sich engagieren

Neues Team von Sprechenden für die Lokale Agenda 21

Mit einem Team aus vier Menschen sorgt die Lokale Agenda 21 für Nachhaltigkeits-Power in Augsburg: Tom Hecht, Sabine Pfister, Sylvia Schaab und Anne Schuester wollen die Arbeit der Lokalen Agenda bekannter machen.
Das Team der vier Sprecher*innen der Lokalen Agenda 21 Augsburg. Sylvia Schaab, Anne Schuester, Sabine Pfister, Tom Hecht. Bild: Norbert Stamm

Sprecher*innen-Quartett der Lokalen Agenda 21

 

Bisher hatte die Lokale Agenda 21 Augsburg zwei Sprecherinnen und Sprecher – zum einen Tom Hecht, der unter anderem das Fachforum Verkehr managt, nachhaltige Digitalisierung praktisch voranbringt und in der Bürgerstiftung Augsburg aktiv ist, und zum anderen Sylvia Schaab, die das Forum Plastikfreies Augsburg gegründet hat und Redakteurin beim Lifeguide Augsburg ist. 


Die jüngste Neuwahl brachte ein erstaunliches Ergebnis: Beide machen gerne weiter. Und es kommen noch zwei neue Kräfte dazu: Sabine Pfister vom Wohnzimmer / Lebensraum Schwabencenter und Forum Mitgestalten sowie Anne Schuester von der Ständigen Konferenz der Kulturschaffenden.


Damit verfügt Augsburgs Nachhaltigkeitsprozess über mehr Köpfe, die die vielfältigen Nachhaltigkeitsthemen vorantreiben – von Ökologie über Soziales und Wirtschaft bis hin zur Kultur. Festgehalten sind die 78 Ziele in den Augsburger Zukunftsleitlinien.


Wahl für zwei Jahre


Die vier Agendasprecher*innen wurden von den Vertreter*innen der 30 Agendaforen für zwei Jahre gewählt. Das geschah mittels offener Wahl nach soziokratischen Regeln, was bedeutet, dass alle Anwesenden offen ihre Vorschläge positiv begründeten und in einer zweiten Meinungsrunde nach dem Hören der vielfältigen Argumente ihren Wahlvorschlag ändern konnten. Ergebnis: Es sprachen viele gute Argumente für die jetzt gewählten vier Personen. 


Die Aufgabe der Agendasprecherinnen und -sprecher ist es, das monatliche Treffen der Agendaakteurinnen und -akteure vorzubereiten und zu moderieren, im Nachhaltigkeitsbeirat mitzuarbeiten und den Agendaprozess nach außen zu vertreten, auch in Gesprächen mit der Oberbürgermeisterin und dem Nachhaltigkeitsreferenten.


Das Büro für Nachhaltigkeit mit Geschäftsstelle Lokale Agenda 21 freut sich, dass in der Erweiterung des Sprechenden-Kreises die Breite der inhaltlichen Themen der Lokalen Agenda Augsburg stärker abgebildet wird. Außerdem kann so die Vertretung der Agenda auf noch mehr Schultern verteilt werden und das Engagement sichtbarer gemacht werden.
 

Nachhaltigkeitsreferent Reiner Erben freut sich über den Zuwachs:

"Alle vier sind sehr kompetente und langjährig engagierte Menschen, die vor allem – und das ist mir besonders wichtig – das Gemeinwohl und eine gute Zukunft für Augsburg und die Verantwortung für unsere Erde im Blick haben.“

 

Reiner Erben, Umweltreferent Stadt Augsburg

Warum wir das machen…

KONTAKT