1 - 10 von 134 wird angezeigt

VHS Workshop: Ich plane meinen Garten selbst

VHS Workshop: Ich plane meinen Garten selbst

Bürgerservice Zentrum (BSZ) / Raum: 17 - Kunst, EG
Marktstraße 3 a
86343
Königsbrunn
Grow up, Urban Gardening, Interkulturelle Gärten, Augsburg, Foto: Cynthia Matuszewski
Bei diesem Workshop der VHS Augsburger Land e.V. könnt ihr individuell für euren Garten neue Konzepte, Formen und Farben erarbeiten und erfahren, welche Pflanzen euch Bienen und Insekten in den Garten locken.

Gartenplanung selbstgemacht

Der Workshop "Ich plane meinen Garten selbst" der VHS Augsburger Land e.V. unterstützt euch dabei euren Garten zu planen und aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten. Funktion, Form, Farbe oder Textur, ihr könnt ganz eigen entwickeln, was bei euch zusammenghört. Konkreter wird es auch um das Thema Bodenkunde gehen und wie ihr eure Bodenqualität mit den richtigen Pflanzen unterstützen könnt. Die Wegführung durch den Garten, sowie die Positionierung spezifischer Merkmale und Teichplanung stehen ebenfalls auf dem Program. 

 

Und ganz aktuell zum Frühling: welche Pflanzen helfen dabei die Bienen in euren Garten zu locken und die Insektenvielfalt zu unterstützen? Diese und weitere ökologische Aspekte werden euch mit auf den Weg gegeben. Am Besten bringt ihr einen Plan oder Grundgriss eures Gartens mit, das erleichtert die Planung vor Ort! Geleitet wird die Veranstaltung von Georg Socher und die Teilnahmekosten liegen bei 38,70€. Die Möglichkeit zur Anmeldung, sowie weitere Informationen findet ihr unter www.vhs-augsburger-land.de.

 

 

 

Info

  • Bürgerservice Zentrum (BSZ) / Raum: 17 - Kunst, EG, Marktstraße 3 a, 86343, Königsbrunn
  • Samstag den 06.04.2024
  • 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr (30 minütige Pause)
  • 38,70€ Teilnahmegebühr
  • Bitte Grundriss des Gartens mitbringen
  • Referent: Georg Socher
  • Anmeldung und weitere Informationen unter www.vhs-augsburger-land.de
  • Veranstalter: vhs Augsburger Land e.V. 

 

 

 

Das könnte euch auch noch interessieren

Urban Gardening in Augsburg - Urban Gardening liegt voll im Trend. Immer mehr Städte in Deutschland integrieren gemeinschaftliche Grünflächen inmitten von Hochhauskomplexen – so auch in Augsburg.

Insektenvielfalt im Garten und auf dem Balkon - Die Insektenrangerin Tine Klink von der Umweltstation Augsburg verrät euch ihre Tipps und Tricks für naturnahes Grün.

Artenfächer: Wildpflanzen im Garten - Wolltet ihr schon immer wissen, welche Wildpflanzen so in eurem Garten wachsen und wozu sie gut sind? Das erfahrt ihr im Artenfächer "Heimische Wildpflanzen im Garten".

Event-Termin
-
Feedback
redaktion@lifeguide-augbsurg.de

VHS Workshop: Ich plane meinen Garten selbst

VHS Workshop: Ich plane meinen Garten selbst

Bauhof / Feuerwehrschulungsraum
Raiffeisenstraße 2
86450
Altenmünster
Grow up, Urban Gardening, Interkulturelle Gärten, Augsburg, Foto: Cynthia Matuszewski
Bei diesem Workshop der VHS Augsburger Land e.V. könnt ihr individuell für euren Garten neue Konzepte, Formen und Farben erarbeiten und erfahren, welche Pflanzen euch Bienen und Insekten in den Garten locken.

Gartenplanung selbstgemacht

Der Workshop "Ich plane meinen Garten selbst" der VHS Augsburger Land e.V. unterstützt euch dabei euren Garten zu planen und aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten. Funktion, Form, Farbe oder Textur, ihr könnt ganz eigen entwickeln, was bei euch zusammenghört. Konkreter wird es auch um das Thema Bodenkunde gehen und wie ihr eure Bodenqualität mit den richtigen Pflanzen unterstützen könnt. Die Wegführung durch den Garten, sowie die Positionierung spezifischer Merkmale und Teichplanung stehen ebenfalls auf dem Program. 

 

Und ganz aktuell zum Frühling: welche Pflanzen helfen dabei die Bienen in euren Garten zu locken und die Insektenvielfalt zu unterstützen? Diese und weitere ökologische Aspekte werden euch mit auf den Weg gegeben. Am Besten bringt ihr einen Plan oder Grundgriss eures Gartens mit, das erleichtert die Planung vor Ort! Geleitet wird die Veranstaltung von Georg Socher und die Teilnahmekosten liegen bei 33,70€. Die Möglichkeit zur Anmeldung, sowie weitere Informationen findet ihr unter www.vhs-augsburger-land.de.

 

 

 

Info

  • Bauhof / Feuerwehrschulungsraum, Raiffeisenstraße 2, 86450, Altenmünster
  • Samstag den 23.03.2024
  • 10.30 Uhr bis 16.00 Uhr 
  • 33,70€ Teilnahmegebühr
  • Bitte Grundriss des Gartens mitbringen
  • Referent: Georg Socher
  • Anmeldung und weitere Informationen unter  www.vhs-augsburger-land.de
  • Veranstalter: vhs Augsburger Land e.V. 

 

 

 

Das könnte euch auch noch interessieren

Urban Gardening in Augsburg - Urban Gardening liegt voll im Trend. Immer mehr Städte in Deutschland integrieren gemeinschaftliche Grünflächen inmitten von Hochhauskomplexen – so auch in Augsburg.

Insektenvielfalt im Garten und auf dem Balkon - Die Insektenrangerin Tine Klink von der Umweltstation Augsburg verrät euch ihre Tipps und Tricks für naturnahes Grün.

Artenfächer: Wildpflanzen im Garten - Wolltet ihr schon immer wissen, welche Wildpflanzen so in eurem Garten wachsen und wozu sie gut sind? Das erfahrt ihr im Artenfächer "Heimische Wildpflanzen im Garten".

Event-Termin
-
Feedback
redaktion@lifeguide-augbsurg.de

Workshop: Greenwashing im Supermarkt

Workshop: Greenwashing im Supermarkt

VerbraucherService Bayern im KDFB e.V. / 1. Stock
Prinzregentenstraße 9
86150
Augsburg
Umweltfreundliche Produkte oder Greenwashing, Bild von cristianstorto auf StockAdobe
Anlässlich des Weltverbrauchertags bietet der VerbraucherService Bayern e.V. einen Workshop zum Thema Greenwashig an. Dabei lernt ihr praktisch worauf man beim wöchentlichen Supermarkt Einkauf achten sollte, wenn es um Umweltfreundlichkeit geht.

Greenwashing: Auf Spurensuche im Supermarkt

Verbraucherschutz wird in Deutschland groß geschrieben. Doch Unternehmen müssen bislang die Umweltfreundlichkeit ihrer Produkte nicht nachweisen. Das bedeutet, Slogans und Logos auf Kaufartikeln müssen nicht die Realität wiederspiegeln. Wie kann man als Vebraucher also feststellen, wann es sich um Greenwashing und wann um echte Nachhaltigkeit und Umweltfreundichkeit handelt? 

 

Um euch zu zeigen worauf ihr beim wöchentlichen Supermarkteinkauf achten müsst, veranstaltet der VerbraucherService Bayern e.V. am Freitag 15.03.2024 einen Workshop. Dabei werdet ihr euch nach einer theoretischen Einführung auf Spurensuche in einem Supermarkt begeben, um sowohl Greenwashing, also auch positiven Beispielen zu begenen. Im Anschluss werdet ihr gemeinsam euren Einkauf analysieren und daraus einen kleinen Imbiss zubereiten. 

 

Meldet euch zu der Veranstaltung per Email unter www.verbraucherservice-bayern.de oder ub-augsburg@verbraucherservice-bayern.de, oder online auf www.bildung.verbraucherservice-bayern.de an. Hier erhaltet ihr auch weitere Informationen zu der Veranstaltung. Der Workshop ist außerdem kostenfrei. Ihr könnt ebenfalls an der "Alles Öko oder was" Fotoaktion teilnehmen, bei der ihr Bilder von Produkten einsenden könnt, bei denen ihr Greenwashing vermutet. Mehr erfahrt ihr hier

 

 

 

Info

 

 

 

Das könnte euch auch noch interessieren

Der Schleier um unsere Lebensmittel - "Die Kennzeichnung zählt zu den legalen Schlupflöchern unserer Lebensmittelindustrie."

Die rollende Gemüsekiste rollt seit 1995 - 100% Bio-zertifiziert: Die rollende Gemüsekiste bringt seit 1995 Lebensmittel und viele andere Produkte direkt vor die Tür. Interview mit den Pionieren des regionalen Lieferservice, Carina Hahn und Hermann Haas-Hübsch.

foodsharing in Augsburg - Teile Lebensmittel, anstatt sie wegzuwerfen! In Augsburg gibt es 230 aktive Foodsaver*innen. Von 2015 bis 2022 retteten sie 463 Tonnen 

Event-Termin
-
Feedback
redaktion@lifeguide-augsburg.de

"CEFoodCycle" - Kreisläufe der Lebensmittelproduktion

"CEFoodCycle" - Kreisläufe der Lebensmittelproduktion

Grandhotel Cosmopolis
Springergässchen 5
86152
Augsburg
Dieses Kick-Off Event für das Projekt CEFoodCycle des UmweltCluster Bayern gibt eine Einführung in das Thema Food Hubs und Kreisläufe der Lebensmittelproduktion. Für die praktische Erfahrung wird es einen Kochkurs und gemeinsames Mittagessen geben.

Kreisläufe der Lebensmittelproduktion

Lebensmittelproduktion und -verschwendung sind große Themen, vor allem in einer Zeit in der wir übermäßig begrenzte Ressourcen nutzen. Wie können wir dafür sorgen, dass sich die Kreisläufe in der Lebensmittelproduktion schließen und weniger Lebensmittel und Beiprodukte als Abfall verloren gehen? Eine effektivere Nutzung bedeutet im Umkehrschluss auch einen geringeren Verbrauch von Resourcen.

 

Das neu-gegründete FoodHub Österreich/Deutschland will sich und das Projekt "CEFoodCycle" mit dem Kick-Off Event am Donnerstag den 14.03.2024 regionalen Stakeholdern und interessierten Personen vorstellen. Dazu startet die Veranstaltung mit einem Impulsvortrag von Amelie Michalke zur Ökobilanzierung von Lebensmitteln. Anschließend wird euch genauer das Projekt "CEFoodCycle" und der FoodHub vorgestellt. Der zweite Teil der Veranstaltung steht unter dem Thema "cook & connect". Lena Marie Radu von Veganesha gibt einen Kochkurs und zeigt euch, wie man Lebensmittel vollständig verwerten kann. Gemeinsam gegessen wird natürlich auch! Zuletzt werden euch in Workshops die "Best Practices" aus dem FoodHub aufgezeigt. 

 

Wenn ihr als Lebensmittelproduzenten, Landwirte, NGOs, Forschungseinrichtungen, oder allgemein interessiert seid, meldet euch bis Freitag den 08.03.2024 per E-mail an info@umweltcluster.net an. Weitere Informationen zu der Veranstaltung und zum Programm findet ihr online unter www.umweltcluster.net. Das Projekt wird unterstützt von der Europäischen Union.

 

 

 

Info

  • Grandhotel Cosmopolis, Springergässchen 5, 86152, Augsburg
  • Donnerstag der 14.03.2024
  • 09.30 Uhr bis 16.00 Uhr
  • Zielgruppe: Interessierte Lebensmittelproduzenten, Landwirte, NGOs oder Forschungseinrichtungen
  • Anmeldung per E-mail an info@umweltcluster.net
  • Weitere Informationen unter www.umweltcluster.net
  • Veranstalter: UmweltCluster Bayern

 

 

 

Das könnte euch auch noch interessieren

FOODSHARING IN AUGSBURG - Teile Lebensmittel, anstatt sie wegzuwerfen! In Augsburg gibt es 230 aktive Foodsaver*innen. Von 2015 bis 2022 retteten sie 463 Tonnen Lebensmittel

DIE PREISE LÜGEN: WAHRE KOSTEN FÜR LEBENSMITTEL - Vieles, was wir an der Supermarkt-Kasse bezahlen, ist nur vermeintlich günstig. Unser Gastautor Markus Wolter von Misereor stellt das Konzept der Wahren Kosten vor.

DER WEG IN EINE VERSCHWENDUNGSFREIE ZUKUNFT! - Der Markt für Lebensmittel versagt. Ein erbarmungsloser Preiskampf ignoriert die wahren Kosten der Nahrungsmittelerzeugung. Ein Kommentar von Ursula Hudson.

Event-Termin
-
Feedback
redaktion@lifeguide-augsburg.de

Nachhaltiger Dienstag: Was wächst denn da?

Nachhaltiger Dienstag: Was wächst denn da?

Umweltbildungszentrum Augsburg
Dr. Ziegenspeck-Weg 6
86161
Augsburg
Nachhaltiger Dienstag, Grafik: Umweltstation Augsburg

Welche Frühjahrskräutlein wachsen denn schon am Wegesrand?

 

Regionale und saisonale Kräuter genießen: Wir richten unsere Aufmerksamkeit auf das junge Grün des Jahres. Brennnessel, Bärlauch, Giersch, wer zeigt sich denn schon? Auf einem kleinen Spaziergang entdecken wir, welche Pflanzen schon wachsen und werden im Anschluss ein paar kleine Speisen zubereiten und uns mit den Wirkungen der Pflanzen beschäftigen. Der Nachhaltige Dienstag ist eine Veranstaltungsreihe des Umweltbildungszentrums, in der wir uns mit Praxisthemen einer nachhaltigen Alltagsgestaltung auseinandersetzen - dieses Jahr mit dem Fokusthema Ernährung.   

Ausweichtermin bei schlechter Witterung: 09.04.2024

 

INFO

 

Event-Termin
-

Die creativmesse kommt nach Augbsurg!

Die creativmesse kommt nach Augbsurg!

Schwabenhalle Augsburg
Am Messezentrum 5
86159
Augsburg
creativmesse Augsburg, Bild © MPA/MS
Das süddeutsche Lifestyle Festival für do-it-yourself Kreative, die "creativmesse" kommt nach Augsburg! Ein ganzes Wochenende lang könnt ihr Ausstellungen, Workshops, Kreativität und Vielfalt bewundern.

Die creativmesse zieht um!

Der Platz in München reicht einfach nicht mehr. Die creativmesse zieht mit rund 120 Aussteller*innen in die Schwabenhalle Augsburg und verdoppelt den Platz für Vielfalt. Von der Inszenierung unterschiedlicher Materialen und Techniken über Workshops, Tipps zu Upcycling und kleinen Leckereien zwischendurch: bei der creativmesse findet ihr alles was das kreative Herz begehrt.

 

In der CREATIVlounge veranstalten regionale Akteure Sonderaktionen zum Mitmachen. Freitag erwartet euch das Spielforum der Jugendfreizeitstätte MatriX aus Königsbrunn. Auch das Habitat ist vertreten zum Thema Textilrecycling. Samstag erwarten euch das Repair Café mit wertvollen Reparatur-tipps und die Tik-Tok Influencerin Katharina Tarta KT Crafts zum Falten von Origami-Osterkörbchen. Der Sonntag ist geprägt von Töpfereiarbeiten. Außerdem setzt KulturVERSTRICKUNGEN symbolisch Zeichen für Toleranz und interkulturelles Verständnis mit Urban Knitting-Aktionen. Ihr könnt mitstricken oder eure Wollreste spenden, alles und jeder ist willkommen! Auch bei den Workshops des BastelKiosk könnt ihr euch kreativ austoben. 

 

Besonderes für Kitas und Schulklassen am Auftakttag

 

Angemeldete Kitas und Schulklassen aus dem Landkreis sind eingeladen, am Freitag zu Sonderkonditionen auf eine Reise ins Land der Fantasie zu gehen. Auf die Vorschulkinder wartet ein umfangreiches Programm, bei dem jede*r seine Talente entfalten kann.

 

Mehr Informationen zum Programm findet ihr unter www.creativmesse.de. Hier könnt ihr auch Karten kaufen, Preise für Erwachsene liegen bei 11€ pro Tageskarte, mit verschiedenen Möglichkeiten für Vergünstigungen. 

 

 

 

Info

  • Schwabenhalle Augsburg, Am Messezentrum 5, 86159, Augsburg
  • Freitag den 08.03.2024 von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Samstag den 09.03.2024 von 10.00 bis 18.00 Uhr
  • Sonntag den 10.03.2024 von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Weitere Informationen zum Program und Tickets unter www.creativmesse.de
  • Ticketpreise: 11€ für Erwachsene, Vergünstigungen möglich

 

 

 

Das könnte euch auch noch interessieren

KREATIVRAUM PFERSEE - Raum für Kreativität, Experiment und Kunst. Hier können Groß und Klein gewohnte Wege verlassen und sich Neues trauen

TIPPS FÜR EIN PLASTIKFREIES OSTERFEST - Ostern steht vor der Tür und wir freuen uns auf ein paar schöne Frühlingstage. Sylvia Schaab und Carmen-Helen Weber vom Stammtisch Plastikfreies Leben in Augsburg geben euch Tipps und Anregungen zum plastikfreien und müllarmen Osterfest.

KARLOTTA PINK - Online: Stoffe aus Afrika, Indien, Guatemala, Nepal, Indonesien, Australien und Japan - nachhaltig, fair und ohne Zwischenhändler*innen

Event-Termin
-
Feedback
redaktion@lifeguide-augsburg.de

Vegetarische Bioküche für die Schulverpflegung

Vegetarische Bioküche für die Schulverpflegung

Montessori Schule
Untere Jakobermauer 11 ½
86152
Augsburg
bunte Rüben, Mohrrüben, Karotten, Augsburger Stadtmarkt, Foto: Cynthia Matuszewski
Dieser Workshop von Bioland will euch praxisnah zeigen, wie nachhaltige, vegetarische und regionale Bioküche in Schulen und Kitas funktionieren kann, denn: bio kann jeder!

Vegetarische Bioküche

Obwohl Kinder fast die Hälfte ihres Tages in der Schule verbringen, ist das Thema Ernährung und Schulküche immer noch eingerostet. Dabei ist Ernährung, gerade für Kinder eine so wichtige Angelegenheit. Und während Essen uns mit Energie versorgt, ist es auch eine großartige Gelegenheit zu bilden und vegetarische Küche in den Alltag der Kinder zu integrieren. Unsere Ernährung trägt so viel bei zum Klimaschutz, sozialer Gerechtigkeit und natürlich unserer eigenen Gesundheit. Kinder damit in Kontakt zu bringen, ist eine wichtige Aufgabe.

 

Aber, wie bekommt man die Kinder dazu, über den Tellerand hinwegzusehen und sich tatsächlich an das Gemüse heranzuwagen? Genau um das zu beantworten, bietet Bioland e.V. am Donnerstag den 29.02.2024 einen Workshop zum Thema "erfolgreiche vegetarische Bioküche für die Schulverpflegung" an. Vor allem richtet sich der Workshop an Küchenkräfte, Köchinnen und Köche, PädagogInnen, Einrichtungs- und Schulleitungen, Erzieher*innen, Auszubildende, Lehrkräfte, Küchenleitungen und -teams, Caterer und Träger der Einrichtungen, aber auch weitere interessierte Personen sind eingeladen.

 

Bei dem Workshop könnt ihr euch nicht nur mit anderen Teilnehmenden vernetzen, ihr erhaltet vor allem Hintergrundinformationen zum Bio-Einsatz für Kinder und Jugendliche, Praxistipps von einem 100% vegetarischem Bio-Schulcatering und einfach umzusetzende vegetarische Rezepte für die Kochpraxis. Dabei kommt auch der regionale Bezug der Lebensmittel nicht zu kurz! Der Workshop ist kostenlos, anmelden müsst ihr euch allerdings bis spätestens Sonntag den 25.02.2024 unter www.bioland.de oder per E-mail an gastronomie@bioland.de. Auf der Bioland Website erhaltet ihr alle weiteren Informationen zur Veranstaltung und dem Programm. 

 

 

Info:

  • Montessori Schule, Untere Jakobermauer 11 ½, 86152 Augsburg
  • Donnerstag den 29.02.2024
  • 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr 
  • Anmeldung bis Sonntag den 25.02.2024 unter www.bioland.de oder per E-mail an gastronomie@bioland.de
  • kostenlose Teilnahme
  • Zielgruppe: Küchenkräfte, Köchinnen und Köche, PädagogInnen, Einrichtungs- und Schulleitungen, Erzieher*innen, Auszubildende, Lehrkräfte, Küchenleitungen und -teams, Caterer und Träger der Einrichtungen
  • Veranstalter: Bioland e.V. 
  • Weitere informationen zu den Workshops findet ihr ebenfalls unter www.bioland.de

 

 

 

Das könnte euch auch noch interessieren

KLASSENFAHRT ZUM BIO-BAUERNHOF - Wo kommen das Ei, der Apfel oder die Kartoffel auf meinem Teller her?

KLIMASCHUTZ IM UNTERRICHT - Fünf Schulen im Landkreis Augsburg beteiligen sich am Klimaschutz-Projekt

VIELEN ERNÄHRUNGS-TIPPS FEHLT EIN KRITISCHER BLICK AUF DAS SYSTEM - Unsere Gastkolumnistin Ursula Hudson ist der Meinung, dass wir vor allem fragen sollten: Wo kommen unsere Lebensmittel her, wie wurden sie hergestellt und weiterverarbeitet?

Event-Termin
-
Feedback
redaktion@lifeguide-augsburg.de

CryptoParty in Augsburg

CryptoParty in Augsburg

OpenLab Augsburg
Bäckergasse 32
86150
Augsburg
Digitalisierung sollte nachhaltig und selbstbestimmt funktionieren
Kein Plan von Crypto? Kein Problem! Bei den CryptoPartys könnt ihr alles zum Thema Datensicherheit lernen und wie ihr selbständig technische Entscheidungen treffen könnt, auch und vor allem, als Anfänger!

Crypto Party Augsburg

Crypto Partys' sind eine weltweite Bewegung, die auch in Augsburg nicht Halt machen. Digitalisierung durchzieht unsere Leben und während wir alle wissen, wie wir unser Hab und Gut vor Dieben schützen, ist die Sicherheit in der digitalen Welt ein ganz anderes Thema, das uns bei all der Bildung und Aufklärung selten gezeigt wird. Gerade diese Sicherheit aber ist wichtig, damit wir selbstbestimmt technische Entscheidungen treffen und uns sicher in der digitalen Welt fortbewegen können.

 

Die CrypoParty richtet sich an alle, die mehr lernen möchten zum Thema IT-Sicherheit und Umgang mit Technik. Dabei spielen Vorkenntnisse keine Rolle, ganz im Gegenteil, gerade wenn ihr euch nicht gut mit diesen Themen auskennt, helfen euch die CryptoParty's, um selbstermächtigt an der digitalen Welt teilhaben zu können. 

 

Die kommende CryptoParty in Augsburg am Mittwoch den 28.02.2024, beschäftigt sich mit dem Thema "Datenträger verschlüsseln". Wenn ihr Interesse habt, kommt einfach vorbei, ihr müsst euch nicht anmelden und die Veranstaltung ist kostenlos. Alles was ihr mitbringen müsst, sind die relevanten Geräte, von Computer bis Handy. Mehr Informationen erhaltet ihr unter www.cryptoparty.in. Die CryptoParty's werden unterstütz von dem integrierenden Bürger*innennetz für nachhaltige Digitalisierung und digitale Selbstbestimmung in Augsburg: augsburg.one.

 

 

 

Infos

  • OpenLab Augsburg, Bäckergasse 32, 86150, Augsburg
  • Mittwoch den 28.02.2024
  • 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr
  • Thema: Datenträger verschlüsseln
  • kostenlos & ohne Anmeldung
  • Geräte bitte selbst mitbringen
  • Weitere Informationen unter www.cryptoparty.in

 

 

 

Das könnte euch auch noch interessieren

OPENLAB AUGSBURG - Das OpenLab Augsburg bietet freien Raum für die Umsetzung von Ideen und das Weitergeben von Wissen, und fördert den Austausch zwischen den verschiedenen Technik- und Bastler-Gruppen.

PEERIGON: KLIMANEUTRALER SOFTWAREENTWICKLER - Der Augsburger IT-Dienstleister Peerigon setzt sich für Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit auf allen Ebenen ein.

"ZUSAMMEN DIGITAL" IN DER STADTBÜCHEREI AUGSBURG

Event-Termin
-
Feedback
redaktion@lifeguide-augsburg.de

Neues Leben für Defektes – Repair Café in Gersthofen

Im Repair Cafe in Gersthofen Sachen reparieren

Stadtbibliothek Gersthofen
Bahnhofstraße. 12
86368
Gersthofen
Werkzeug, Foto: Katrin Jacob
In Gersthofen öffnet wieder das Reparier Café. Hier könnt ihr eure kaputten Schätze reparieren.

Reparier Café Gersthofen

Wegschmeißen kann jede*r. Reparieren ist die Kunst. In der Stadtbibliothek Gersthofen euer Bücherregal, den Lieblingsstuhl oder euer Fahrrad selbst reparieren. Erneuert wird alles, außer Elektroartikel. Jeden ersten Samstag im Monat gibt es nicht nur Tipps vom Profi sondern auch das dazugehörige Werkzeug, um euren Schätzen ein neues Leben einzuhauchen. Und es wäre kein Café, wenn nicht auch bei Kaffee und Kuchen gefachsimpelt wird. 

 

 

INFO:

  • Samstag, 04.05.2023, 10-13 Uhr
  • Stadtbibliothek Gersthofen, Bahnhofstraße. 12, 86368 Gersthofen
  • keine Anmeldung nötig
  • kostenfrei
  • aktuelle Öffnungszeiten und Termine auf der Website der Stadtbibliothek Gersthofen: Homepage

 

 

Das könnte euch auch noch interessieren:

Smartphones zurück in den Ressourcen-Kreislauf! Sammelstellen für Handys in Augsburg Stadt und im Landkreis Augsburg.

DAS_HABITAT AUGSBURG - Von der vagen Idee bis zum fertigen Werkstück: In der offenen Werkstatt könnt ihr eigene handwerkliche Projekte umgesetzen.

EIN DORFPLATZ ZWISCHEN HOCHHÄUSERN - Seit 2015 stärkt das „Wohnzimmer“ das Miteinander der Menschen im Schwabencenter

Event-Termin
-
Feedback
redaktion@lifeguide-augsburg.de

Neues Leben für Defektes – Repair Café in Gersthofen

Im Repair Cafe in Gersthofen Sachen reparieren

Stadtbibliothek Gersthofen
Bahnhofstraße. 12
86368
Gersthofen
Werkzeug, Foto: Katrin Jacob
In Gersthofen öffnet wieder das Reparier Café. Hier könnt ihr eure kaputten Schätze reparieren.

Reparier Café Gersthofen

Wegschmeißen kann jede*r. Reparieren ist die Kunst. In der Stadtbibliothek Gersthofen euer Bücherregal, den Lieblingsstuhl oder euer Fahrrad selbst reparieren. Erneuert wird alles, außer Elektroartikel. Jeden ersten Samstag im Monat gibt es nicht nur Tipps vom Profi sondern auch das dazugehörige Werkzeug, um euren Schätzen ein neues Leben einzuhauchen. Und es wäre kein Café, wenn nicht auch bei Kaffee und Kuchen gefachsimpelt wird. 

 

 

INFO:

  • Samstag, 02.03.2023, 10-13 Uhr
  • Stadtbibliothek Gersthofen, Bahnhofstraße. 12, 86368 Gersthofen
  • keine Anmeldung nötig
  • kostenfrei
  • aktuelle Öffnungszeiten und Termine auf der Website der Stadtbibliothek Gersthofen: Homepage

 

 

Das könnte euch auch noch interessieren:

Smartphones zurück in den Ressourcen-Kreislauf! Sammelstellen für Handys in Augsburg Stadt und im Landkreis Augsburg.

DAS_HABITAT AUGSBURG - Von der vagen Idee bis zum fertigen Werkstück: In der offenen Werkstatt könnt ihr eigene handwerkliche Projekte umgesetzen.

EIN DORFPLATZ ZWISCHEN HOCHHÄUSERN - Seit 2015 stärkt das „Wohnzimmer“ das Miteinander der Menschen im Schwabencenter

Event-Termin
-
Feedback
redaktion@lifeguide-augsburg.de
KONTAKT