Forum Augsburg lebenswert e.V.

Verein für nachhaltige Mobilität - Ziel des Vereins ist, Mobilität in der Stadt nachhaltig und zukunftsfähig zu gestalten. Im Interesse der Umwelt, aber auch für die Augsburger Bürger*innen.

info [at] Forum-Augsburg-lebenswert.de

Das Forum Augsburg lebenswert e.V. ist ein parteipolitisch unabhängiger Verein, in dem verschiedene Augsburger Initiativen und Organisationen aus dem Bereich Verkehr und Umwelt aktiv sind. Ziel des Vereins ist, Mobilität in der Stadt nachhaltig und zukunftsfähig zu gestalten. Im Interesse der Umwelt, aber auch für die Augsburger Bürger*innen.

Um Mobilität zukunftsfähig zu gestalten, muss ein Weg gefunden werden, der Umweltziele, soziale und wirtschaftliche Aspekte in angemessener Weise berücksichtigt. Dieser Aufgabe hat sich der Verein Forum Augsburg lebenswert e.V. verschrieben.

 

Autoverkehr in der Stadt als Umweltproblem

Der motorisierte Verkehr im Stadtgebiet von Augsburg, insbesondere in der Innenstadt, sorgt für Umweltprobleme. Die Lärm- und Luftbelastung übersteigt teilweise die gesetzlichen Grenzwerte. Der Straßenbau beansprucht Flächen im Stadtgebiet, die nicht mehr für Grünflächen zur Verfügung stehen. Außerdem ist der Straßenbau und der Unterhalt der Infrastruktur kostspielig - Summen, die laut Verein für andere städtische Aufgaben fehlen.

 

Zukunftsfähige Mobilität gestalten

Mobilität hat in der Gesellschaft einen hohen Stellenwert. Um die Umwelt zu schützen und den Mobilitätsbedürfnissen der Bürger*innen gerecht zu werden, will der Verein Mobilität innovativ, nachhaltig und zukunftsfähig gestalten.
Unter anderem fordert das Forum Augsburg lebenswert e.V. die flächenhafte Verkehrsberuhigung in der Innenstadt, um den CO2-Ausstoß, den Verkehrslärm und die Luftschadstoffe zu reduzieren. Gleichzeitig soll der öffentliche Nahverkehr ausgebaut werden und der Radverkehr durch ein flächendeckendes Netz an Radwegen im Stadtgebiet gefördert werden.

 

Bürger*innen in Entscheidungen einbeziehen

Wie soll die Mobilität im Stadtgebiet von Augsburg in Zukunft aussehen? Das ist ein Thema, das alle Augsburger*innen betrifft. Dementsprechend fordert der Verein, dass betroffene Bürger*innen bei Entscheidungsprozessen einbezogen werden. Planungen sollen frühzeitig offen diskutiert werden, da Veränderungen der Infrastruktur auf eine breite Akzeptanz angewiesen sind.