nach- & vordenken

Unser "Querdenken"-Begriff, den wir schon viele Jahre hier führen, will dazu anregen, einfach mal den Blickwinkel zu ändern und nach- bzw. vorzudenken. Hier finden Sie Menschen, die etwas Neues ausprobieren – oder etwas ganz Altes wiederbeleben. Hier finden Sie Ideen, die bereits realisiert wurden oder die noch in den Köpfen reifen, Denkanstöße in Richtung Nachhaltigkeit, Neues aus der Wissenschaft, Literaturtipps und vieles mehr. Geben Sie uns Ihren Input: redaktion [at] lifeguide-augsburg.de

Wo können wir am effektivsten Wasser sparen und warum ist es besser Gemüse zu essen, als einen Wassersparkopf bei der Dusche einzubauen?

Dominik Günter erklärt den Unterschied zwischen Haushaltswasser und virtuellem Wasser, wie wir unseren Waterfootprint verkleinern können und warum es manchmal besser ist, ein altes T-Sirt länger zu...

Gelesen und gelernt: die Studie von Brot für die Welt

Zahlen und Fakten zu den Fragen: Wer trägt die Last für unseren Konsum? Was können wir tun? Welche Alternativen gibt es bereits?

Kreative Ideen für Internet-Konferenzen mit Freund*innen, Verwandten und Gleichgesinnten

Die Augsburger Stadtbücherei bietet wieder ihren „To-go-Service“ an und viele andere öffentliche Bibliotheken erlauben „Click & Collect“! Alles was ihr für die virtuelle Buchvorstellung braucht,...

Sieger des Augsburger Zukunftspreises 2020: Der Protestantische Friedhof liegt mitten in Augsburg und beherbergt eine große Artenvielfalt. Er darf sich zu Recht als einer der schönsten Friedhöfe Deutschlands bezeichnen.

Der Protestantische Friedhof liegt mitten in Augsburg. Schon 1534 wurde er angelegt und beherbergt einige bekannte Persönlichkeiten der Augsburger Geschichte.

Haunstetter Straße 36
86161 Augsburg, Haunstetten

Von allem weniger: Weniger Geld, weniger Arbeit, weniger Konsum. Sarah Schützenbergers Plädoyer für ein genügsames Leben

Das Jahr 2020 hat zu einschneidenden Veränderungen geführt. Das Positive: Wir haben auf reduzierter Ebene bewusster gelebt. Vielleicht sollten wir 2021 einige Ideen übernehmen?

Vom Materialisten zum überzeugten Gemeinwohl-Ökonomisten: Michael Schnitzleins engagiertes Plädoyer für die Gemeinwohl-Ökonomie

"Ich möchte nicht mehr auf Kosten der Natur, anderer Menschen und zukünftiger Generationen leben. Und die Gruppe derer, die ein gerechteres, ein ökologischeres System will, wächst und mit ihr auch...

Perspektiven der Suffizienzpolitik: Interview mit der Ökonomin und Systemanalytikerin Professor Angelika Zahrnt

Angelika Zahrnt widerspricht der Meinung, dass die Suche nach gutem Leben reine Privatsache ist, die von der Politik weitgehend ignoriert werden kann. Sie sieht die Politik in der Pflicht.

Ziel: Die Wirtschaft soll dem Gemeinwohl dienen - und nicht der Geldvermehrung um ihrer selbst willen

In Augsburg wurden 2020 insgesamt 13 Unternehmen gemeinwohlzertifiziert. Hier wird erklärt, was Gemeinwohl-Ökonomie ist. Im Lifeguide-Schwerpunkt kommen Praktiker*innen und Befürworter zu Wort.

Der Augsburger liesLotte Verlag ist seit Juli 2020 gemeinwohlzertifiziert. Interview mit Verlegerin Uta Börger und Chefredakteurin Angelina Blon.

Die Gemeinwohlökonomie steht für eine ethische Marktwirtschaft. Sie hat die Balance zwischen Menschlichkeit und Wirtschaftlichkeit zum Ziel.

Interview mit Christian Felber

Die Gemeinwohl-Ökonomie ist eine alternative Wirtschaftsordnung, die verfassungsrechtlich festgelegte Werte wie Menschenwürde, Gerechtigkeit, Solidarität, Nachhaltigkeit oder Demokratie...

Interview mit Rica Friedl, Geschäftsführerin des Biohotels Bayerischer Wirt

Das Familienunternehmen ist nicht nur Augsburgs einziges Biohotel, sondern hat auch als einziges Unternehmen in Augsburg einen Gemeinwohlbericht verfasst. Das ist intensive Arbeit. Es lohnt sich,...

Fridays for Future (FFF) hat es geschafft, tausende Menschen in Augsburg auf die Straße zu bringen, um sich gegen den Klimawandel und für zukunftsrelevante Themen einzusetzen. Die Augsburger FFF-Gruppe hat den Zukunftspreis 2020 gewonnen.

Auf den Pausenhöfen, bei Familienabendessen und Firmenmeetings wird plötzlich über „das Klima“ gesprochen.

Pferseerstraße 33
86391Augsburg, Stadtbergen