Insekten

Sechsbeiner zählen und bei der Mitmachaktion„Insektensommer“ von LBV und NABU dabei sein

Es krabbelt, summt und brummt wieder in den bayerischen Gärten. Zum vierten Mal können Naturinteressierte eine Stunde lang Insekten zählen. 2020 machten rund 16.000 Menschen mit.

Datum: 04.06.2021, um 00:00 Uhr bis 13.06.2021, um 00:00 Uhr

Ort: Garten, Balkon, Park, Wiese, Wald, Feld, Teich, Bach oder Fluss in deiner Nähe

Wo früher eine brachliegende Grasfläche war, tummeln sich jetzt Bienen und Insekten

Es ist Frühling und demnächst sind sie wieder unterwegs: Die Bienen der Abfallverwertung Augsburg (AVA). Zwei Bienenstöcke stehen auf dem Betriebsgelände der AVA und haben bald reichlich Nahrung.

Insektensterben in Deutschland - was macht Augsburg?

Die Erasmus-Studentin Maya Strömgren aus Schweden im Gespräch mit Birgitt Kopp und Nicolas Liebig.

Gastkolumne von Ursula Hudson

Wo kein Unkraut wächst, summt keine Biene, krabbelt kein Käfer und singt kein Vogel. Ein solcher Ort ist eine Wüste, in der die Natur verstummt.

Die Konsumkolumne

Immer wieder faszinieren unseren Kolumnisten die raschelnden und zirpenden Insekten und Larven, die die Zooabteilungen der Gartenmärkte feilbieten. Als Futter für Fische und Reptilien freilich. Und...