Urban Gardening

Ein Garten für Insekten und Artenvielfalt

-
Umweltbildungszentrum Augsburg
Dr.-Ziegenspeck-Weg 6
86161
Augsburg
Taubenschwänzchen in einem insektenfreundlichen Garten. Foto: Arn Matuszewski
Der Frühling kommt und den Gärtner*innen unter uns juckt es jetzt schon in den Fingern. Insektenrangerin Tine Klink sagt euch, was zu tun ist.

So wird der Garten insektenfreundlich

Spätestens seit dem Volksbegehren "Rettet die Bienen" sind Artenschutz und Biodiversität in aller Munde. Wie kann man im Garten den ökologischen Nutzen steigern und damit Lebensraum für (bedrohte) Arten schaffen?

Diese und andere Fragen beantwortet die Insektenrangerin der Umweltstation Augsburg. Ihr erfahrt, welche Maßnahmen ihr mit einfachen Mitteln umsetzen könnt und welche Bedingungen Wildbienen und andere Insekten brauchen. 

 

Ihr bekommt einen Überblick über regionale Insektenarten in unseren Gärten und Tipps für einen erfolgreichen Artenschutz. Neben Pflanzempfehlungen wird auch auf nötige Gartenstrukturen für Insekten und andere Lebewesen eingegangen.

 

"Manchmal wirkt Nichtstun im Garten Wunder!" Tine Klink, Insektenrangerin der Umweltstation Augsburg.

INFO:

 

Wann: Donnerstag: 07. März 2024 von 19.00-20.30 Uhr 

Wo: Umweltbildungszentrum Augsburg, Dr.-Ziegenspeck-Weg 10, 86161 Augsburg

Anmeldung bis 05.3.24 an veranstaltungen@us-augsburg.de (unter Angabe der Telefonnummer)

Veranstalterin: Umweltstation Augsburg

 

Mehr dazu:

 

Wenn ihr mehr über Tine Klink und ihre Arbeit erfahren möchtet: Hier gehts zum Lifeguide-Interview mit ihr.

KONTAKT