1 - 5 von 5 wird angezeigt

VHS-Kurs: Nachhaltige Wäschepflege

VHS-Kurs: Nachhaltige Wäschepflege

VerbraucherService Bayern
Prinzregentenstr. 9
86150
Augsburg
Wäscheklammern Foto Cynthia Matuszewski
Waschen mit Köpfchen: dieser Kurs der Volkshochschule zeigt euch wie ihr mit einfachen Methoden nachhaltig eure Wäsche pflegen könnt.

Waschen mit Köpfchen

Dass man schwarze und weiße Wäsche trennen sollte ist uns allen geläufig. Aber wie man Wäsche weiterhin trennen kann, um die richtige Auswahl an Waschmitteln zu treffen, ist eine höhere Kunst. 

 

Der Kurs "Waschen mit Köpfchen" von der Volkshochschule Augsburg, bietet euch die Möglichkeit alles was ihr über das Wäschewaschen wissen müsst innerhalb von anderthalb Stunden zu erfahren. Außerdem wird euch gezeigt, wie die richtige Auswahl an Waschmittel oder eine effektive Fleckenentfernung euch dabei helfen können nachhaltiger zu sein.

 

Der Kurs wird am Dienstag den 06.02.2024 stattfinden und die Teilnahme kostet 20€. Birgit Billy wird den Vortrag halten und euch alles zum Thema Wäsche und Nachhaltigkeit beibringen. Weitere Informationen findet ihr unter www.vhs-augsburg.de. Hier könnt ihr euch auch zu der Veranstaltung anmelden. Bitte beachtet, dass dieser Kurs von der Volkshochschule organisiert wird, aber in den Räumlichkeiten des VerbraucherService Bayern stattfindet.

 

 

 

Info

  • VerbraucherService Bayern, Prinzregentenstr. 9, 86150, Augsburg
  • Dienstag den 06.02.2024 
  • 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr
  • Teilnahmegebühr 20€
  • Anmeldung und weitere Informationen unter www.vhs-augsburg.de

 

 

 

Das könnte euch auch noch interessieren

WASCHMITTEL SELBER MACHEN - Ein Tipp zum Plastikvermeiden 

WICHTIGE TEXTILSIEGEL - Diese Siegel helfen beim Einkauf von Bekleidung.

MIKROPLASTIK - Der unsichtbare Müll in unserer Umwelt

Event-Termin
-
Feedback
redaktion@lifeguide-augsburg.de

Nachhaltiger leben ohne Plastik

Nachhaltiger leben ohne Plastik

Grundschule, Seminarraum
Pfarrer-Ginther-Weg 3
86485
Biberbach
Einfach einmal ausprobieren: Plastikfrei einkaufen. Foto: Sylvia Schaab
Wer auf Plastik verzichtet spart viel Müll und und sorgt für weniger CO2 im Leben. In diesem Vortrag zeigt die Plastikfrei-Expertin Sylvia Schaab wie es geht.

Kunststoffe bestimmen unser Leben und belasten Mensch und Natur in kaum vorstellbarem Umfang. Daher verzichten immer mehr Menschen im Alltag auf Plastik. Wie Sie dadurch mehr Nachhaltigkeit in Ihren Alltag bekommen und Ihre CO2-Bilanz verbessern können, erfahren Sie in einem kurzweiligen Vortrag von Sylvia Schaab, Journalistin, Buchautorin und Referentin für nachhaltige Themen.

 

Info

 

Wann: 25. April 2023, 19 Uhr

Wo: Grundschule, Pfarrer-Ginther-Weg 3, 86485 Biberbach, Seminarraum

Anmeldung: VHS Augsburg Land

Gebühr: 5 Euro

Event-Termin
-
Feedback
redaktion@lifeguide-augsburg.de

Nachhaltiger leben ohne Plastik

Nachhaltiger leben ohne Plastik

Begegnungsstätte du&hier - Mehrzweckraum
Kirchstr. 12
86368
Gersthofen
Einfach einmal ausprobieren: Plastikfrei einkaufen. Foto: Sylvia Schaab
Wer auf Plastik verzichtet spart viel Müll und und sorgt für weniger CO2 im Leben. In diesem Vortrag zeigt die Plastikfrei-Expertin Sylvia Schaab wie es geht.

Kunststoffe bestimmen unser Leben und belasten Mensch und Natur in kaum vorstellbarem Umfang. Daher verzichten immer mehr Menschen im Alltag auf Plastik. Wie Sie dadurch mehr Nachhaltigkeit in Ihren Alltag bekommen und Ihre CO2-Bilanz verbessern können, erfahren Sie in einem kurzweiligen Vortrag von Sylvia Schaab, Journalistin, Buchautorin und Referentin für nachhaltige Themen.

 

Wann: 19. Januar 2023, 19 Uhr

Wo:  Begegnungsstätte du&hier, Kirchstr. 12, 86368 Gersthofen, Mehrzweckraum

Anmeldung: VHS Augsburg Land

Gebühr: 5 Euro

Event-Termin
-
Feedback
redaktion@lifeguide-augsburg.de
German
Schluss mit der Plastikflut im Bad! Das Startup des Augsburgers Florian Strobl bietet Naturkosmetik in nachhaltiger Verpackung.
Anrede
Herr
Öffnungszeiten aktivieren
HIDE
Ort

Gärtnerstraße 18
86161 Augsburg
Deutschland

Das Augsburger Unternehmen Takuna bietet vegane Körperpflege mit Bio Aloe Vera. Zum Beispiel Duschgel in einer Glasflasche und auf  Wunsch mit Schutzhülle für den sicheren Gripp im Badezimmer.

Immer mehr Menschen sehnen sich nach einem bewussten Leben mit weniger Plastik. Doch spätestens im Badezimmer ist oft Schluss mit den plastikfreien Träumen. Das missfiel auch dem Augsburger Florian Strobl:

Ich habe mich schon immer an all den leeren Plastiktuben in meiner alten WG-Dusche gestört und mich gefragt, warum man Duschgel nicht in eine nachhaltige Verpackung abfüllen kann.“ Florian Strobl, Gründer von [takuna]

Mit [takuna] Naturkosmetik will Florian Strobl den Plastikmüll im Badezimmer deutlich reduzieren. Bereits während seines Studiums zum Wirtschaftsingenieur an der Universität Augsburg interessierte er sich für das Thema Plastikvermeidung. So arbeitete er zum Beispiel am Leitfaden für Abfallvermeidung in bayerischen Kommunen mit. Das Thema Plastikvermeidung hat ihn seitdem nicht mehr losgelassen. Da kein Kosmetikhersteller eine zufriedenstellende Begründung für die Verwendung von Plastikverpackungen geben konnte, hat er es schließlich selber in die Hand genommen und im Herbst 2018 [takuna] Naturkosmetik gegründet.

[takuna] Duschgel – ohne Mikroplastik und ohne Silikone

Als erstes Produkt hat Strobl zusammen mit einem zertifizierten Produzenten für Naturkosmetik ein veganes Duschgel mit Bio Aloe Vera entwickelt. Dabei verwenden sie ausschließlich natürliche und vegane Inhaltsstoffe ohne Mikroplastik und Silikone.

Recycelbaren Glasflaschen

Das natürliche Body Wash wird in recycelbaren Glasflaschen in stilvollem Design abgefüllt. Denn Glas enthält keine Weichmacher und kann zu 100% wieder recycelt werden - unendlich oft und ohne Qualitätsverluste.

Es ist klar, dass Glas in der Dusche nicht ungefährlich ist. Wir sind aber der Meinung, dass wir groß genug sind, mit Zerbrechlichem umgehen zu können. Natürlich lassen wir unsere Kund*innen damit nicht alleine und bieten wiederverwendbare Schutzhüllen aus BPA-freiem, rutschfesten  Silikon an. Diese schützen vor leichten Stößen und sorgen für einen guten Gripp auch bei nassen Händen." Florian Strobl, Gründer von [takuna]

Das Duschgel wird in 250ml und 500ml Nachfüllflaschen erhältlich sein. Weitere Produkte sind geplant. An einem umweltfreundlichen Konzept für Refill-Stationen wird bereits gearbeitet. Das Ziel von takuna ist, ganz nach Vorbild der Lebensmittelbranche mit ihren Unverpackt-Läden, hier mittelfristig eine geeignete Lösung für alle Beteiligten zu finden.

 

Über [takuna] Naturkosmetik:

Die Vision von [takuna] ist eine natürliche und faire Kosmetik - in einer nachhaltigen Verpackung. Der Gründer Florian Strobl (28) möchte mit dem Augsburger Startup beweisen, dass eine nachhaltige Balance zwischen einem entspannten und einem plastikfreien Leben möglich ist. Die Hälfte der Gewinne will er in soziale und ökologische Projekte für den Kampf gegen die Plastikflut reinvestieren.

www.takuna.de Instagram/Facebook: @takuna.naturkosmetik

Bei Startnext: www.startnext.com/takuna

Kategorie(n)
Tipp
Öffnungszeiten
Wochentag
Montag 9:00 bis 12:00 13:00 bis 18:00
Dienstag 9:00 bis 12:00 13:00 bis 18:00
Mittwoch 9:00 bis 12:00 13:00 bis 18:00
Donnerstag 9:00 bis 12:00 13:00 bis 18:00
Freitag 9:00 bis 12:00 13:00 bis 18:00
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen
Karte Kategorie

Waschmittel selber machen

Waschmittel selber machen
Ein Tipp zum Plastikvermeiden
Wäscheklammern Foto Cynthia Matuszewski

Weniger Plastik ist besser für Gesundheit und Umwelt. Dieser Tipp für selbstgemachtes Waschmittel hilft dabei, Plastik bei alltäglichen Produkten zu vermeiden.

 

Zutaten

  • 45 g Kernseife ohne EDTA
  • 6 EL Waschsoda
  • 3 x 1 Liter kochendes Wasser
  • 20 bis 50 Tropfen Duftöl z.B. Lavendel & Orange

 

Zubereitung

1. Seife mit der Küchenreibe fein raspeln, mit kochendem Wasser übergießen. Mit einem Schneebesen rühren, bis die Seife aufgelöst ist. Nach ca. einer Stunde einen weiteren Liter kochendes Wasser mit Soda und Duftöl zugeben. Nach einer weiteren Stunde erneut einen Liter Wasser hinzugeben, gut verrühren.

2. Nach 24 Stunden gut durchrühren und in eine leere Waschmittelflasche abfüllen. Vor Gebrauch schütteln.

3. Pro Waschgang ca. 200 ml Waschmittel zusammen mit 1 EL Enthärtungspulver verwenden.

 

 

[[{"fid":"240","view_mode":"default","fields":{"format":"default","field_file_image_alt_text[und][0][value]":"Cover Besser leben ohne Plastik","field_file_image_title_text[und][0][value]":"Cover Besser leben ohne Plastik","field_tags[und]":"ohne Plastik, plastikfrei","field_folder[und]":"1110"},"type":"media","field_deltas":{"1":{"format":"default","field_file_image_alt_text[und][0][value]":"Cover Besser leben ohne Plastik","field_file_image_title_text[und][0][value]":"Cover Besser leben ohne Plastik","field_tags[und]":"ohne Plastik, plastikfrei","field_folder[und]":"1110"}},"attributes":{"alt":"Cover Besser leben ohne Plastik","title":"Cover Besser leben ohne Plastik","height":"2657","width":"1948","style":"width: 150px; height: 205px; margin-right: 10px; margin-left: 10px; float: left;","class":"media-element file-default","data-delta":"1"}}]]Dieser Tipp entstammt dem Buch „Besser leben ohne Plastik“ von Anneliese Bunk und Nadine Schubert. Es enthält alltagstaugliche Praxistipps zur Plastikvermeidung, nützliches Plastikwissen, Anleitungen für Einsteiger und Fortgeschrittene, sowie plastikfreie Rezeptideen. Veröffentlichung dieses Rezept mit freundlicher Genehmigung des oekom verlags.

 

Waschmittel ohne Plastik
Waschmittel ohne Platik
Besser leben ohne Plastik, Cover: oekom Verlag
Cover des Buches: Besser leben ohne Plastik, Cover: oekom Verlag
plastikfrei, Stammtisch plastikfreies Leben, Foto: Cynthia Matuszewski
Seife statt Duschgel: Eine einfache Lösung ohne viel Plastikmüll. Die Stammtische plastikfreies Leben in Augsburg, Schwabmünchen, Friedberg und Königsbrunn informieren einmal im Monat über Plastikvermeidung. Foto: Cynthia Matuszewski
×
KONTAKT