Umweltbildung
Umweltschutz

Kleine Krabbler ganz Groß - LBV Insektenzählen

-
In der Natur
Feuerwanze, Bild von cocoparisienne auf pixabay
Hobbyforscher aufgepasst: der Insektensommer 2024 geht in die zweite Runde! Der LBV ruft im Juni und August zum großen Insektenzählen auf: dieses Jahr stehen als Krabbler die Feuerwanze und ihr Lebensraum im Fokus.

Kleine Krabbler ganz Groß

Zum 7. mal findet das große Insektenzählen des NABU und des LBV nun schon statt. Dabei werden jeden Juni und August ihr alle zu Hobbyforschern! Wer sich sicher fühlt die Krabbler zu bestimmen, kann zwischen dem 02.08 und dem 11.08 mit der Zählhilfe des LBV losziehen, die ihr unter www.lbv.de findet. Hier findet ihr die acht Arten, die es am häufigsten in diesem Zeitraum zu beobachten gibt.

 

Wer sich was das Insektenbestimmen angeht noch nicht als Profi fühlt, der kann in Hobby Manier losziehen und nach dem diesjährigen Fokus Insekt Ausschau halten: der Feuerwanze. Insektensterben ist ein großes Thema in Deutschland. Ihr Lebensraum wird durch intensive Landwirtschaft, pestizide und den Verlust natürlicher Strukturen wie Hecken gefährdet. Doch Insekten sind unheimlich wichtig für uns und die Natur, indem sie helfen Pflanzen zu bestäuben, unsere Gärten sauber halten und als Futter für andere Tierarten dienen.

 

Helft also mit und nehmt euch erneut im Zeitraum zwischen Freitag dem 02.08 und Sonntag dem 11.08 eine Stunde Zeit, sucht euch ein schönes Plätzchen in der Natur, und zählt fleißig die kleinen Krabbler. Wichtig ist, von jeder Art die größte gleichzeitig anwesende Zahl von Tieren zu zählen. Feuerwanzen könnt ihr übrigens gut an ihrer Rot-Schwarzen Pracht erkennen! Weitere Informationen findet ihr unter www.lbv.de.

 

 

Info

  • Wo: Überall in der Natur, auf Feldern, im Garten, im Wald, alles was euch zugänglich ist!
  • Freitag den 02.08.2024 bis Sonntag den 11.08.2024
  • Eine Stunde lang die größte gleichzeitig anwesende Zahl von Tieren zählen und melden
  • Insekt im Fokus: die Feuerwanze
  • Zählhilfe des LBV und weitere Informationen unter www.lbv.de.
  • Aktion vom LBV und NANU

 

 

Das könnte euch auch noch interessieren

Insektenvielfalt im Garten und auf dem Balkon - Die Insektenrangerin Tine Klink vom Umweltbildungszentrum Augsburg verrät euch ihre Tipps und Tricks für naturnahes Grün.

"Wir sprechen hier über das Leben an sich." - Insektensterben in Deutschland - was macht Augsburg?

Artenfächer: Wildpflanzen im Garten - Wolltet ihr schon immer wissen, welche Wildpflanzen so in eurem Garten wachsen und wozu sie gut sind? Das erfahrt ihr im Artenfächer "Heimische Wildpflanzen im Garten".

Mehr Entdecken

KONTAKT