1 - 10 von 19 wird angezeigt

Festes Shampoo selber machen

Festes Shampoo selber machen
Plastikfrei leben: Festes Shampoo ist sehr ergiebig und leicht herzustellen. Einfach die Zutaten zusammenrühren, in eine Form pressen, trocknen lassen und schon ist es einsatzbereit.
plastikfrei, plastikfrei leben, plastikfreies Leben, leben ohne Plastik

Zutaten:

90 g Sheabutter 200 g Sodium Coco Sulfate (SCS) 200 g Maisstärke 10-20 Tropfen ätherisches Öl, z. B. Lavendel-, Mandel- und/oder Nachtkerzenöl

 

SCS ist ein natürliches Tensid, das aus Kokosfett gewonnen wird und für die Schaumbildung verantwortlich ist und das Haar reinigt. Allerdings kann es Ihr Haar und Ihre Kopfhaut auch austrocknen. Daher ist es wichtig, dem festen Shampoo pflegende Öle beizumischen. Mit diesen Zutaten ist Ihr Shampoo nicht nur plastikfrei verpackt, sondern enthält auch keinerlei Inhaltsstoffe aus Kunststoffen, wie Mikroplastik, Parabene oder Silikone. Das schont Ihre Gesundheit und die Umwelt.      

Zubereitung:

Sheabutter im Wasserbad schmelzen. Die anderen Zutaten mit der Sheabutter vorsichtig verkneten, da das Pulver sehr stauben kann, und in eine Form drücken. 7 Tage bei Raumtemperatur trocknen lassen. Auf der Heizung dauert es 2 Tage und im Ofen bei maximal 50 Grad 2 Stunden und dann noch einen Tag ohne Form.

 

Anwendung:

Streicht mit dem Shampoo-Stück in der Handfläche ein paarmal über euer Haar. Legt  das Shampoo anschließend an einen wassergeschützten Ort und massiert das Shampoo in eure Haare ein. Auswaschen. Fertig.    

 

Tipps aus der Lifeguide-Redaktion:

  • Um das Shampoo in eine schöne Form zu bringen, könnt ihr beispielsweise Muffins- oder Plätzchenformen hernehmen.
  • Das Stück Shampoo wird – je länger ihr es verwendet - immer dünner und dünner. Bis es irgendwann in seine Einzelteile zerfällt. Werden die Stücke zu klein, um euer Haar damit ergiebig einzustreichen, empfehlen wir euch diese in Wasser aufzulösen und euer Haar mit der Shampoo-Lösung zu waschen.
  • Ein Döschen (z. B. aus Aluminium oder Edelstahl) ermöglicht es euch das feste Shampoo auch unterwegs gut geschützt dabei zu haben. Wichtig ist, das Shampoo-Stück nach dem Benutzen austrocknen zu lassen, bevor ihr es in eine verschlossene Dose legen. Sonst weicht es auf und fällt auseinander.
  • Auch im Badezimmer empfehlen wir euch, das feste Shampoo immer an einem wassergeschützten und gut belüfteten Ort aufzubewahren. So habt ihr beim Haarewaschen lange Freude damit.

 

Rezept aus dem Buch „Es geht auch ohne Plastik“:

Ein Leben ohne Plastik: Geht das überhaupt? Dieser Frage begegnet die Journalistin und Bloggerin Sylvia Schaab häufig, wenn sie erzählt, dass sie mit ihrer fünfköpfigen Familie nahezu plastikfrei lebt. Ihre Erfahrungen vermittelt sie in ihrem Buch „Es geht auch ohne Plastik“, aus welchem dieses Rezept stammt. Außerdem zeigt sie in ihrem Ratgeber wie auch Familien innerhalb von 30 Tagen die Weichen für ein nachhaltigeres Leben ohne Plastik stellen können, stellt alternative Konsummöglichkeiten vor und gibt wertvolle Tipps und Adressen. Veröffentlichung dieses Rezepts mit freundlicher Genehmigung von Sylvia Schaab

 

Folgende Lifeguide-Artikel könnten euch auch interessieren:

 

Das Buch: Sylvia SchaabEs geht auch ohne Plastik. Die 30-Tage-Challenge für die ganze Familie 288 Seiten ISBN: 978-3-442-22280-3 € 12,00 [D] € 12,40 [A] CHF 17,90 (UVP) Goldmann Taschenbuch

 

 

     

    Erstveröffentlichung dieses Artikels: 26.5.2020

     
    plastikfrei, plastikfrei Leben, Shampoo, selber machen
    In Döschen aus Aluminium oder Edelstahl könnt ihr festes Shampoo auch unterwegs gut geschützt dabei haben. Foto: Christina Hausotter
    plastikfrei, plastikfrei leben, Shampoo, selber machen
    Im Buch von Sylvia Schaab "Besser leben ohne Plastik" findet ihr das Rezpt für festes Shampoo. Foto: Christina Hausotter
    plastikfrei, plastikfrei leben, Shampoo, selber machen
    Festes Shampoo ist sehr ergiebig und leicht herzustellen. Foto: Christina Hausotter
    Feedback
    redaktion@lifeguide-augsburg.de
    ×

    Upcycling: Neue Lieblingsstücke aus alter Kleidung

    Workshop Upcycling: Nähen macht glücklich

    Wohnzimmer im Schwabencenter
    Wilhelm-Hauff- Straße 38
    86161
    Augsburg
    Hazme Oktay mit ihrem Label Augschburger Puppe
    Die Augsburger Modedesignerin Hazme Otkay zeigt bei einem Upcycling-Workshop, wie man aus alten Shirts, hippe Unikate macht.

    Nähen macht glücklich

     

    Unter dem Motto "Nähen macht glücklich" veranstaltet das Wohnzimmer im Schwabencenter jeden letzten Mittwoch im Monat einen Upcycling-Workshop für junge Menschen. Gemeinsam mit Modedesignerin Hazme Oktay geht es ums Upcycling von alten Kleidern.

     

    Infos:

    Wann: Bis zu den Sommerferien 2023: Immer am letzten Mittwoch im Monat

    Veranstalter: Lebensraum Schwabencenter /Transition Town Augsburg (Foren der LokalenAgenda21)

    Wo: Wohnzimmer im Schwabencenter, Wilhelm-Hauff-Straße 38, 86161 Augsburg. (neben dem Edeka)

    Kostenfrei

    Event-Termin
    -
    Feedback
    Redaktion@lifeguide-augsburg.de
    "Matter out of Place" – wo landet unser Müll? Katrin Jacob Fr., 01.09.2023 - 12:00

    "Matter out of Place" – wo landet unser Müll?

    "Matter out of Place" - Dokumentarfilm von Nikolaus Geyrhalter, Bild Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion GmbH
    In einer Sondervorstellung mit Forscherin Simone Müller und Publikumsgespräch, zeigt das Liliom-Kino die Dokumentation "Matter out of Place" von Nikolaus Geyrhalter. Der Filmemacher folgt dem Müll quer über unseren Planeten.

    Müll an den Stränden, Müll auf den Bergen, am Meeresgrund und tief unter der Erde

     

    "Matter out of Place" ist ein Film über unsere Abfälle, die bis in die hintersten Winkel dieser Erde vorgedrungen sind. Nikolaus Geyrhalter folgt dem Müll quer über den Planeten und zeigt dabei den endlosen Kampf der Menschen mit diesen Unmengen Abfall. Das Liliom-Kino zeigt die Dokumentation im Rahmen der Reihe "Eventkino" in einer Sondervorstellung mit der Forscherin Simone Müller und anschließendem Publikumsgespräch.

    Weitere Informationen findet ihr unter www.liliom.de/doku-kino

     

    INFO

    • Dienstag, 12.9.2023
    • Start: 19:00 Uhr
    • Kino Liliom, Unterer Graben 1, 86152 Augsburg
    • Weitere Informationen unter www.liliom.de/doku-kino

     

    Das könnte euch auch noch interessieren:

     

    FÜR EIN AUGSBURG OHNE PLASTIK – Das "Forum plastikfreies Augsburg" wird Agenda 21-Mitglied

    ZERO WASTE – WENIGER ABFALL – Was ist Zero Waste? Und wie wird das Konzept auf kommunaler und internationaler Ebene und in Unternehmen angewendet?

    REUSE REVOLUTION MAP – UNVERPACKT EINKAUFEN IN AUX – Die interaktive Karte von Greenpeace zeigt Orte an denen unverpackt eingekauft werden kann – in Augsburg und ganz Deutschland

    Event-Termin
    -
    Feedback
    redaktion@lifeguide-augsburg.de
    Kino Liliom
    Unterer Graben 1
    86152
    Augsburg

    Stammtisch für nachhaltiges Leben

    Stammtisch für nachhaltiges und ressourcenschonendes Leben

    Café Anna
    Annahof 4
    86150
    Augsburg
    Logo Stammtisch nachhaltiges Leben der Lokalen Agenda Augsburg
    Die Lokale Agenda Augsburg zeigt bei diesem Event ihre Vielfalt: Diesmal stellt sich das Forum Foodsharing vor.

    Stammtisch nachhaltiges Leben

     

    Aus dem Stammtisch für plastikfreies Leben wird nach fast acht Jahren nun der Stammtisch nachhaltiges Leben. Denn ein ressourcenschonendes Leben besteht aus mehr, als nur plastikfrei einzukaufen und zu leben. Daher öffnet sich die offene Runde nun auch offiziell weiteren Themen aus dem Bereich nachhaltiger Konsum und ökologisches Leben. 

     

    Künftig wird der Stammtisch ein Schaufenster nachhaltigen Lebens in Augsburg sein und die Foren der Lokalen Agenda sich den interessierten Menschen öffnen. Kommt also vorbei und lernt die nachhaltigen Akteuer*innen Augsburgs kennen und findet Möglichkeiten, euch zu engagieren.

     

    Den Anfang macht Foodsharing Augsburg. Sie zeigen euch, welche Ressourcen durch ihr zutun geretett werden können, wie sie das machen und wie ihr mitmachen könnt.

     

    Info:

     

    Wann: 3. Juli um 19:30 Uhr

    Wo: Café Anna, Annahof 4, Augsburg

    Veranstalter: Lokale Agenda Augsburg

    Info: stammtisch@agenda-augsburg.de

     

    Das könnte euch auch interessieren:

    Event-Termin
    -
    Feedback
    redaktion@lifeguide-augsburg.de

    Upcycling: Neue Lieblingsstücke aus alter Kleidung

    Workshop Upcycling: Nähen macht glücklich

    Wohnzimmer im Schwabencenter
    Wilhelm-Hauff- Straße 38
    86161
    Augsburg
    Hazme Oktay mit ihrem Label Augschburger Puppe
    Die Augsburger Modedesignerin Hazme Otkay zeigt bei einem Upcycling-Workshop, wie man aus alten Shirts, hippe Unikate macht.

    Nähen macht glücklich

     

    Unter dem Motto "Nähen macht glücklich" veranstaltet das Wohnzimmer im Schwabencenter jeden letzten Mittwoch im Monat einen Upcycling-Workshop für junge Menschen. Gemeinsam mit Modedesignerin Hazme Oktay geht es ums Upcycling von alten Kleidern.

     

    Infos:

    Wann: Bis zu den Sommerferien 2023: Immer am letzten Mittwoch im Monat

    Veranstalter: Lebensraum Schwabencenter /Transition Town Augsburg (Foren der LokalenAgenda21)

    Wo: Wohnzimmer im Schwabencenter, Wilhelm-Hauff-Straße 38, 86161 Augsburg. (neben dem Edeka)

    Kostenfrei

    Event-Termin
    -
    Feedback
    Redaktion@lifeguide-augsburg.de

    Upcycling: Neue Lieblingsstücke aus alten Regenschirmen

    Workshop Upcycling: Nähen macht glücklich

    Wohnzimmer im Schwabencenter
    Wilhelm-Hauff- Straße 38
    86161
    Augsburg
    Aus alten und einzelnen Socken lässt sich allerhand nützliches Neues machen.
    Die Augsburger Modedesignerin Hazme Otkay zeigt in den monatlichen Upcycling-Workshop, was man alles sinnvoll wiederverwertet kann.

    Upcycling-Workshop

    Unter dem Motto "Nähen macht glücklich" veranstaltet das Wohnzimmer im Schwabencenter jeden letzten Mittwoch im Monat einen Upcycling-Workshop für junge Menschen. Gemeinsam mit Modedesignerin Hazme Oktay geht es ums Upcycling von alten Kleidern.

    Im Juni geht es um Regenschirme: Aus kaputten Regenschirmen wird ein Sattelschoner, Taschen und Turnbeutel ... Der wasserabweisende Stoff ist gut an Regentagen, aber auch toll für Sonne und die Badesaison.

     

    Es sind keine Nähkentnisse für diesen Workshop nötig. Das Ganze ist komplett kostenlos!

     

    Infos:

    Wann: Bis zu den Sommerferien 2023: Immer am letzten Mittwoch im Monat

    Veranstalter: Lebensraum Schwabencenter /Transition Town Augsburg (Foren der LokalenAgenda21)

    Wo: Wohnzimmer im Schwabencenter, Wilhelm-Hauff-Straße 38, 86161 Augsburg. (neben dem Edeka)

    Kostenfrei

    Event-Termin
    -
    Feedback
    Redaktion@lifeguide-augsburg.de

    Online-Infoabend: Plastikfrei mit Baby und Kind

    Online-Infoabend: Plastikfrei mit Baby und Kind

    Zoom-Online-Konferenz
    ONLINE, kostenlos
    Baby mit Stoffwindeln wickeln
    Stoffwindeln, nachhaltiges Spielzeug und vieles mehr ... das sind Themen, die die Expertinnen vom Forum Plastikfrei bei diesem virtuellen Stammtisch erläutern.

    Umweltfreundliche Kindheit

    Vieles für Babies und Kinder ist aus Kunststoff oder nur für einmalige Verwendung gedacht. Doch viele Kunststoffe enthalten Schadstoffe, die sich negativ auf unser Hormonsystem auswirken können. Wie Kinder möglichst pllastikfrei groß werden und viele Tipps für den Alltag mit Kindergartenkindern erfahrt ihr an diesem Abend von Hannah (Mama von 2 Jungs) und Sarah (arbeitet im Waldkindergarten).

     

    Info

    Wann: 29.03.2023, 19:30 - 21:00 Uhr

    Anmeldung zur Zoom-Konferenz

    Der Abend wir organisiert vom  "Forum Plastikfrei - Wege in ein nachhaltiges und ressourcenschonendes Leben"

     

    Über den Stammtisch plastikfreies Leben

    Die Journalistin Sylvia Schaab und die Grundschullehrerin Andrea Maiwald haben diese unkomplizierte und informative Runde 2015 in Augsburg ins Leben gerufen. Beide sind Expertinnen in Sachen plastikfreies Leben und praktizieren es mit ihren Familien schon seit Jahren. Beide wissen gut, wie schwer ein Anfang ist und wie kompliziert der Balanceakt zwischen Kinderwünschen, Teenageransprüchen oder Diskussionen im Freundeskreis sein können. Sie befürworten einen langsamen Übergang, bei dem Schritt für Schritt Plastik gegen Glas oder Edelstahl ausgetauscht wird und Überflüssiges zum Tausch angeboten oder verschenkt wird.

     

     

    Folgende Lifeguide-Artikel könnten Sie auch interessieren:

     

    Mehr über plastikfreies Leben in Augsburg erfahren Sie außerdem hier:

    www.gruenezwerge.wordpress.com

    www.gruenerwirdsnimmer.de 

     

    Event-Termin
    -
    Feedback
    Redaktion@lifeguide-augsburg.de

    Upcycling: Neue Lieblingsstücke aus alten T-Shirts

    Workshop Upcycling T-Shirts Lieblingsstück

    Wohnzimmer im Schwabencenter
    Wilhelm-Hauff- Straße 38
    86161
    Augsburg
    Upcyling Beanie
    Die Augsburger Modedesignerin Hazme Otkay zeigt bei einem Upcycling-Workshop, wie man aus alten Shirts, hippe Unikate macht.

    Upcycling-Workshop

     

    Wer kennt das nicht? Das Lieblings-T-Shirt ist zu klein, hat einen Fleck oder ein Loch und man will sich einfach nicht davon trennen. Dann ist es an der Zeit, etwas Neues daraus zu machen, wie etwa eine Mütze, ein Kissen oder vielleicht ein Haarband. 

     

    Die Modedesigner Hazme Oktay zeigt an diesem Nachmittag, wie man aus einem alten T-Shirt ein neues Lieblingsstück machen kann. Nähkenntnisse sind dazu nicht nötig. Der Workshop ist kostenfrei. Einfach ein oder zwei alte T-Shirt mitbringen und los geht’s. 

     

    Nähen macht glücklich

     

    Der Workshop ist Auftakt zum monatlichen Upcycling-Event „Nähen macht glücklich im Wohnzimmer im Schwabencenter. Immer am letzten Mittwoch im Monat zeigt Hazme Oktay, wie man mit wenig Aufwand aus alten Sachen, coole neue Dinge machen kann.   

    Infos:

    Wann: 22. März 2023, 15-17 Uhr

    Bis zu den Sommerferien 2023: Immer am letzten Mittwoch im Monat

    Veranstalter: Lebensraum Schwabencenter /Transition Town Augsburg (Foren der LokalenAgenda21)

    Wo: Wohnzimmer im Schwabencenter, Wilhelm-Hauff-Straße 38, 86161 Augsburg. (neben dem Edeka)

    Kostenfrei

    Event-Termin
    -
    Feedback
    Redaktion@lifeguide-augsburg.de

    Nachhaltiges Mering lädt zum Zukunftsforum ein

    Bündnis Nachhaltiges Mering lädt zum Zukunftsforum

    Vereinsheim am Alten Wasserhaus
    Karlsbader Weg 11
    86415
    Mering-Sankt Ara
    Logo: Nachhaltiges Mering
    Das Bündnis Nachhaltiges Mering lädt die Meringer*innen ein, am 4. März 2023 über die Zukunft ihrer Stadt zu diskutieren.

    Zero Waste – Gesunde Ernährung – Energieautarke Gemeinde

    Zero Waste – abfallfrei leben, Gesunde Ernährung an Schulen, Kitas und Kindergärten sowie Energieautarke Gemeinde, das sind die Themen, die das Bündnis Nachhaltiges Mering in seiner Veranstaltung Zukunftsforum Mering mit euch diskutieren möchte. Dafür sind drei thematische Runden geplant. Bitte meldet euch bis zum 28.02.2023 unter info@mering.info an. Weitere Informationen findet ihr unter mering.info, via Facebook oder auf Instagram.

     

    INFO

    • Samstag, 04.03.2023
    • 15:30 bis 19:30 Uhr
    • Anmeldung bis 28.02.2023 unter info@mering.info
    • Vereinsheim am Alten Wasserhaus
    • Karlsbader Weg 11, 86415 Mering-Sankt Ara
    • Veranstalter: Bündnis Nachhaltiges Mering
    • Veranstaltungsträger: KAB-Bildungswerk Diözese Augsburg e.V.

     

    Das könnte euch auch noch interessieren:

    BÜNDNIS FÜR NACHHALTIGKEIT IN MERING

    MERINGER GEBRAUCHTWARENKAUFHAUS

    OFFENER BÜCHERSCHRANK - MERING

    Event-Termin
    -
    Feedback
    redaktion@lifeguide-augsburg.de

    Unverpackt einkaufen – so geht’s

    Online-Vortrag: Unverpackt einkaufen – so geht’s

    Zoom-Online-Konferenz
    ONLINE, kostenlos
    Bild zum Stammtisch "Unverpackt einkaufen"
    Das Forum Plastikfrei lädt zum ersten virtuellen Stammtisch in diesem Jahr ein. Wer sich vorgenommen hat, endlich mehr Plastik zu vermeiden und unverpackt einzukaufen, erfährt hier allerhand nützliches.

    Virtueller Stammtisch für plastikfreies Leben

     

    Regional, Bio und kaufen, so viel man braucht … das sind die Vorzüge eines Unverpackt-Ladens. Was das besondere daran ist, welche Dinge es zu kaufen gibt und warum die Preise dort fair und für alle erschwinglich sind, erfahrt ihr an diesem Abend. Die Betreiberinnen der lokalen Unverpackt-Läden in der Region stellen sich euren Fragen und verraten verpackungsarme Lösungen für Plastikherausforderungen wie Toilettenpapier oder Tierfutter. 

     

    Zugesagt haben Ich Bin's Unverpackt aus Friedberg, Die Krämerin aus Schwabmünchen, AuxburgUnverpackt aus Lechhausen und Wagen Donauwörth. RutaNatur wird in einem Video präsentiert.  

     

    Wann: 25. Januar 2023, 19:30 - 21:00 Uhr

    Infos unter www.forum-plastikfrei.de

    Hier kann man sich für die Zoom-Konferenz am 25.01.2023 um 19:30 Uhr anmelden.

     

    Über den Stammtisch plastikfreies Leben

    Die Journalistin Sylvia Schaab und die Grundschullehrerin Andrea Maiwald haben diese unkomplizierte und informative Runde 2015 in Augsburg ins Leben gerufen. Beide sind Expertinnen in Sachen plastikfreies Leben und praktizieren es mit ihren Familien schon seit Jahren. Beide wissen gut, wie schwer ein Anfang ist und wie kompliziert der Balanceakt zwischen Kinderwünschen, Teenageransprüchen oder Diskussionen im Freundeskreis sein können. Sie befürworten einen langsamen Übergang, bei dem Schritt für Schritt Plastik gegen Glas oder Edelstahl ausgetauscht wird und Überflüssiges zum Tausch angeboten oder verschenkt wird.

    Der Stammtisch für plastikfreies Leben wird vom "Forum Plastikfrei - Wege in ein nachhaltiges und ressourcenschonendes Leben" organisiert und findet mittlerweile in vielen Orten in der Region und auch deutschlandweit statt.

     

    Folgende Lifeguide-Artikel könnten Sie auch interessieren:

     

    Mehr über plastikfreies Leben in Augsburg erfahren Sie außerdem hier:

    www.gruenezwerge.wordpress.com

    www.gruenerwirdsnimmer.de 

     

    Event-Termin
    -
    Feedback
    redaktion@lifeguide-augsburg.de
    KONTAKT