1 - 10 von 14 wird angezeigt

Klimagerechtigkeit im Klimaschutz: Perspektiven aus Deutschland und Brasilien

Klimagerechtigkeit im Klimaschutz: Perspektiven aus Deutschland und Brasilien

Umweltbildungszentrum
Dr. Ziegenspeck-Weg 6
86161
Augsburg
Regenwald im brasilianischen Amazonasgebiet

Klimakrise als Gerechtigkeitskrise

 

Der Vortrag führt in die Debatte um Klimagerechtigkeit ein. Diese wird anhand der Widersprüche und Auseinandersetzungen um Klimaschutz in Deutschland und dem brasilianischen Amazonasgebiet konkretisiert. Prof. Maria Backhouse vom Zentrum für Klimaresilienz der Universität Augsburg referiert und gibt aktuelle Einblicke in ihre Forschung vor Ort.

 

 

 

INFO

  • Umweltbildungszentrum Augsburg, Dr.-Ziegenspeck-Weg 6

  • Mittwoch, 10.07.2024
  • 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
  • kostenfrei
  • Weitere Informationen unter www.us-augsburg.de
Event-Termin
-

Nachhaltiger Dienstag: Einblick in die Solidarische Landwirtschaft in Augsburg

Nachhaltiger Dienstag: Einblick in die Solidarische Landwirtschaft in Augsburg

Gärtnerei Koch
Blücherstraße 221a
86165
Augsburg
Nachhaltiger Dienstag, Grafik: Umweltstation Augsburg

Was macht eine Solidarische Landwirtschaft aus? Gemüse ökologisch anbauen, aus der Region, somit mit kurzen Wegen und ganz saisonal. Eine Gemeinschaft, die sich austauscht und gemeinsam Projekte auf die Beine stellt. Eine Erzeuger-Verbraucher-Gemeinschaft, die gemeinschaftlich gerade im Zeiten des Klimawandels solidarisch wirtschaftet. Nach einer Führung durch die Gärtnerei und einer Vorstellung des Gedankens der Solidarischen Landwirtschaft werden wir uns dem praktischen Tun zuwenden und einige Jungpflanzen ausbringen. Bitte dazu Kleidung die schmutzig werden darf und feste Schuhe tragen.

 

INFO

 

  • Treffpunkt: Gärtnerei Koch, Blücherstraße 221a, 86165 Augsburg Lechhausen

  • Dienstag, 07.05.2024
  • 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
  • Anmeldung  bis 30.04.2024 unter veranstaltungen@ubz-augsburg.de 
  • kostenfrei
  • Weitere Informationen unter www.us-augsburg.de
Event-Termin
-

Nachhaltiger Dienstag: Was wächst denn da?

Nachhaltiger Dienstag: Was wächst denn da?

Umweltbildungszentrum Augsburg
Dr. Ziegenspeck-Weg 6
86161
Augsburg
Nachhaltiger Dienstag, Grafik: Umweltstation Augsburg

Welche Frühjahrskräutlein wachsen denn schon am Wegesrand?

 

Regionale und saisonale Kräuter genießen: Wir richten unsere Aufmerksamkeit auf das junge Grün des Jahres. Brennnessel, Bärlauch, Giersch, wer zeigt sich denn schon? Auf einem kleinen Spaziergang entdecken wir, welche Pflanzen schon wachsen und werden im Anschluss ein paar kleine Speisen zubereiten und uns mit den Wirkungen der Pflanzen beschäftigen. Der Nachhaltige Dienstag ist eine Veranstaltungsreihe des Umweltbildungszentrums, in der wir uns mit Praxisthemen einer nachhaltigen Alltagsgestaltung auseinandersetzen - dieses Jahr mit dem Fokusthema Ernährung.   

Ausweichtermin bei schlechter Witterung: 09.04.2024

 

INFO

 

Event-Termin
-

Nachhaltiger Dienstag: Der Politische Suppentopf

Nachhaltiger Dienstag: Der Politische Suppentopf

Umweltbildungszentrum
Dr. Ziegenspeck-Weg 6
86161
Augsburg
Nachhaltiger Dienstag, Grafik: Umweltstation Augsburg
Ernährungswende in Augsburg - Informieren, Diskutieren und Mitgestalten

Wie kann die Ernährungswende in Augsburg gelingen? Und wie kannst du auch selbst aktiv werden?

 

Wir treffen uns zum Politischen Suppentopf im Umweltbildungszentrum! Beim gemeinsamen Schnippeln, Kochen und Essen werden hier Alternativen zum gegenwärtigen, industrialisierten Landwirtschafts- und Ernährungssystem vorgestellt, diskutiert und Pläne für ein zukunftsfähiges Landwirtschafts- und Ernährungssystem geschmiedet. Dabei sind Vertreter*innen aus zivilgesellschaftlichen Initiativen sowie öffentlichen Stellen in Augsburg, die die Ernährungswende vorantreiben wollen. Auch das Konzept des Ernährungsrates und sein Potenzial für eine gelingende Ernährungswende in Augsburg wird thematisiert. Gekocht wird natürlich eine Suppe - gewürzt mit reichlich Diskussionsstoff, Austausch- und Vernetzungsmöglichkeiten. Eingeladen sind alle interessierten Bürger*innen, die mehr zum Thema erfahren wollen. 

 

INFO

 

Event-Termin
-

Lifeguide Netzwerktreffen in Augsburg

Lifeguide Netzwerktreffen Sensemble Theater Augsburg
Mit mehr als 50 Gästen aus Augsburg und der Region haben wir im Sensemble Theater gefeiert, Ideen ausgetauscht, uns kennengelernt, gelacht, sehr gut gegessen und Impro-Theater vom Feinsten genossen.
Erstes Lifeguide Netzwerktreffen in Augsburg im Januar 2024. Foto Annika Müller

Wie inspirirend ein gemeinsamer Abend, ein analoges Miteinander sein kann, durften wir bei unserem ersten Lifeguide Netzwerktreffen im Sensemble Theater in Augsburg erleben. Die Inhalte unserer Internetplattform Lifeguide-augsburg.de leben ja von euch, den vielen Initiativen, Unternehmen und Menschen, die Nachhaltigkeit in unserer Region sichtbar machen und sich Tag für Tag dafür einsetzen. Digital seid ihr mit mehr als 400 Orten bei uns im Lifeguide vertreten. Gleich zu Jahresbeginn 2024 haben wir die Gelegenheit beim Schopfe gepackt, um euch auch einmal in Persona zusammenzubringen und kennenzulernen. Beim ersten Netzwerktreffen kamen - trotz Schneesturm - mehr als 50 Menschen aus Augsburg und der Region ins Sensemble Theater.

 

Es gab viel zu feiern: Wir durften 2023 den mit 10.000 Euro dotierten Umweltpreis der bayerischen Landesstiftung entgegennehmen, wir freuen uns über das zehnjährige Bestehen unseres Vereins und vor allem wollten wir euch danken: Für die jahrelange gute Zusammenarbeit, für die Interviews, die Fotos, den Input und euer Fachwissen, das ihr an unsere Redaktion weitergegeben habt. Durch euch, die zahlreichen nachhaltigen Initiativen, Vereine und Unternehmen aus der Region; lebt der Lifeguide, bekommen wir Inhalte und Inspiration.

 

Den Auftakt des Abends bildete die Begrüßung unserer Gäste und die Vorstellung der Menschen, die hinter dem Lifeguide stehen: redaktionell, organisatorisch und in den sozialen Medien. Ein besonderer Dank ging auch an die  Unterstützer*innen und Sponsor*innen des Lifeguide. Dann kamen die Gäste in Form einer schriftlichen Kurzumfrage zu Wort, die wir demnächst auswerten. Hier habt ihr - unsere Lifeguide-Orte - eure Wünsche und Ideen für ein erfolgreiches, gemeinsames Lifeguide-Jahr formuliert. Wir sind gespannt, was wir davon gemeinsam umsetzten können.

 

Natürlich durfte auch ein Grußwort nicht fehlen. Reiner Erben, Referent für Nachhaltigkeit, Umwelt, Klima und Gesundheit der Stadt Augsburg, gratulierte uns zum Umweltpreis, lobte das kontinuierliche Engagement des Lifeguide-Teams und betonte die Bedeutung unseres Informations- und Wissensportals für die Stärkung der Nachhaltigkeit in Augsburg und der Region.

 

Ein Highlight des Abends war das Improvisationstheater mit Birgit Linner und Jörg Schur. Die beiden begeisterten ihr Publikum mit findigen Dialogen und einer gekonnten Darbietung aus Schlüsselwörtern rund um das Thema Nachhaltigkeit und sorgten damit für zahlreiche Lacher.

 

Nach der Vorstellung wurde das Buffet eröffnet. Wir danken für die schmackhaften Spenden von Betrieben aus der Region: Es gab leckere regionale Bio-Suppe von Solidargemeinschaft AUGSBURG AICHACH-FRIEDBERGER LAND, dazu eine große Auswahl an Brot und Brötchen von der Biobäckerei Schubert und Ziegenkäse von Schloss Blumenthal. Die rollende Gemüsekiste hat außerdem gesundes Obst und Gemüse geliefert. Leckere Brotchips kamen vom Herzstück Horgau. Und den prickelnden Aperitif spendete Uli Schefflers Weinhandel. So waren alle rundum versorgt.

Ein besonderer Dank geht an die Essenslieferant*innen und Zubereiter*innen, sowie an das Team des Sensemble-Theaters, das die Gäste an der Bar mit Getränken versorgt hat.


Zu guter Letzt ein Dank an alle Gäste, die diesen Abend mitgestaltet und mitgefeiert haben. Ohne Euch wäre es niemals ein Erfolg geworden!

    Lifeguide-Netzwerktreffen - schön, dass ihr dabei wart!

    Weitere Gäste beim Lifeguide-Netzwerktreffen

    Lifeguide Netzwerktreffen - Noch mehr Gäste ;)

    Toll, dass ihr beim Lifeguide Netzwerktreffen wart

    Mit dabei waren:

    • a3kultur
    • Augsburger Bildungsbündnis
    • LAG Begegnungsland
    • Biobäckerei Schubert
    • Büro für Nachhaltigkeit
    • Die Krämerin
    • elfgenpick
    • endlich fair
    • Fairtradestadt Augsburg
    • Herzstück Horgau
    • Junges Theater Augsburg
    • liesLotte Medien Verlag
    • Lifeguide Mering
    • Lifeguide Region Augsburg
    • Lokale Agenda 21
    • MAK Afrika
    • NANU!
    • Paraez e.V.
    • Peerigon
    • pinu
    • Pradieschen
    • Pure Soul Naturkosmetik
    • Reiner Erben, Referent für Nachhaltigkeit, Umwelt, Klima und Gesundheit
    • Rollende Gemüsekiste
    • ´s Fachl
    • Schloss Blumenthal
    • SchokoSchatz
    • Sensemble Theater
    • Solidargemeinschaft Augsburg-Aichach-Friedberger-Land
    • Sonnenacker
    • Stadt Augsburg
    • Pia Härtinger, Stadträtin Bündnis 90/Die Grünen
    • Stadtsparkasse Augsburg
    • Ständige Konferenz Kultur, a3kultur
    • Stadtwerke Augsburg
    • Uli Scheffler Weinhandel
    • Umweltbildungszentrum
    • Zoo Augsburg
    • Latztruhe
    • CryptoParty
    • Nachhaltiges Netzwerk, THA
    • Wogenau

    Impressionen des Lifeguide Netzwerktreffens

    Dr. Norbert Stamm (links), Leiter des Büros für Nachhaltigkeit der Stadt Augsburg und der Lifeguide-Vereinsvorstand (v.l.) Cynthia Matuszewski, Torsten Merz, Sylvia Schaab und Manfred Agnethler. Fotografiert im Sensemble Theater Augsburg während des Lifeguide Netzwerktreffens.
    Dr. Norbert Stamm (links), Leiter des Büros für Nachhaltigkeit der Stadt Augsburg und der Lifeguide-Vereinsvorstand (v.l.) Cynthia Matuszewski, Torsten Merz, Sylvia Schaab und Manfred Agnethler. Fotografiert im Sensemble Theater Augsburg während des Lifeguide Netzwerktreffens. Foto: Annika Müller
    Cynthia Matuszweski begrüßt die Gäst*innen des Lifeguide Netzwerkstreffens im Sensemble Theater
    Cynthia Matuszweski begrüßt die Gäst*innen des Lifeguide Netzwerktreffens. Foto: Annika Müller
    Blick von der Bühne auf die Gäst*innen des Lifeguide Netzwerktreffens bei der offiziellen Begrüßung.
    Die Gäst*innen des Lifeguide Netzwerktreffens bei der offiziellen Begrüßung. Foto: Cynthia Mutuszewski
    Improvisationstheater: Birgit Linner und Jörg Schur auf der Bühne des Sensemble Theaters.
    Improvisationstheater: Birgit Linner und Jörg Schur auf der Bühne des Sensemble Theaters. Foto: Cynthia Matuszewski
    Improvisationstheater: Birgit Linner und Jörg Schur auf der Bühne des Sensemble Theaters.
    Improvisationstheater: Birgit Linner und Jörg Schur auf der Bühne des Sensemble Theaters. Foto: Cynthia Matuszewski
    Erstes Lifeguide Netzwerktreffen in Augsburg. Die Redaktionsmitglieder von links: Cynthia Matuszewski, Annika Müller und Christina Hausotter. Foto: Lifeguide Augsburg
    Erstes Lifeguide Netzwerktreffen in Augsburg. Die Redaktionsmitglieder von links: Cynthia Matuszewski, Annika Müller und Christina Hausotter. Foto: Lifeguide Augsburg
    Erstes Lifeguide Netzwerktreffen in Augsburg. Die Vorstände von links: Cynthia Matuszewski und Torsten Mertz. Foto: Lifeguide Augsburg
    Erstes Lifeguide Netzwerktreffen in Augsburg. Die Vorstände von links: Cynthia Matuszewski und Torsten Mertz. Foto: Lifeguide Augsburg
    Erstes Lifeguide Netzwerktreffen in Augsburg. Vorstand Manfred Agnethler. Foto: Annika Müller
    Erstes Lifeguide Netzwerktreffen in Augsburg. Vorstand Manfred Agnethler. Foto: Annika Müller
    Erstes Lifeguide Netzwerktreffen in Augsburg. Redaktion von links: Cynthia Matuszewski und Sylvia Schaab. Foto: Annika Müller
    Erstes Lifeguide Netzwerktreffen in Augsburg. Redaktion von links: Cynthia Matuszewski und Sylvia Schaab. Foto: Annika Müller
    Lifeguide Netzwerktreffen in Augsburg. Dr. Norbert Stamm vom Büro für Nachhaltigkeit der Stadt Augsburg. Foto: Annika Müller
    Lifeguide Netzwerktreffen in Augsburg. Dr. Norbert Stamm vom Büro für Nachhaltigkeit der Stadt Augsburg. Foto: Annika Müller
    Sylvia Schaab beim Netzwerktreffen des Lifeguide Augsburg. Foto Annika Müller
    Sylvia Schaab beim Netzwerktreffen des Lifeguide Augsburg. Foto Annika Müller
    Claudia Gai (Büro für Nachhaltigkeit der Stadt Augsburg) und Sylvia Schaab (Lifeguide Augsburg) beim Netzwerktreffen des Lifeguide Augsburg. Foto: Annika Müller
    Claudia Gai (Büro für Nachhaltigkeit der Stadt Augsburg) und Sylvia Schaab (Lifeguide Augsburg) beim Netzwerktreffen des Lifeguide Augsburg. Foto: Annika Müller
    Feedback
    redaktion@lifeguide-augsburg.de
    ×

    Komm zum Welt-Knuddeltag nach Augsburg!

    Komm zum Welt-Knuddeltag nach Augsburg!

    Königsplatz
    86150
    Augsburg
    Weltknuddeltag, Bild von Stefan Kaindl
    Stefan Kaindl und seine Freunde verschenken am Welt-Knuddeltag, dem 21.1.2024, auf dem Kö ein Lächeln, Nähe oder auch ein Gespräch.

    Am Samstag, den 21. Januar ist Welt-Knuddeltag. Nach dem großen Erfolg der vorweihnachtlichen Aktion „Kuscheln statt Kaufen“ in Augsburgs Innenstadt laden Stefan Kaindl und seine Freunde wieder zum Knuddeln und Kuscheln ein.

    Von 14 bis 17 Uhr trefft ihr sie am Augsburger Königsplatz. Anlässlich des Welt-Knuddeltages möchten sie zeigen, wie glücklich menschliche Nähe und Umarmungen machen. Kommt vorbei und werdet Teil dieser wundervollen Aktion!

    „Viele Ersatzbefriedigungen, die uns Menschen und unser Ökosystem belasten, können wir getrost hinter uns lassen, wenn wir uns wieder unserer Verbindung mit der Natur, uns selbst und unseren Mitmenschen zuwenden.“

    Stefan Kaindl

    Stefan Kaindl und seine Freunde laden euch ein: "Werdet Teil dieser Begegnung und Transformation!"

    Event-Termin
    -
    Feedback
    redaktion@lifeguide-augsburg.de

    Wärmepumpen: Unsere wichtigste Heizungstechnik der Zukunft?

    Wärmepumpe Heizung Wärmewende

    Umweltbildungszentrum
    Dr. Ziegenspeck-Weg 6
    86161
    Augsburg
    Umweltbildungszentrum Augsburg. Foto: Cynthia Matuszewski
    Wie werden wir zukünftig heizen?

    Was weißt du über Wärmepumpen? Welches Potenzial steckt in ihr, wenn wir unsere Heizsysteme klimaneutral umbauen wollen?

     

    Die Wärmewende möglichst zügig umzusetzen ist eine der zentralen Aufgaben des Klimaschutzes in Deutschland und damit auch in Augsburg. Im Zuge der Neugestaltung des Gebäudeenergiegesetzes wird die Wärmepumpe als klimafreundliches Heizsystem derzeit kontrovers diskutiert. Im Rahmen der Veranstaltung sind allen Bürger*innen herzlich eingeladen, sich über technische Fakten rund um die Wärmepumpe zu informieren und über gebäudespezifische Lösungen zu diskutieren. Der Referent Dipl.-Ing. Rudi Seibt arbeitet als Sachverständiger für Gebäudetechnik in der Ingenieurgruppe München sowie am Bauzentrum München. Im Anschluss an seinen Vortrag werden im Plenum Fragen geklärt und Erfahrungen ausgetauscht.

     

    kostenfreier Vortrag mit anschließender Publikumsdiskussion

    keine Anmeldung nötig

    Eine Veranstaltung des Umweltbildungszentrums in Kooperation mit der BN Kreisgruppe Augsburg und dem FORUM Gemeinsam gegen das Zwischenlager und für eine verantwortbare Energiepolitik e.V.

    https://www.us-augsburg.de/umweltbildungszentrum/

    https://augsburg.bund-naturschutz.de/

     

     

    Event-Termin
    -

    Töpfern for future mit der vhs Augsburg

    Töpfern for future mit der vhs Augsburg

    vhs - Raum 208/II
    Willy-Brandt-Platz 3a
    86153
    Augsburg
    Igel in Blumenwiese, Bild Tomasz Proszek auf Pixabay
    Vögel und Insekten haben es immer schwerer, Futter und einen Unterschlupf zu finden. Mit der vhs Augsburg könnte ihr ihnen helfen und beispielsweise Bienensteine oder Igelburgen aus Ton herstellen.

    Behausungen im Garten und auf dem Balkon bieten Tieren Schutz vor Fressfeinden, eignen sich als Schlafplätze und Brutstätten.

    Ton hat sich dafür bewährt, weil er Temperatur ausgleicht und nicht schimmelt. Ideal für Bienensteine, Insektenhotels, Igelburgen, Nisthilfen und Futterhäuser. Manche Tiere bedanken sich sogar, indem sie giftfrei Schädlinge vernichten. Marienkäfer fressen zum Beispiel 800 Blattläuse am Tag. Bitte bringt zum Termin Frischhaltefolie oder Plastiktüten, einen Föhn (wenn ihr könnt) und ein Handtuch mit. Der Kurs kostet 35 Euro und der Ton wird nach Verbrauch verrechnet. Abholen könnt ihr eure getöpferten Sachen am 15.05.2023 in der Zeit von 17:30 Uhr bis 18:00 Uhr.

    Unter www.vhs-augsburg.de könnt ihr mehr erfahren.

     

    INFO

    • Sonntag, 23.04.2023
    • 10:30 Uhr bis 14.30 Uhr
    • vhs - Raum 208/II, Willy-Brandt-Platz 3a, 86153 Augsburg
    • Kursnummer VF33514
    • Kosten 35 Euro

     

    Das könnte euch auch noch interessieren: 

    DU KANNST DIE WELT NICHT KOMPLETT RETTEN, ABER... EINEN GARTEN ANLEGEN – Interview mit Tine Klink, erste und einzige Insektenrangerin Augsburgs

    "WIR SPRECHEN HIER ÜBER DAS LEBEN AN SICH." – Insektensterben in Deutschland - was macht Augsburg?

    WENN AUS ZIERRASEN EINE BLÜHENDEN LANDSCHAFT WIRD... – ...kehren heimische Tiere und Pflanzen zurück. Biodiversität bei deka messebau in Augsburg. TIPPS FÜR UNTERNEHMEN

    Event-Termin
    -
    Feedback
    redaktion@lifeguide-augsburg.de

    Nachhaltige Fassaden- und Dachbegrünung

    Nachhaltige Fassaden- und Dachbegrünung

    VHS Online-Vortrag
    vhs.online
    Bosco Vertikale, Vertikale Wälder, Mailand, Fassadenbegrünung, grüne Fassaden, C02-reduzieren, Foto: Sabine Pfister, Grüne Stadt
    Im Rahmen des vhs-Programms "Mensch und Natur" zeigt euch Prof. Dr.-Ing. Nicole Pfoser, Architektin, Innenarchitektin und Master der Landschaftsarchitektur in ihrem Vortrag wie nachhaltige Fassaden- und Dachbegrünung funktioniert.

    Die Stadt der Zukunft muss ihre Flächen nachhaltiger nutzen.

    Den Fassaden und Dachflächen kommt durch die Möglichkeit der Begrünung eine besondere Bedeutung zu, wenn es darum geht, den städtischen Wohn- und Arbeitsraum mit einfachen Mitteln ökologisch aufzuwerten. Pflanzen mindern vor allem die Folgen von Starkregen, sie reduzieren Lärm, binden CO2, leisten natürliche Verschattung sowie Verdunstungskühle und steigern die Lebensqualität vor Ort. Der Web-Vortrag gibt einen Überblick über diverse Begrünungsmöglichkeiten. Vielfältige Lösungen und Leistungsfaktoren zur Gebäudeoptimierung und Umfeldverbesserung werden vorgestellt. Anhand verschiedener Vorzeigeprojekte werden die Vorteile der Begrünungsvariationen deutlich. Die Veranstaltung entstand in Kooperation mit der vhs Böblingen-Sindelfingen e. V.

     

    INFO

    • Mittwoch, 26.04.23
    • 19:00 bis 20:00 Uhr
    • vhs.online
    • Kurnsummer: VF19500W
    • Kursbetrag: 7,00 Euro
    • Informationen unter www.vhs-augsburg.de

     

    Das könnte euch auch noch interessieren:

    VERTIKALE GÄRTEN UND GRÜNE FASSADEN FÜR AUGSBURG – Die Architektin Sabine Pfister und die Urban-Gardening-Expertin Tine Klink haben eine detaillierte Praxis-Anleitung für vertikale Gärten erstellt und erprobt. Die kostenlose Praxisanleitung gibt wertvolle Tipps.

    ARBEITSKREIS URBANE GÄRTEN - FORUM DER LOKALEN AGENDA 21 – Unsere Stadt soll grüner werden - und möglichst viele Menschen können sich daran beteiligen. Das gemeinsame Arbeiten, die Begegnungen und das Selbermachen bringt Menschen zusammen.

    INSEKTENVIELFALT IM GARTEN UND AUF DEM BALKON – Die Insektenrangerin Tine Klink von der Umweltstation Augsburg verrät euch ihre Tipps und Tricks für naturnahes Grün.

     

    Event-Termin
    -
    Feedback
    redaktion@lifeguide-augsburg.de

    Augsburger*innen können wieder Imkern lernen

    Imkerkurse für Augsburger*innen starten

    Pferseer Gemeinschaftsgarten Wertachwiese e.V.
    neben Wasenmeisterweg 138
    86157
    Augsburg
    Imker Peter Rauscher bei der Untersuchung eines Bienenstocks. Foto: Peter Rauscher
    Am 22.04.2023 startet der erste von zwei Imkerkursen der Organisation Stadtbienen in Augsburg mit einer Online-Theorieeinheit. An den weiteren sieben Terminen erfahrt ihr in der Praxis alles über das Leben der Bienen und die ökologische Bienenhaltung.

    Stadtbienen starten mit Imkerkursen in Augsburg

    Der Kurs unter der Leitung von Peter Rauscher begleitet euch durch das gesamte Bienenjahr. Ihr erfahrt alles über die Bienenhaltung und ihr erlebt das Bienenjahr in Theorie und Praxis. Schwerpunktthemen sind unter anderem Einlogieren, Futterkontrolle, Honigernte oder Schwarmzeit. Ihr lernt, was "ökologische Bienenhaltung" bedeutet und welche Vorteile euch der ökologische Ansatz im Vergleich zum konventionellen bietet. 

    Mehr Informationen und zur Buchung findet ihr unter: www.stadtbienen.org/imkerkurs-augsburg 

     

    INFO

    • Pferseer Gemeinschaftsgarten Wertachwiese e.V., neben Wasenmeisterweg 138, 86157 Augsburg

    • Theorie online: 22.04.2023    18:00-20:00    Online-Fragerunde mit Peter Rauscher

    • Praxis: 13.05.2023,17.06.2023, 08.07.2023, 02.09.2023, 02.12.2023, 09.03.2024, 20.04.2024

    • Veranstalter*in: Stadtbienen gGmbH

    • Kursgebühr: 370 Euro

     

    Das könnte euch auch noch interessieren:

    INSEKTENVIELFALT IM GARTEN UND AUF DEM BALKON - Die Insektenrangerin Tine Klink von der Umweltstation Augsburg verrät euch ihre Tipps und Tricks für naturnahes Grün.

    KEIN TORF AUF UNSERE BALKONS UND IN UNSERE GÄRTEN! - Wo Blumenerde drauf steht ist meist Torf drin. Kompost ist eine gute Alternative!

    "WIR SPRECHEN HIER ÜBER DAS LEBEN AN SICH." - Insektensterben in Deutschland - was macht Augsburg?

    Event-Termin
    -
    Feedback
    redaktion@lifeguide-augsburg.de
    KONTAKT