Umweltbildung
sich engagieren
Umweltschutz

Artenfächer: Wildpflanzen im Garten

Wolltet ihr schon immer wissen, welche Wildpflanzen so in eurem Garten wachsen und wozu sie gut sind? Das erfahrt ihr im Artenfächer "Heimische Wildpflanzen im Garten".
Logo Gute Idee der Woche

Wildpflanzen – schön und nützlich

 

Ein naturnah gestalteter, strukturreicher Garten bietet gute Lebensbedingungen für Tiere und Pflanzen. Flächen mit heimischen Wildpflanzen sind dabei wertvoll für viele unterschiedliche Arten. In euren Garten wachsen sie von selbst oder ihr pflanzt sie gezielt im Garten oder im Balkonkasten an. Wenn ihr sie dann noch mit ein- und zweijährige Pflanzen ergänzt, bietet ihr vielen Insekten Nahrung und Lebensraum.

 

Im Artenfächer erfahrt ihr mehr zur Blütenfarbe, Blütezeit und Lebensdauer von Wildpflanzen. Wie hoch ihr Nektar- und Pollengehalt ist, welche Standortbedingungen welche Pflanze braucht und welche Insekten welche Wildpflanzen gern haben. Maßgelblich mitgewirkt hat Augsburgs Insektenrangerin Tine Klink von der Umweltstation. 

 

Information zu Wildpflanzen

 

Der Artenfächer enthält Informationen zu 50 ausgewählten Wildpflanzen. Ihr findet den Artenfächer "Heimische Wildpflanzen im Garten - Bestimmungshilfe" im Shop der Bayerischen Staatsregierung unter www.bestellen.bayern.de, zum kostenlosen Download oder per Post gegen eine Pauschale von 5 Euro.

 

Mehr lesen:

 

Insektenvielfalt im Garten und auf dem Balkon: Tipps und Tricks für naturnahes Grün.

Interview mit Tine Klink: Du kannst die Welt nicht komplett retten, aber ... einen Garten anlegen

 

Interessante Termine zum Thema "Insektenfreundlicher Garten":
 

8. Februar 2024, 13-17 Uhr: Wie lassen sich Insekten in der Grünflächenpflege fördern?
 

8. März 2024, 19-20:30 Uhr: Ein Garten für Insekten und Artenvielfalt

 

 

 

Mehr Entdecken

KONTAKT