Superhero oder Dogganandl?

Audiowalk für Kinder zum Thema „Plastikfrei spielen“

Lukas Superheldenfigur aus Plastik ist kaputt - was nun? Die spannende Mitmach-Hörgeschichte des Jungen Theaters Augsburg führt in die Augsburger Altstadt - zu plastikfreien Materialien, ganz alten und ganz neuen Ideen und tollen DIY-Alternativen. Für Menschen ab acht Jahren.

Das Junge Theater Augsburg (JTA) veröffentlicht 2021 seinen ersten Audiowalk zum Thema „Plastikfrei spielen“. Die Zeit des Aufführungsverbots nutzt das Junge Theater Augsburg, um seine Liebe zur Kunst für die Ohren weiterzuentwickeln. In Zeiten von Abstandhalten und Kontaktbeschränkungen ist der erste Audiowalk des JTA ein ideales Freizeitangebot für Familien.

Unser Ziel ist, Kinder vom Bildschirm wegzulocken, sie aktiv werden und ihre Stadt neu entdecken zu lassen.“ Susanne Reng, künstlerische Leitung des JTA .

Entdeckungstour durch die Augsburger Altstadt

Der Audiowalk „Superhero oder Dogganandl?“ lädt ein zu einem Spaziergang durch die Augsburger Altstadt, auf eine Spurensuche nach plastikfreiem Spielmaterial. Ein Mitmachheft und eine Hörgeschichte begleiten die Kinder auf ihrem Weg. Die Hörgeschichte dreht sich um Luka und seine Großeltern, Marianne und Reinhold. Lukas Spielzeug, ein „Superhero“ aus Plastik, ist kaputt und lässt sich nicht mehr reparieren. Statt ein neues Plastikspielzeug zu kaufen, machen sich die drei auf in die Augsburger Altstadt, um Material für einen selbstgebastelten Superhero an verschiedenen Stationen – traditionellen Handwerksbetrieben und Läden – einzusammeln. Die Großeltern erzählen dabei aus ihrer Kindheit, von ihren Spielzeugen und Spielen: Damals wurde ein Superhero noch Dogganandl genannt!

 

Plastikfreies Spielmaterial im Zentrum

Umweltschutz, Müllvermeidung und ein verantwortungsvoller Umgang mit den Ressourcen der Erde sind brisante Themen. „Als Theater für junges Publikum sehen wir es als unsere Aufgabe an, Kinder mit spielerischen Mitteln dafür zu sensibilisieren und zu einem nachhaltigen Umgang mit diesen Ressourcen anzuregen. Dabei fokussieren wir uns hier auf die Problematik von „Plastik“: Gegenstände aus Plastik lassen sich nicht reparieren, aber Plastikmüll bleibt für immer auf der Erde“, erklärt Susanne Reng. Die kommende Spielzeit 2021 wird deshalb auch ein Theaterstück zum Thema „Plastikfrei“ eröffnen.

 

Mitmachheft begleitet den Audiowalk

Im Mitmachheft, das zum Preis von 4,00 Euro beim JTA und in der Tourist-Information am Augsburger Rathausplatz erhältlich ist, finden die Kinder einen Stadtplan, der sie zu allen Stationen der Hörgeschichte führt und spielerische Elemente zum Selbermachen bereithält. Während der pandemiebedingten Schließung der Tourist-Information am Augsburger Rathausplatz kann das Mitmachheft online über die Website des Jungen Theaters Augsburg bestellt werden.

Der Audiowalk ist für alle ab 8 Jahren geeignet und besonders empfohlen für Schulklassen der Jahrgangsstufe 3 bis 5. Für den Audiowalk wird ein Smartphone oder ein Tablet benötigt, alle weiteren Informationen zum Aufrufen des Audiowalks finden Mitmacher*innen im Mitmachheft. Schulen können sich für ein Angebot an Julia Magg, Junges Theater Augsburg, Tel. 0821 442995, magg [at] jt-augsburg.de wenden.

INFOS: www.jt-augsburg.de/audiowalk

 

Folgende Lifeguide-Artikel könnten euch auch interessieren:

Mehr über plastikfreies Leben in Augsburg erfahren Sie außerdem auf Websites von Andrea Maiwald und Sylvia Schaab:

pm/cm

Audiowalk, Junges Theater Augsburg, Foto: Frauke Wichmann

Neuen Kommentar schreiben