1 - 10 von 30 wird angezeigt
German
Kostenloses Outdoortraining mit Leih-Sportgeräten. Einfach App hochladen, Termin buchen und professionelle Trainingsgeräte nutzen.
Öffnungszeiten aktivieren
HIDE
Ort

Hochfeld-Park
Von-Parseval-Straße 20
86159 Augsburg
Deutschland

Jetzt gibt es auch für Sportmuffel keine Ausrede mehr! Im Hochfeld-Park in Augsburg steht seit Oktober 2022 die Sportbox. Voll mit professionellen, tollen Trainingsgeräten, die ihr kostenlos, einfach und schnell buchen könnt. Mit Hilfe einer App könnt ihr euch registrieren, einen Termin festlegen und dann kann es losgehen: TRX-Bänder, Kettlebells, Springseile, Medizinbälle, Fitnessbänder, Yogamatten, Faszienrollen und viele mehr warten auf euch: Mit Hilfe der Sportbox könnt ihr nicht nur Kraft und Ausdauer, sondern auch Beweglichkeit und Koordination trainieren. Es ist für jede*n was dabei und ihr lernt jedes Mal neue Geräte und Übungen kennen.

Tipp
Seitenabschnitte

Der Bedarf an Individualsport im Freien ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Immer mehr Menschen wollen Sport im Freien durchführen und individuell zu jeder Tageszeit trainieren. Ich bin gespannt darauf, wie viele Menschen das Angebot nutzen werden.

Jürgen K. Enninger, Referent für Kultur, Welterbe und Sport der Stadt Augsburg

Die Sportbox stand 2021 am alten Gaswerk, von 2022 bis 2024 soll sie im Hochfeld-Park bleiben und danach zieht sie nach Oberhausen zum Sporttreff Oberhausen um. Ihr findet die Box im Hochfeld-Park, gleich im Bereich des Haupteingangs, zwischen dem Kletternetz und dem Tischtennisplatz. Die Patenschaft für die Sportbox wird vom Stadtjugendring Augsburg übernommen.

 

Gemeinsam Spaß haben

Weil Teamsport, Fitness-Center und Gemeinschaftssport seit der Corona-Pandemie Anfang 2020 stark gelitten haben, und viele - vor allem, junge Menschen -  lange darauf verzichten mussten, fördert die Stadt Augsburg mit der Sportbox Outdooraktivitäten im Freien. Wenn ihr jetzt Lust bekommen habt, euch gemeinsam mit Freund*innen auszutoben und Spaß zu haben. Einfach die App hochladen.

 

Nutzung via App

Die Anmeldung zum Mitmachen ist simpel. Sie erfolgt über die dazugehörige kostenfreie „SportBox-App“, die im App Store / Play Store heruntergeladen werden kann. Stichwort: „SportBox - app and move". Die Registrierung kostet einmalig 50 Cent, danach ist die SportBox kostenfrei und unkompliziert. Einfach registrieren, freie Termine buchen und trainieren! Wer nicht sicher ist, wie die jeweiligen Geräte zu verwenden sind, findet zudem in der App die nötigen Video-Anleitungen.

Viel Spaß beim Sporteln!

Karte Kategorie
German
Auf dieser Plattform kannst du Talente und Stärken anbieten und dir im Gegenzug von anderen helfen lassen.
Öffnungszeiten aktivieren
SHOW
Ort

Ernst- Reuter- Platz 1
im Mehrgenerationen-Treffpunkt in der Stadtbücherei, 3. OG
86150 Augsburg
Deutschland

E-Mail
lets-augsburg [at] gmx.de

Der LETS Tauschring stellt eine Plattform zur Verfügung, auf der Augsburger*innen ihre Talente und Stärken anbieten können, um sich im Gegenzug von anderen helfen zu lassen. Damit möchte man die sozialen und wirtschaftlichen Kontakte im regionalen Umfeld der Teilnehmer*innen fördern. Der Tauschring wird von Menschen organisiert, die an der Entwicklung von Talenten und Fähigkeiten sowie dem Austausch von Diensten und Gegenständen ohne Geld interessiert sind.

 

Dienstleistungen gegen Punkte

Für eigene Dienstleistungen sammelt jede*r Bonuspunkte auf einem Konto. Diese Punkte können dann gegen Hilfsleistungen anderer Mitglieder eingetauscht werden. Das auf Nachbarschaftshilfe basierende System soll Menschen animieren, ohne Geld auf faire Weise miteinander zu leben, sich gegenseitig unter die Arme zu greifen, Freundschaften zu schließen und neue Fähigkeiten zu entdecken. Daher gibt es auch  regelmäßig Stammtische.

 

Der Tausch erfolgt im Ring-Prinzip: Susi gießt Peters Blumen, Peter geht für Frau Müller einkaufen, Frau Müller strickt Socken für Susi. Wer mitmachen möchte, kann sich im Büro im "Mehr Generationen Treffpunkt" in der Stadtbücherei am Ernst-Reuter-Platz anmelden.

 

INFO:

Webseite von LETS Augsburg

 

Kontakt:

Mehrgenerationen-Treffpunkt MGT in der Stadtbücherei 3. OG

Ernst-Reuter-Platz 1

86150 Augburg

Tel.: 0821 9078837 

Email: lets-augsburg[ät]gmx.de

 

Weitere Tauschringthemen in ganz Deutschland:

www.tauschringe.info

www.tauschen-ohne-geld.de

Tipp
Öffnungszeiten
Büro- und Anmeldezeiten
Freitag, 2 mal im Monat 16 bis 18 Uhr
Author
Karte Kategorie

Bayerische Eine Welt-Tage 2022

Bayerische Eine Welt-Tage 2022

Kongress am Park
Gögginger Straße 10
86159
Augsburg
Weltkugel, Foto piro4d, Pixabay, Weltall
Mehr als 60 Organisationen kommen am 8. und 9. Juli zu diesem lebendigen Marktplatz des fairen Handels, globalen Lernens und der Eine Welt-Partnerschaften.

Treffpunkt für Eine-Welt-Akteur*innen

Die „Bayerischen Eine Welt-Tage“ mit „Fair Handels Messe Bayern“ sind der Treffpunkt für Eine Welt-Akteur*innen in Bayern. Im „Kongress am Park“ in Augsburg präsentieren sich Importorganisationen des Fairen Handels mit ihren neuesten Trends und Produkten.

 

Gleichzeitig stellen Organisationen aus allen „Eine Welt-Bereichen“ ihre Aktivitäten, Partnerschafts-Initiativen, Ideen oder Bildungsangebote vor. Insgesamt beteiligen sich über 60 Organisationen / Initiativen an der Veranstaltung. Es werden rund 1.500 Besucher*innen erwartet. Auch Politiker*innen aus dem Deutschen Bundestag, dem Bayerischen Landtag und dem Europäischen Parlament stehen für Gespräche zur Verfügung. Besucher*innen können sich in 18 sogenannten „Infoshops“ zu aktuellen Themen aus den Bereichen Fairer Handel, Globales Lernen, Eine Welt-Partnerschaft informieren und mitdiskutieren. Für bio-faire Verpflegung ist gesorgt. Der Eintritt ist frei!

 

Informationen zu allen Anbietern, Akteuren und Inhalten findet ihr online unter www.einewelt.bayern bzw. direkt unter http://www.eineweltnetzwerkbayern.de/fairer-handel/fair-handels-messe-b….

INFO:

 

 

Event-Termin
-

The Power of Museums

The Power of Museums

Augsburg
Das Berthold Brecht Haus in Augsburg. Foto: Regio Augsburg Tourismus GmbH
Am Sonntag könnt ihr bei freiem Eintritt Augsburgs Museen kennenlernen. Das macht Spaß und bildet.

Unter dem Motto „The Power of Museums“ findet am Sonntag, den 15. Mai der Internationale Museumstag statt. Bei freiem Eintritt könnt ihr entspannt die Vielfalt der Museen in Augsburg und der Region kennenlernen.

 

Habt ihr Lust, im Geburtshaus von Bert Brecht in das Leben und Werk des großen Dichters einzutauchen? Oder interessiert ihr euch eher für die Römer in Augsburg ? Oder haben es euch die Fugger angetan? Auch ein Ausflug nach Oberschönenfeld ist möglich, dort wird gebastelt und ihr könnt an Naturführungen teilnehmen. Am 15. Mai habt ihr viele tolle Gelegenheiten, kostenlos in andere Welten einzutauchen. ... lasst euch von dem abwechslungsreichen Programm inspirieren!

 

 

Das Lifeguide-Team wünscht euch viel Spaß!

Übrigens: Den internationalen Museumstag gibt es schon seit 45 Jahren in Deutschland und weltweit. Falls es also dieses Jahr nicht klappt, dann vielleicht im nächsten Jahr.

 

Event-Termin

Erkundet das Gaswerk-Areal in Augsburg

Erkundet das Gaswerk-Areal in Augsburg

Treffpunkt: „REHcycling Skulptur“ vor dem Ofenhaus
Am Alten Gaswerk 8
86156
Augsburg
swa, Gaswerk, klettern
Zieht es euch in schwindelnde Höhen oder eher in die Ateliers der Kreativen? Am Sonntag, den 18. September 2022 könnt ihr das Gaswerk-Areal erkunden.

Genießt die Aussicht vom Gaskessel, trefft Künstler*innen oder erfahrt mehr zur wechselhaften Geschichte des Industriegeländes.

 

Aufstieg

Für den Aufstieg müssen die Besucher*innen schwindelfrei sein und festes Schuhwerk tragen. Aufstiege finden ausschließlich bei guter Witterung statt. Der Aufstieg erfolgt mit maximal 19 Personen und kostet 10 Euro, mit der swa City Card nur 8 Euro, Kinder zwischen 6 und 14 Jahren dürfen in Begleitung Erwachsener gratis aufsteigen. Eine Voranmeldung ist erforderlich.

 

Historische Führung

Auch die historische Führung über das Gaswerksareal findet am Sonntag statt. Die Freunde des Augsburger Gaswerks erklären den geschichtlichen Hintergrund des über 100 Jahre alten, denkmalgeschützten Gaswerksareals. Die Teilnahme ist gratis. Eine Voranmeldung ist erforderlich.

 

Kunstführung

Neu ist die Gaswerk Kunstführung von Kunstschaffenden aus dem Gaswerk. Die Stadtwerke Augsburg stellen dort rund 5.000 Quadratmeter an geförderter Fläche für Proberäume und Ateliers zur Verfügung. Sukzessive werden drei historische Gebäudekomplexe saniert und gemeinsam mit einem Neubau für Musik, Kunst und Begegnung zur Verfügung gestellt. Erste Künstlerinnen und Künstler sind bereits 2019 vom Reese-Gelände auf das Gaswerkareal gezogen, seitdem wurde viel sehenswerte Kunst geschaffen. Treffpunkt für die Führungen ist an der „swa REHcycling-Skulptur“ im Eingangsbereich gegenüber dem Ofenhaus. Neben einem Rundgang zu den Kunstexponaten im Außenbereich geht es in die Ateliers der Gaswerkskünstlerinnen und -künstler. Eine Voranmeldung ist erforderlich.

 

INFO:

So. 18. September | Gaswerk Augsburg, Treffpunkt: „REHcycling Skulptur“ vor dem Ofenhaus

Alle Führungstermine sowie den Link zur Anmeldung und für weitere Fragen finden Interessierte unter: www.swa.to/erleben

 

•    Aufstieg Gaskessel: 10,11,12 und 13 Uhr, max. 19 Personen, Kosten: 10 Euro p. P. bzw. 8 Euro mit swa City Card

•    Geschichtliche Führung: 10:30 und 13 Uhr, max.15 Personen, kostenlos

•    Gaswerk Kunstführung: 13:30 Uhr, max. 10 Personen, kostenlos

 

Termin Kategorie(n)
Event-Termin
-

Lieblingsort in Augsburg - Die Goldschmiedekapelle

Lieblingsort in Augsburg - Die Goldschmiedekapelle
Entschleunigend, urban oder erfrischend – Augsburger*innen stellen ihre liebsten Plätze vor. Mit Stadtansichten von Cynthia Matuszewski.
Goldschmiedekapelle, Augsburg, Foto: Cynthia Matuszewski

Augsburg hat viele Sehenswürdigkeiten. Eine kurze Googlesuche und man findet Attraktionen wie die Fuggerei, den goldenen Saal oder die Puppenkiste. Ich möchte eine etwas andere Perspektive auf Augsburg bieten - abseits der ausgetretenen Touristenpfade. Ich habe Augsburger Bürger*innen nach Ihren kostenlosen Lieblingsorten im Winter gefragt und konnte eine bunte Mischung aus Entspannungs-Orten in Stadt und Natur zusammentragen.

 

Als Ausgangspunkt habe ich den Königsplatz gewählt. Von hier aus beschreibe ich den Weg und wie man dort hinkommt – zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Bei manchen Orten reicht auch wenig Zeit für eine kurze, erholsame Stippvisite - etwa in der Mittagspause oder nach Feierabend. In jedem Fall bieten die Orte eine erfrischende Abwechslung zum alltäglichen Augsburg.

    "Da kann man einfach sitzen …! Auch wenn ich gerade aus dem Einkaufstrubel der Annastraße komme, kann ich hier zur Ruhe kommen. Es ist, als würde ich aus der Zeit fallen. 500 Jahre sind in diesem Raum präsent – da relativieren sich die kleinen Sorgen des Alltags.“ Norbert Stamm, Leiter des Büros für Nachhaltigkeit der Stadt Augsburg

    Norberts Lieblingsort

    Die Goldschmiedekapelle - Wirkung: aus der Zeit gefallen.

     

    • Was sich mitzunehmen lohnt: Sorgen, die man hier abladen kann
    • Ungefähre Aufenthaltsdauer: 30 Minuten
    • Wirkung:  aussöhnend / besänftigend / tröstend / andächtig / entlastend

     

    Nur 200 Meter sind es vom Königsplatz bis zu Sankt Anna. Trotz dieser zentralen Lage ist die Kirche etwas unscheinbar, da der Zugang ein wenig versteckt liegt. Eigentlich ist es aber ganz einfach. Vom Königsplatz aus geht man in die Annastraße und biegt in die erste Seitengasse links „Im Annahof“ ein. Hinter den eisernen Eingangstoren der Annakirche gelangt man erst in ein Atrium mit uralten Steinplatten. Zu dessen rechten Seite kann man die Lutherstiege besuchen, die derzeit eine Ausstellung über die Reformation beherbergt. Am Ende der Lutherstiege oder auch geradeaus durch das Atrium kann man sich dann am Innenraum der Annakirche erfreuen.

     

    Die Goldschmiedekapelle schließt sich dem Kirchenschiff von St. Anna an. Sie war ab 1429 die Zunftkapelle der Augsburger Goldschmiede und hat sich über die Zeit mit der Annakirche verwoben. Die leicht verblassten aber noch farbigen Gemälde auf den Innenwänden der Kapelle zeigen Bibelstellen und sorgen mit den teils original erhaltenen Fenstern und dem kunstvoll geschwungenen Deckengewölbe für eine Stimmung wie aus dem Spätmittelalter. Da nur spärlich Tageslicht ins Innere kommt und der recht kleine Raum nur mit einfachen Holzstühlen ausgestattet ist, wirkt die Kapelle sehr schlicht. "Hier komme ich zur Ruhe", sagt Norbert.

     

     

    Viele andere sakrale Gebäude wirken ähnlich. Die hohen Decken und die Stille schaffen ein beruhigendes Gefühl, das Moscheen, Synagogen oder Tempel genauso ausstrahlen, wie die Goldschmiedekapelle. Auch ohne einer Religion anzugehören, können derartige Räume für alle, die kurz zur Ruhe kommen wollen, Orte zum Innehalten und Durchatmen sein.

     

    Weitere Orte zum Aus-der-Zeit-fallen:

    Moritzkirche 86150 Augsburg Moritzplatz 5

    Herzjesukirche  86157 Augsburg Franz-Kobinger-Straße 2

    Jüdische Synagoge Augsburg 86156 Augsburg, Ulmer Straße 228

    Alkatholische Kirche im Sheridan-Park

    Gern nehmen wir weitere Orte der Besinnung auf. Bitte schreibt uns an: redaktion@lifeguide-augsburg.de

     

    Die kostenlosen Lieblingsorte unserer Sommer-Serie:

     

    Die kostenlosen Lieblingsorte unserer Winter-Serie:

    Goldschmiedekapelle, Augsburg, Foto: Cynthia Matuszewski
    Die Goldschmiedekapelle in Augsburg ist über 500 Jahre alt. Foto: Cynthia Matuszewski
    Goldschmiedekapelle, Augsburg, Foto: Cynthia Matuszewski
    Wandmalerei in der Goldschmiedekapelle in Augsburg. Foto: Cynthia Matuszewski
    Goldschmiedekapelle, Augsburg, Foto: Cynthia Matuszewski
    Die Goldschmiedekapelle in Augsburg ist über 500 Jahre alt. Foto: Cynthia Matuszewski
    Goldschmiedekapelle, Augsburg, Foto: Cynthia Matuszewski
    Die Goldschmiedekapelle in Augsburg. Foto: Cynthia Matuszewski
    Goldschmiedekapelle, Augsburg, Foto: Cynthia Matuszewski
    Die Goldschmiedekapelle in Augsburg ist über 500 Jahre alt. Foto: Cynthia Matuszewski
    Goldschmiedekapelle, Augsburg, Foto: Cynthia Matuszewski
    Die Goldschmiedekapelle in Augsburg. Foto: Cynthia Matuszewski
    Goldschmiedekapelle, Augsburg, Foto: Cynthia Matuszewski
    Die Goldschmiedekapelle in Augsburg ist über 500 Jahre alt. Foto: Cynthia Matuszewski
    Goldschmiedekapelle, Augsburg, Foto: Cynthia Matuszewski
    Die Goldschmiedekapelle in Augsburg. Foto: Cynthia Matuszewski
    Goldschmiedekapelle, Augsburg, Foto: Cynthia Matuszewski
    Die Goldschmiedekapelle in Augsburg. Foto: Cynthia Matuszewski
    ×

    Virtuelle Buchvorstellung mit Freund*innen

    Virtuelle Buchvorstellung mit Freund*innen
    Alles was ihr für die virtuelle Buchvorstellung braucht, ist euer Lieblingsbuch, einen Computer und einen Internetzugang. Und dann kann's losgehen - jede*r stellt sein Lieblingsbuch vor! So bleibst du kreativ und kannst Kontakte pflegen.
    Bücher eröffnen dir neue Welten. Bild von Comfreak auf Pixabay

    Lust auf einen Lesemarathon mit Freund*innen und Gleichgesinnten? Oder willst du einfach mal deinen Horizont erweitern? Bücher eröffnen dir neue Welten! Alles was ihr für die virtuelle Buchvorstellung braucht, ist euer Lieblingsbuch, einen Computer und einen Internetzugang. So bleibst du auch Lockdown-Zeiten kreativ mit deinen Lieben in Kontakt!

     

    So funktioniert die virtuelle Buchvorstellung

    Verabrede mit deinen Freund*innen oder Verwandten einen Tag, an dem ihr euch Zeit füreinander und eure Buchvorstellung nehmen wollt. Idealerweise habt ihr bis zu diesem Datum noch mindestens eine Woche Zeit, um eure Buchvorstellungen vorzubereiten.

     

    Zuerst solltest du dir überlegen, welches Buch du mit deinen Lieben teilen willst. Welches Buch hat dich besonders berührt? Was hat dich besonders beeindruckt? Wenn du dich für ein Buch entschieden hast, kannst du diese Überlegungen direkt als Einstieg in deine Buchpräsentation verwenden. Danach solltest du die wichtigsten Personen vorstellen und kurz zusammenfassen, wovon das Buch handelt.

     

    Außerdem kannst du eine deiner Lieblingsstellen im Buch heraussuchen und den anderen vorlesen. Hier liegt in der Kürze die Würze. Zu viel sollte nicht verraten werden, damit deine Zuhörer*innen das Buch auch noch selbst lesen können! Damit alle zu Wort kommen, solltet ihr vorher ein grobes Zeitfenster verabreden, das jede*r für seine Buchvorstellung bekommt.

     

    Bücher weitergeben

    Eine weitere Möglichkeit ist, dein gebrauchtes Buch nach deiner Buchvorstellung zu verschenken. Vielleicht hat jemand aus der Runde nach deiner Vorstellung Lust, es selbst zu lesen. Wenn du es nicht persönlich abliefern kannst, dann verschicke es per Post. Wer freut sich nicht über ein liebevolles Päckchen von Freunden? Oder stelle dein Buch in einen der vielen Bücherschränke in Augsburg - dann gibst due die Freude an eine*n Unbekannten weiter...

     

    Du kannst dein Buch auch verleihen, falls du es selbst später noch einmal lesen willst. Alternativ könnt ihr hier eine Reihenfolge festlegen und die Bücher untereinander weitergeben, bis jede*r alle vorgestellten Bücher gelesen hat! Dann könntet ihr zum Beispiel ein weiteres virtuelles Treffen abhalten und – wie bei einem literarischen Quartett – über die Bücher diskutieren.

    Im Lifeguide findest du unter dem Stichwort „Buchtipp“ eine Reihe von Sachbuchvorstellungen, die Dich vielleicht interessieren könnten.  

     

    ×
    German
    Kostenlose Literatur für alle Altersgruppen am Augsburger Drei-Auen-Platz. Bürgerinnen und Bürger können Bücher entleihen und selbst einstellen.
    Öffnungszeiten aktivieren
    HIDE
    Ort

    Drei-Auen-Platz
    86154 Augsburg
    Deutschland

    Ein offener Bücherschrank am Drei-Auen-Platz lädt die Stadtteilbevölkerung von Oberhausen ein, sich rund um die Uhr Bücher auszuleihen und auch selbst lesenswerte und liebgewonnene Literatur einzustellen.

    Das kostenfreie Angebot richtet sich mit Belletristik und Sachliteratur an Erwachsene sowie an Kinder und Jugendliche, für die es im offenen Bücherschrank eigens 2,5 Regalmeter an ausgesuchtem Lesestoff gibt. Vier separat zugängliche Klappen, die selbständig wieder schließen, sorgen dafür, dass die Bücher vor Feuchtigkeit geschützt werden.

     

    Kindern mehr Lust aufs Lesen machen

    „Unser gemeinsames Ziel ist es, insbesondere Kindern und Jugendlichen mehr Lust aufs Lesen zu machen und ihnen quasi im Vorbeigehen den Zugriff zu ermöglichen,“ sagt Dr. Bernd Rebstein. Er ist Quartiersmanager für Oberhausen und bei der Stadt Augsburg zuständig für Stadtteilentwicklung. Zusammen mit zwei Schreinern aus der offenen Quartierswerkstatt im Drei-Auen-Bildungshaus hat er das Projekt umgesetzt.

    Mit unserem Angebot für jung bis alt werten wir den Platz insgesamt auf und bekommen mehr Aufenthaltsqualität an Ort und Stelle.“ Dr. Bernd Rebstein, Quartiersmanager für Augsburg-Oberhausen

    Wenn ihr Bücher für den Schrank spenden möchten, meldet euch bitte beim Quartiersmanager Bernd Rebstein, Tel. 0821 324 3370 oder Email qm.oberhausen@augsburg.de

     

    Bücherschränke in Augsburg und der Region:

    Tipp
    Öffnungszeiten
    Wochentag
    Montag 9:00 bis 12:00 13:00 bis 18:00
    Dienstag 9:00 bis 12:00 13:00 bis 18:00
    Mittwoch 9:00 bis 12:00 13:00 bis 18:00
    Donnerstag 9:00 bis 12:00 13:00 bis 18:00
    Freitag 9:00 bis 12:00 13:00 bis 18:00
    Samstag geschlossen
    Sonntag geschlossen
    Karte Kategorie

    Gemeinsam Singen

    Gemeinsam Singen

    Singen im Schwabencenter
    Wilhelm-Hauff-Straße 28
    86161
    Augsburg
    Singen, Bild von Clker-Free-Vector-Images von Pixabay
    Wollt ihr mal wieder aus vollem Herzen singen und eure Lieblingslieder schmettern? Dann kommt ins Schwabencenter. Hier warten jede Menge Spaß mit Lisa und Angy auf euch.

    Es geht nicht um Perfektion, sondern um Spaß und Freude am Singen! Also einfach vorbeikommen und mitmachen, beim Mix aus Volkslied, Schlager, Kanon oder Songs.

    Event-Termin
    -
    German
    Die größte öffentliche Bibliothek in Schwaben bietet ihren Besucher*innen unter anderem 170.000 Bücher, Noten, Gesellschaftsspiele, CDs und einen umfangreichen Online-Service.
    Öffnungszeiten aktivieren
    SHOW
    Ort

    Ernst-Reuter-Platz 1
    Augsburg
    Deutschland

    E-Mail
    stadtbuecherei [at] augsburg.de

    Die Neue Stadtbücherei ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Bildungs- und Kulturlandschaft in Augsburg. Sie liegt im Herzen der Stadt und wird damit zum Begegnungs- und Kommunikationszentrum für die Stadtgesellschaft.

    Die Neue Stadtbücherei vereint derzeit unter einem Dach nicht nur die Büchereizentrale, sondern auch das „tip“ des Stadtjugendrings, das Büro für Bürgerschaftliches Engagement mit dem Bündnis für Augsburg, die Abteilung Kindertagesbetreuung im Amt für Kinder, Jugend und Familie, die Stadtteilmütter, die städtische Schwerbehindertenvertretung sowie das Literaturcafe „tivoli“. Das vorhandene fachliche und persönliche Know how trägt zukunftsorientiert zur Steigerung der Lebensqualität von Bürgerinnen und Bürgern bei.

     

    Offene Architektur heißt alle willkommen

    Auch die innovative Architektur mit ihrem einzigartigen Licht- und Klimatisierungskonzept spiegelt den Charakter des „für alle offenen“ Hauses wider. Es wirkt nach außen, indem sich die Grundideen „Lesen Lernen Leben“ in allen Angeboten und Aktivitäten widerspiegeln. Und es wirkt nach innen, durch die partnerschaftliche Zusammenarbeit, Wertschätzung und das gemeinschaftliche Handeln der verschiedenen Institutionen. Das Haus ist ein Ort der Vielfalt: Menschen jeder Nationalität und Weltanschauung, Bildung und sozialer Herkunft sind willkommen und angesprochen.

    Ehrenamtliches Engagement ist gefragt, ob beim Wiedereinstellen der Medien oder beim wöchentlichen Vorlesen für Vier- bis Siebenjährige. Darüber hinaus kann bei der Containerleerung der Rückgabeautomaten und Überprüfung der Medien, bei der Buchpflege, bei Veranstaltungen oder im mobilen Bücherdienst mitarbeiten.

    Die Stadtbücherei hat vier Filialen - in Göggingen, Haunstetten, Kriegshaber und Lechhausen sowie den mobilen Bücherbus. An einigen Schulen gibt es außerdem Leseinseln.

    Die Stadtbücherei Augsburg ist die größte öffentliche Bibliothek in Schwaben. Sie bietet den Besucher*innen unter anderem:

    170.000 Bücher

    •     Sachbücher aus allen Wissensgebieten, auch für schulische und berufliche Fort- und Weiterbildung, Nachschlagewerke zu allen Fachgebieten
    •     Romane, Erzählungen, Dramen und Gedichte
    •     Kinder- und Jugendbücher
    •     fremdsprachige Romane und Erzählungen
    •     Sprachkurse mit CDs
    •     Großdruckbücher

    190 Zeitschriften und Zeitungen (= 16.200 Zeitschriftenhefte)

    • vielfältige Auswahl an Zeitungen und Zeitschriften in der Zentrale, auch ePapers

    6.700 Hörbücher

    •     klassische und zeitgenössische Literatur auf CDs
    •     auch in englischer und französischer Sprache

    1.700 CD-ROMs

    •     Lernsoftware, Sprachkurse und Ratgeber

    12.600 CDs

    •     Rock/Pop, Klassik, Jazz, Weltmusik, Schlager
    •     Hörbücher und Lieder für Kinder

    6.300 DVDs

    •     Spiel- und Musikfilme
    •     Kinderfilme

    16.500 Noten

    •     Klaviermusik, Streicherliteratur, Liedersammlungen, Partituren und Klavierauszüge

    2.200 Schallplatten

    500 Spiele

    •     traditionelle und moderne Brett- und Konsolenspiele in der Kinderabteilung und der Jugendbücherei relax

     

    Folgender Lifeguide-Artikel könnte dich auch interessieren:

    Kategorie(n)
    Tipp
    Öffnungszeiten
    Montag bis Freitag 10:00 - 19:00
    Samstag 10:00 - 15:00
    Karte Kategorie
    KONTAKT