recyceln & upcyceln

Smartphones zurück in den Ressourcen-Kreislauf!

Macht Platz in euren Schubladen und Schränken! Schont Ressourcen und gebt jetzt eure Handys, Smartphones und Tablets an einer der vielen Sammelstellen vom Kolpingwerk ab und damit zurück in den Wertstoff-Kreislauf.
Handy, Rohstoffe, seltene Erden, recyclen, Foto von Bruno Germany auf Pixabay

    Mehr als 200 Millionen ausgedienter Handys liegen ungenutzt in deutschen Schubladen. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Digitalverbands Bitcom (2021) hervor. In diesen Geräten verbergen sich rund 6.000 Kilogramm Gold sowie weitere wertvolle Rohstoffe. Der geschätzte Wert der Ressourcen in unseren Schränken und Schubladen wird auf mehr als 250 Millionen Euro geschätzt. Wenn ihr in euren Schubladen also auch noch solche "alten Schätzchen" habt, ist es Zeit für eine Aufräumaktion, die euch Platz verschafft, Ressourcen schont und eurem Handy vielleicht sogar neues Leben einhaucht.

     

    Missio und das Kolpingwerk in Augsburg arbeiten seit 2018 mit Mobile-Box in Köln zusammen und sammeln an zahlreichen Stellen in Augsburg und Umgebung eure Altgeräte - wie Handys, Smartphones, Tablets und Ladekabel. Die Handys werden dann an Mobile Box weitergegeben. Das Unternehmen wurde 2012 von zwei Studenten gegründet und beschäftigt mittlerweile mehr als 20 Mitarbeiter*innen. Mobile-Box ist ein beim Umweltamt angezeigtes Rücknahmesystem für gebrauchte Mobiltelefone. Zurückgenommene Alt-Handys werden hier einer umweltgerechten Verwertung zugeführt. Mit jedem gesammelten Gerät werden gleichzeitig Umweltschutzgruppen oder gemeinnützige Vereine finanziell unterstützt.

    10 bis 20 Prozent der Handys können wiederverwendet werden

    Ist euer Handy noch gut in Schuss oder gebrauchsfähig, gehört es zu den 10 - 20 Prozent der Mobiltelefone, die innereuropäisch wiederverwendet werden, nachdem sie geprüft, teilweise repariert und mittels herstellereigener Verfahren von persönlichen Daten bereinigt wurden. Mobil Box handelt dabei nach einem der zentralen Grundsätze des Kreislaufwirtschaftsgesetzes: „Wiederverwendung vor Verwertung“. Als „Refurbished Handy“ gelangt euer Handy in den Shop von Mobil Box, Future-Phones, und macht einen neuen Nutzer oder eine neue Nutzerin glücklich.

    Etwa 80 – 90 Prozent, also ein Großteil der gesammelten Handys, ist nicht mehr gebrauchsfähig. Diese Geräte werden in einem zertifizierten Recycling-Betrieb auseinandergenommen und in Sekundär-Rohstoffe zerlegt. Dazu gehören wertvolle und teils sehr seltene Metalle, wie Gold, Silber und Kupfer. Diese müssen nicht mehr umweltschädigend in Bergwerken auf der ganzen Welt abgebaut werden, womit ihr mit eurer Handyspende einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz leistet. Beim Recycling werden die Handys und damit alle Daten physisch zerstört.

    Umwelt schützen - Menschenrechtsverletzungen verhindern

    Wenn ihr euch also von euren alten Handys trennt, könnt ihr nicht nur Elektroschrott vermeiden und Ressourcen schonen, sondern auch Umweltsünden und häufig sogar Menschenrechtsverletzungen verhindern, die häufig mit der Rohstoffgewinnung einhergehen.

    Ihr, eurer Verein oder eure Initiative haben die Möglichkeit eine Sammelbox aufzustellen? Dann wendet euch an das Kolpingwerk in Augsburg: Kolpingwerk Bezirksverband Augsburg.

    Hier geht's zu Karte mit bundesweiten Abgabestellen.

     

    Sammelstellen für Handys in der Stadt Augsburg:  

    Die Sammelstellen sind zu den jeweils üblichen Öffnungszeiten erreichbar. In den Kirchen ist die Abgabe vor und nach dem Gottesdienst möglich.   

    •     86156 Bärenkeller: zentr. Pfarrbüro Oberhausen-Bärenkeller, Hirblinger Str. 3
    •     86156 Bärenkeller: Kirche St. Konrad, Bärenstr.22    
    •     86152 Innenstadt: Kolpinghaus Augsburg Diözesanbüro, Jesuitengasse 8 
    •     86152 Innenstadt: 2er Bistro, Frauentorstr. 29  
    •     86152 Innenstadt: Pforte des Bischöflichen Ordinariats, Fronhof 4
    •     86152 Innenstadt: Pforte des Bischöfliches Ordinariats, Hafnerberg 2   
    •     86150 Innenstadt: Haus St. Ulrich Rezeption, Kappelberg 1  
    •     86150 Innenstadt: Moritzpunkt, Maximilianstr. 28  
    •     86150 Innenstadt: Haus St. Ulrich, Kirche + Umwelt, Kappelberg 1
    •     86167 Lechhausen: Bäckerei/Konditorei Mück, Kolbergstr. 14
    •     86167 Lechhausen: Bäckerei/Konditorei Mück, Zietenstr. 1
    •     86167 Lechhausen: REWE Markt Bernd Stummer, Neuburger Str. 176
    •     86154 Oberhausen: Jugendzentrum h2o SJR Augsburg, Zollernstr. 41
    •     86154 Oberhausen: Freizeitsportanlage Oase, SJR Augsburg, Wiesenstr. 9
    •     86156 Oberhausen: Kirche St. Martin, Zirbelstr. 21
    •     86156 Oberhausen: Kirche St. Peter + Paul, Hirblinger Str. 3
    •     86156 Oberhausen: Kirche St. Joseph, Donauwörther Str. 9   
    •     86391 Stadtbergen/Deuringen: Kirche St. Gabriel, Kapellenstr. 1-9
    •     86391 Stadtbergen/Deuringen: Kirche Zum Auferstandenen Herrn, Riedstr. 14
    •     86391 Stadtbergen/Deuringen: Kirche St. Nikolaus, Schulstr. 2
    •     86391 Stadtbergen/Deuringen: Maria, Hilf den Christen,Bismarckstr. 63            

     

    Sammelstellen für Handys im Landkreis Augsburg:    

    Die Sammelstellen sind zu den jeweils üblichen Öffnungszeiten erreichbar. In den Kirchen ist die Abgabe vor und nach dem Gottesdienst möglich.           

    •     86368 Gersthofen: Katholisches Pfarramt, Schulstr. 1      
    •     86368 Gersthofen: Evangelisches Pfarramt, Ludwig-Hermann-Str. 25   
    •     86368 Gersthofen: Ballon-Museum Gersthofen, Bahnhofstr. 12   
    •     86368 Gersthofen: Vitalba - italienischer Modefriseur, Bahnhofstr. 32
    •     86368 Gersthofen: Rathaus Gersthofen, Rathausplatz 1
    •     86368 Gersthofen: Anna-Pröll-Schule Gersthofen, Theresienstr. 12
    •     86368 Gersthofen: Orthopädieschuhtechnik Grashei, Griesstraße 2
    •     86391 Stadtbergen/Deuringen: Kirche St. Gabriel, Kapellenstr. 1-9
    •     86391 Stadtbergen/Leitershofen: Zum Auferstandenen Herrn, Riedstr. 14    
    •     86391 Stadtbergen:  Kirche St. Nikolaus, Schulstr. 2      
    •     86391 Stadtbergen: Kirche Maria, Hilf den Christen, Bismarckstr. 63  
    •     86391 Stadtbergen: Pfarrbüro Stadtbergen, Bismarckstr. 63

                   

    Sammelstellen für Handys bei der Kolpingsfamilie in Mering:

    •     Pfarramt
    •     Bücherei
    •     Kindergarten St. Margarita
    •     Kindertagesstätte St. Afra
    ×
    KONTAKT