11 - 20 von 25 wird angezeigt

Achtsamkeit in der Natur - Wege zur Gelassenheit

Achtsamkeit in der Natur - Wege zur Gelassenheit

Parkplatz am Wasserhausweg
Wasserhausweg
86343
Königsbrunn
Wald, Foto: Cynthia Matuszewski
Achtsam in der Natur unterwegs sein und dabei seine Sinne stärken und bewusst zu mehr Gelassenheit finden. Dabei unterstützt euch die Veranstaltung vom NaturRaum. Anmeldung bis 11.03.2024.

Achtsamkeit und Gelassenheit

Dass die Natur heilend auf uns wirkt ist sogar wissenschaftlich bewiesen. Wir finden Ruhe, Achtsamkeit und Schönheit in der Natur. Doch, aus unserem Alltag auszubrechen und den Weg in die Natur zu finden, das ist manchmal die größere Überwindung. 

 

Bei den Veranstaltungen "Achtsamkeit in der Natur - mein Weg zu mehr Gelassenheit" vom NaturRaum geht ihr gemeinsam mit Anderen in den Augsburger Stadtwald, um unter der Leitung von Karin Siniosoglou bewusst und mit allen Sinnen die Natur wahrzunehmen. Mit Achtsamkeitsübungen, die ihr auch in euren Alltag integrieren könnt, erforscht ihr eure innere Gefühlswelt und findet zu mehr Gelassenheit und Klarheit, um die Aufgaben des Alltags meistern zu können.

 

Anmelden könnt ihr euch bis Montag den 11.03. telefonisch unter 01732160712 oder per e-mail an mail@karin-naturraum.de. Mehr Informationen zu dieser Veranstaltungen und weiteren Terminen findet ihr hier beim Lifeguide oder unter www.veranstaltungen.nanu-augsburg.de oder auf der NaturRaum Website. Die Teilnahmekosten liegen bei 20€ pro Person. Bitte bringt bequeme und wetterfeste Kleidung, eventuell Sonnenschutz, sowie ein Sitzkissen oder Handtuch und etwas zu trinken mit. 

 

 

 

Info

  • Treffpunkt: Parkplatz am Wasserhausweg, 86343 Königsbrunn, genauere Informationen folgen nach eurer Anmeldung
  • Samstag den 16.03.2024
  • 13.00 Uhr bis 14.30 Uhr
  • Anmeldung bis Montag den 11.03.2024 telefonisch unter 01732160712 oder per e-mail an mail@karin-naturraum.de
  • Teilnahmegebühr 20€
  • Mitbringen: wetterfeste Kleidung, Sitzkissen, Getränk
  • Weitere Informationen unter www.veranstaltungen.nanu-augsburg.de oder auf der NaturRaum Website
  • Weitere Termine: 20.04.2024, 29.09.2024, 13.10.2024

 

 

 

Das könnte euch auch noch interessieren

KOSTENLOSE ORTE IN AUGSBURG - DER AUGSBURGER STADTWALD - Entschleunigend, urban oder erfrischend – Augsburger*innen stellen ihre liebsten Plätze vor. Mit Stadtansichten von Norbert Liesz.

DER WALD IST DIE WIEGE DER NACHHALTIGKEIT - Nachhaltige Waldbewirtschaftung ist wichtig für unsere Zukunft

FREIZEITTIPP: NATURPARK AUGSBURG WESTLICHE WÄLDER - Es gibt viel zu entdecken: verschwiegene Weiher, tiefe Wälder, Streuobstwiesen, Kapellen und Klöster

Event-Termin
-
Feedback
redaktion@lifeguide-augsburg.de

"Holy Shit" - Ein Dokumentarfilm von Rubén Abruña

"Holy Shit" - Ein Dokumentarfilm von Rubén Abruña

Cineplex Kino Aichach
Rudolf-Diesel-Straße 6
86551
Aichach
Filmplakat "Holy Shit" von Rubén Abruña, Quelle: Bund Naturschutz e.V. Kreisgruppe Aichach Friedberg
Der Bund Naturschutz der Kreisgruppe Aichach Friedberg läd ein zur Sonntags Matinée mit dem Dokumentarfilm "Holy Shit" und anschließendem Filmgespräch. Außerdem gibt es einen spannenden Einblick in das Thema der Trockentrenntoiletten.

"Holy Shit"

Es gibt so viele Studien und Filme zu allem was wir unserem Körper zuführen, aber was passiert eigentlich, mit dem was übrig bleibt, und unseren Körper wieder verlässt? Stetig wachsende Städte und Bevölkerungszahlen, wie sieht da eigentlich die Abfallwirtschaft aus? Der Dokumentarfilm "Holy Shit" von Rubén Abruña, beschäftigt sich mit dem, worüber wir nicht so gerne sprechen: Ausscheidungen.

 

Es gibt so viel davon, wie könnte man das nutzen? Auf seiner Suche nach Antworten folgt der Regisseur der Fäkalspur von Paris bis nach Chicago und räumt mit dem Lösungsansatz zur Düngerherstellung auf, denn unsere Abfälle enthalten unter anderem Schwermetalle. Aber können unsere Ausscheiden vielleicht doch als Düngemittel bei der Nahrungsmittelproduktion helfen? Von den Poop Pirates aus Uganda, über Trockentoiletten in Schweden hin zu dezentralen Kläranlagen in Hamburg und Genf... Es gibt sehr wohl Möglichkeiten menschliche Fäkalien wiederzuverwenden und weltweit Ernährungssicherheit, Umweltschutz und Hygiene zu erhöhen und gleichzeitig den Klimawandel abzuschwächen.

 

Im Anschluss an den Film erwartet euch ein spannendes Filmgespräch mit der Autorin Annette Jensen und ein Einblick in das Projekt "tausend Trockentoiletten fürs Wittelsbacher Land" mit Jano Soós-Schupfner. Die Veranstaltung ist eine Kooperation vom Bund Naturschutz e.V. der Kreisgruppe Aichach Friedberg, dem Forum Zukunft, Umwelt-Film-Forum, den Biobauern im Landkreis und der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL). Mehr Informationen findet ihr unter www.cineplex.de. Hier kommt ihr auch zur Platzauswahl, die Preise rangieren, je nachdem wo ihr sitzen wollt, zwischen 8.50€ und 11.50€, mit Möglichkeiten zur Ermäßigung, besonders für Kinder.

 

 

Info

  • Cineplex Kino Aichach, Rudolf-Diesel-Straße 6, 86551, Augsburg
  • Sonntag den 25.02.2024
  • 10.30 Uhr Vorstellungsbeginn
  • Anschließendes Filmgespräch und Projektvorstellung 
  • Weitere Informationen und Platzreservierung unter www.cineplex.de
  • Kosten für Erwachsene: 8.50€ bis 11.50€, Ermäßigungen möglich
  • Kooperation des Bund Naturschutz e.V. der Kreisgruppe Aichach Friedberg, dem Forum Zukunft, Umwelt-Film-Forum, den Biobauern im Landkreis und der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL)

 

 

 

Das könnte euch auch noch interessieren

MÜLLSCHMELZE - Kampf dem Plastik und Mikroplastik in unseren Gewässern

ZERO WASTE – WENIGER ABFALL - Was ist Zero Waste? Und wie wird das Konzept auf kommunaler und internationaler Ebene und in Unternehmen angewendet?

CRADLE TO CRADLE: DER MENSCH ALS „NÜTZLING“ DER ERDE - Wachstum, Fortschritt und ökologisches Handeln sind keine Gegensätze. Sie funktionieren tadellos miteinander.

Event-Termin
-
Feedback
redaktion@lifeguide-augsburg.de

Symposium: "Klimaschutz durch Grün in der Stadt"

Symposium: "Klimaschutz durch Grün in der Stadt"

Umweltbildungszentrum
Doktor-Ziegenspeck Weg 6
86161
Augsburg
Stadtwald von oben
Das Amt für Grünordnung, Naturschutz und Friedhofswesen der Stadt Augsburg und die Orts- und Kreisgruppe Augsburg des BUND Naturschutz laden ein.

Klimaschutz durch grüne Städte 

 

Jedes Jahr messen wir neue Rekordtemperaturen und ganz besonders Städte leiden darunter. Der viele Asphalt und die Gebäude tragen weiter dazu bei, dass sich das Stadtklima aufheizt, mit Auswirkungen auf die Gesundheit von Menschen: speziell ältere Menschen leiden unter den Temperaturen, aber auch die Tierwelt und das Gesamtklima. Dieser Entwicklung kann jedoch mit einem einfachen Mittel entgegengewirkt werden: der Natur. Klimaschutz durch Stadtgrün bietet vielfältige Lösungen für ein hitziges Problem. 

 

Um über genau diese Möglichkeiten zu informieren, laden euch das Amt für Grünordnung, Naturschutz und Friedhofswesen der Stadt Augsburg und die Orts- und Kreisgruppe Augsburg des BUND Naturschutz  zum 2. Symposium mit dem Thema "Klimaschutz durch Grün in der Stadt“ ein. So spricht neben anderen Prof. Dr. Christoph Beck von der Universität Augsburg über die Hitzeanpassung in Augsburg und Armin Bauer von der AGNF Augsburg über Schritte zur Schwammstadt. Darüber hinaus gibt es diversen Vorträge über den Klimawandel und heimische Tier- und Pflanzenarten.

 

Das gesamte Program findet ihr unter augsburg.bund-naturschutz.de

 

Da die Teilnahme auf 100 Personen begrenzt ist, solltet ihr euch frühzeitig, spätestens aber bis Freitag den 15.03.2024 anmelden. Dazu könnt ihr euch per e-Mail an fischer.bn.augsburg@gmail.com wenden oder ihr meldet euch telefonisch unter 0821 37695. Die Kosten der Veranstaltung belaufen sich auf 15€ für Verpflegung und Getränke. 

 

 

 

Info

  • Umweltbildungszentrum (UBZ), Doktor-Ziegenspeck Weg 6, 86161, Augsburg
  • Freitag den 22.03.2024
  • 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr (mit Mittags- und Kaffeepause)
  • 15€ Teilnahmekosten für Verpflegung und Getränke
  • Anmeldung bis 15.03.2024 (oder bis 100 Personen) per e-Mail an fischer.bn.augsburg@gmail.com oder telefonisch unter 0821 37695
  • Weitere Informationen zum Programm unter augsburg.bund-naturschutz.de
  • Veranstalter: Amt für Grünordnung, Naturschutz und Friedhofswesen der Stadt Augsburg und die Orts- und Kreisgruppe Augsburg des BUND Naturschutz

 

 

 

Das könnte euch auch noch interessieren

GRÜNFLÄCHEN – DIE HEIMLICHEN HELD*INNEN DER STADT - Mit Lifeguide-Tipps für die schönsten grünen Oasen in Augsburg

VERTIKALE GÄRTEN UND GRÜNE FASSADEN FÜR AUGSBURG - Die Architektin Sabine Pfister und die Urban-Gardening-Expertin Tine Klink haben eine detaillierte Praxis-Anleitung für vertikale Gärten erstellt und erprobt. Die kostenlose Praxisanleitung gibt wertvolle Tipps.

MODERNSTE TECHNOLOGIE FÜR DAS STADTGRÜN - Überwachung macht gezieltes Eingreifen möglich und optimiert die Baumpflege der Stadt. Neue Sensortechnik misst den Baum-Wasserhaushalt, nicht nur die Feuchtigkeit des Bodens.

Event-Termin
-
Feedback
redaktion@lifeguide-augsburg.de

Augsburg bekommt eine Foodcoop

Augsburg bekommt eine Foodcoop

Quartierladen Jakobervorstadt-Nord
Pilgerhausstraße 19
86152
Augsburg
Augsburg bekommt eine Foodcoop. Bild von Agata auf Pixabay
In Augsburg soll es künftig eine Foodcoop geben, wie schon in München, Bern oder Greifswald. Der Genusskollektiv Augsburg e.V. startet mit einem Kick-Off-Meeting um zu informieren und Teilnehmer*innen zu gewinnen.

Eine Foodcoop - was ist das?

 

In der Innenstadt von Augsburg gründet sich die erste Foodcoop der Stadt, die sich für nachhaltige Ernährung und transparente Lieferketten einsetzen will. 

Foodcoop: Das ist eine Art Lebensmittelgemeinschaft in der sich Menschen zum gemeinsamen Einkaufen zusammenschließen. Die Idee dahinter ist, dass man gemeinsam große Mengen Lebensmittel direkt von den Erzeugern bezieht. Damit wären also die Teilnehmer*innen gleichzeitig Verkäufer*innen und Kund*innen.

 

Im Fokus stehen dabei ökologisch und fair produzierte Lebensmittel, die gemeinsam über den Genusskollektiv e.V. wenn möglich direkt bei lokalen Händler*innen oder Bäuer*innen bezogen werden. Auf unnötige Verpackungen soll komplett verzichtet werden. Die Foodcoop soll sich komplett selbst organisieren.

 

Das Sortiment kann an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden und die Preise durch Eigenleistung sozial verträglich gestaltet werden. Durch das Engagement der Teilnehmer*innen des Genusskollektiv e.V. soll eine große und ausgefallene Vielfalt an Produkten angeboten werden. Den Gründe*innen des Vereins ist es wichtig, dass "wir langlebige und hochwertige Waren anbieten, die uns allen eine nachhaltige Lebensweise ermöglichen und Ressourcen sparen. Transparenz und Vertrauen sind die Grundlage für das Genusskollektiv."

 

INFO

 

  • Sonntag, 04.02.2024
  • 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr 
  • Quartierladen Jakobervorstadt-Nord, Pilgerhausstraße 19, 86152 Augsburg

 

Das könnte euch auch noch interessieren: 

 

GRANDHOTEL COSMOPOLIS – Hier steigen Reisende mit und ohne Asyl ab, die Hotelzimmer sind Kunstwerke und der Veranstaltungskalender ist prall gefüllt

FOODSHARING IN AUGSBURG – Teile Lebensmittel, anstatt sie wegzuwerfen! In Augsburg gibt es 230 aktive Foodsaver*innen. Von 2015 bis 2022 retteten sie 463 Tonnen Lebensmittel

FÜR EIN AUGSBURG OHNE PLASTIK – Das "Forum plastikfreies Augsburg" wird Agenda 21-Mitglied  

Event-Termin
-
Feedback
redaktion@lifeguide-augsburg.de

Meditativer Tanz zur Stressbewältigung

Meditativer Tanz zur Stressbewältigung Achtsamkeit

Pfarrheim
Martinsplatz 1
86497
Horgau
Meditativ: Tanzen, Bild von Engin_Akyurt auf Pixabay.
In dieser Einführung in meditativen Tanz zur Stressbewältigung erwarten euch nicht nur Bewegungsanleitungen sondern auch ein Ausflug in die Philosophie die dahinter steckt.

Stress und Bewegung

Bekanntermaßen hilft Bewegung bei der Stressbewältigung. Experten raten zu ausreichender Bewegung, Spaziergängen und ähnlichem. Aber gerade jetzt im nahenden Winter sind die Bewegungsmöglichkeiten begrenzt. Und, wie hilft Bewegung überhaupt dabei besser mit dem alltäglichen Stress umzugehen? Wenn ihr mehr zu dem Thema erfahren und neue Bewegungsabläufe zur Stressbewältigung kennenlernen möchtet, dann ist der Kurs der Katholischen Erwachsenenbildung des Landkreis Augsburgs zur Einführung in den meditativen Tanz genau das richtige! 

 

Der meditative Tanz wird als Ausdrucksform eigener Lebensthemen genutzt und hilft dabei, die eigenen Gefühle durch unseren Körper zu äußern, um Entspannung zu erleben. In dem veranstalteten Kurs werden euch nicht nur angeleitete Bewegungsübungen zur Schulung von Konzentration, Achtsamkeit und Beweglichkeit nahegebracht, sondern auch die Philosophie hinter dieser Möglichkeit der Stressbewältigung. 

 

Unter der Leitung von Ursula Rösch könnt ihr einmal im Monat an den Kursen teilnehmen. Weitere Informationen findet ihr unter www.keb-landkreis-augsburg.de.

 

 

Info

  • Pfarrheim, Martinsplatz 1, 86497, Horgau​​​​​​
  • Mittwoch der 21.02.2024, 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr 
  • weitere Termine:

          18.03.2024 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

          15.04.2024 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

          13.05.2024 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

          17.06.2024 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr

          15.07.2024 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr

  • Veranstalter: Horgau St. Martin, Pfarrei und KEB - Katholische Erwachsenenbildung Landkreis Augsburg e.V.
  • Weitere Informationen unter www.keb-landkreis-augsburg.de

 

 

Das könnte euch auch noch interessieren 

WALDBADEN IST GUT FÜR KÖRPER UND SEELE - Mehrere Veranstaltungen im Stadtwald Augsburg 

WENIGER IST MEHR- HEILSAME REDUKTION - Interview mit Christine Pehl: Die Konzentration auf das Wesentliche schafft Platz für Neues

NACHBARSCHAFTSGARTEN IN DER NEUHOFER STRASSE - Im Nachbarschaftsgarten treffen sich Jung und Alt, Freunde, Familien und Nachbar*innen zum gemeinsamen Gärtnern, Grillen, Beisammensein, Ratschen und Spielen.

Event-Termin
-
Feedback
redaktion@lifeguide-augsburg.de

Pop-Up: Social Office Gersthofen

Pop-Up: Social Office Gersthofen

Mehrzwecksaal der Begegnungsstätte du & hier
Kirchstraße 12
86368
Gersthofen
Computer, Menschen, Foto Pixabay, Team
Home Office gut und schön, doch wer Abwechslung braucht, kann zum „Social Office“ im Mehrzwecksaal der Begegnungsstätte du & hier in Gersthofen kommen, um gemeinsam mit anderen Arbeitenden den Arbeitsalltag aufzufrischen.

Social Office statt Home Office

Zu Corona Zeiten sind viele Arbeitende ins Home Office gewechselt und die Meisten sind dort geblieben. Und während das Home Office viele Vorteile bietet, ist es doch auch einsam. Um die Vernetzung und Gemeinschaft zu unterstützen und der Einsamkeit entgegenzutreten, bietet die Begegnungsstätte du & hier in Gersthofen jetzt jeden ersten Donnerstag im Monat das "Social Office" an.

 

Im Social Office bekommt ihr gemeinsame Arbeitsplätze, WLAN und vor allem: die Möglichkeit euch mit anderen zu vernetzen und neue Kontakte zu knüpfen. Wenn ihr also lieber in Gemeinschaft arbeitet, müsst ihr lediglich euren Laptop und sonstige Arbeitsmaterialien mitbringen und schon seit ihr startklar im Social Office! Die ersten Termine stehen von Februar bis Juni. Anmelden müsst ihr euch derzeit nicht. Weitere Informationen findet ihr unter www.gersthofen.de/du-und-hier und für sonstige Fragen könnt ihr einfach eine E-Mail an du-und-hier@gersthofen.de schreiben.

 

 

 

Info

  • Mehrzwecksaal der Begegnungsstätte du & hier, Kirchstraße 12, 86368, Gersthofen
  • 06.06.2024
  • 8.30 Uhr bis 17.30 Uhr
  • jeden ersten Donenrstag im Monat
  • Weitere Informationen unter www.gersthofen.de/du-und-hier
  • Fragen und Informationen per E-mail an du-und-hier@gersthofen.de oder telefonisch unter 0821/4970 8741

 

 

 

Das könnte euch auch noch interessieren

TÜR AN TÜR – MITEINANDER LEBEN UND ARBEITEN - Der Augsburger Verein feiert 2022 sein 30-jähriges Jubiläum. Er steht für vorbildliche und gelungene Integration vor Ort. Seit 1992 setzt sich Tür an Tür für „mehr Rechte und Chancen von zugewanderten Menschen ein“.

NACHHALTIG ONLINE - Wie können wir das Internet möglichst umweltfreundlich nutzen? Der Verbraucherservice Bayern (VSB) bietet mit einem Online-Quiz einen guten Einstieg in das Thema. Für alle, die mehr wissen möchten gibt es Online-Kurse, Workshops und eine Ausstellung.

JENSEITS VON HIERARCHIE - Unsere Organisationsformen sind zunehmend überfordert von einer komplexer werdenden Welt. Dominik Kieser und Markus Hecht zeigen Zusammenhänge auf und lenken den Blick auf erste gute Lösungsansätze und neue Organisationsformen.

Event-Termin
-
Feedback
redaktion@lifeguide-augsburg.de

Pop-Up: Social Office Gersthofen

Pop-Up: Social Office Gersthofen

Mehrzwecksaal der Begegnungsstätte du & hier
Kirchstraße 12
86368
Gersthofen
Computer, Menschen, Foto Pixabay, Team
Home Office gut und schön, doch wer Abwechslung braucht, kann zum „Social Office“ im Mehrzwecksaal der Begegnungsstätte du & hier in Gersthofen kommen, um gemeinsam mit anderen Arbeitenden den Arbeitsalltag aufzufrischen.

Social Office statt Home Office

Zu Corona Zeiten sind viele Arbeitende ins Home Office gewechselt und die Meisten sind dort geblieben. Und während das Home Office viele Vorteile bietet, ist es doch auch einsam. Um die Vernetzung und Gemeinschaft zu unterstützen und der Einsamkeit entgegenzutreten, bietet die Begegnungsstätte du & hier in Gersthofen jetzt jeden ersten Donnerstag im Monat das "Social Office" an.

 

Im Social Office bekommt ihr gemeinsame Arbeitsplätze, WLAN und vor allem: die Möglichkeit euch mit anderen zu vernetzen und neue Kontakte zu knüpfen. Wenn ihr also lieber in Gemeinschaft arbeitet, müsst ihr lediglich euren Laptop und sonstige Arbeitsmaterialien mitbringen und schon seit ihr startklar im Social Office! Die ersten Termine stehen von Februar bis Juni. Anmelden müsst ihr euch derzeit nicht. Weitere Informationen findet ihr unter www.gersthofen.de/du-und-hier und für sonstige Fragen könnt ihr einfach eine E-Mail an du-und-hier@gersthofen.de schreiben.

 

 

 

Info

  • Mehrzwecksaal der Begegnungsstätte du & hier, Kirchstraße 12, 86368, Gersthofen
  • 02.05.2024
  • 8.30 Uhr bis 17.30 Uhr
  • jeden ersten Donenrstag im Monat
  • Weitere Informationen unter www.gersthofen.de/du-und-hier
  • Fragen und Informationen per E-mail an du-und-hier@gersthofen.de oder telefonisch unter 0821/4970 8741

 

 

 

Das könnte euch auch noch interessieren

TÜR AN TÜR – MITEINANDER LEBEN UND ARBEITEN - Der Augsburger Verein feiert 2022 sein 30-jähriges Jubiläum. Er steht für vorbildliche und gelungene Integration vor Ort. Seit 1992 setzt sich Tür an Tür für „mehr Rechte und Chancen von zugewanderten Menschen ein“.

NACHHALTIG ONLINE - Wie können wir das Internet möglichst umweltfreundlich nutzen? Der Verbraucherservice Bayern (VSB) bietet mit einem Online-Quiz einen guten Einstieg in das Thema. Für alle, die mehr wissen möchten gibt es Online-Kurse, Workshops und eine Ausstellung.

JENSEITS VON HIERARCHIE - Unsere Organisationsformen sind zunehmend überfordert von einer komplexer werdenden Welt. Dominik Kieser und Markus Hecht zeigen Zusammenhänge auf und lenken den Blick auf erste gute Lösungsansätze und neue Organisationsformen.

Event-Termin
-
Feedback
redaktion@lifeguide-augsburg.de

Pop-Up: Social Office Gersthofen

Pop-Up: Social Office Gersthofen

Mehrzwecksaal der Begegnungsstätte du & hier
Kirchstraße 12
86368
Gersthofen
Computer, Menschen, Foto Pixabay, Team
Home Office gut und schön, doch wer Abwechslung braucht, kann zum „Social Office“ im Mehrzwecksaal der Begegnungsstätte du & hier in Gersthofen kommen, um gemeinsam mit anderen Arbeitenden den Arbeitsalltag aufzufrischen.

Social Office statt Home Office

Zu Corona Zeiten sind viele Arbeitende ins Home Office gewechselt und die Meisten sind dort geblieben. Und während das Home Office viele Vorteile bietet, ist es doch auch einsam. Um die Vernetzung und Gemeinschaft zu unterstützen und der Einsamkeit entgegenzutreten, bietet die Begegnungsstätte du & hier in Gersthofen jetzt jeden ersten Donnerstag im Monat das "Social Office" an.

 

Im Social Office bekommt ihr gemeinsame Arbeitsplätze, WLAN und vor allem: die Möglichkeit euch mit anderen zu vernetzen und neue Kontakte zu knüpfen. Wenn ihr also lieber in Gemeinschaft arbeitet, müsst ihr lediglich euren Laptop und sonstige Arbeitsmaterialien mitbringen und schon seit ihr startklar im Social Office! Die ersten Termine stehen von Februar bis Juni. Anmelden müsst ihr euch derzeit nicht. Weitere Informationen findet ihr unter www.gersthofen.de/du-und-hier und für sonstige Fragen könnt ihr einfach eine E-Mail an du-und-hier@gersthofen.de schreiben.

 

 

 

Info

  • Mehrzwecksaal der Begegnungsstätte du & hier, Kirchstraße 12, 86368, Gersthofen
  • 04.04.2024
  • 8.30 Uhr bis 17.30 Uhr
  • jeden ersten Donenrstag im Monat
  • Weitere Informationen unter www.gersthofen.de/du-und-hier
  • Fragen und Informationen per E-mail an du-und-hier@gersthofen.de oder telefonisch unter 0821/4970 8741

 

 

 

Das könnte euch auch noch interessieren

TÜR AN TÜR – MITEINANDER LEBEN UND ARBEITEN - Der Augsburger Verein feiert 2022 sein 30-jähriges Jubiläum. Er steht für vorbildliche und gelungene Integration vor Ort. Seit 1992 setzt sich Tür an Tür für „mehr Rechte und Chancen von zugewanderten Menschen ein“.

NACHHALTIG ONLINE - Wie können wir das Internet möglichst umweltfreundlich nutzen? Der Verbraucherservice Bayern (VSB) bietet mit einem Online-Quiz einen guten Einstieg in das Thema. Für alle, die mehr wissen möchten gibt es Online-Kurse, Workshops und eine Ausstellung.

JENSEITS VON HIERARCHIE - Unsere Organisationsformen sind zunehmend überfordert von einer komplexer werdenden Welt. Dominik Kieser und Markus Hecht zeigen Zusammenhänge auf und lenken den Blick auf erste gute Lösungsansätze und neue Organisationsformen.

Event-Termin
-
Feedback
redaktion@lifeguide-augsburg.de

Pop-Up: Social Office Gersthofen

Pop-Up: Social Office Gersthofen

Mehrzwecksaal der Begegnungsstätte du & hier
Kirchstraße 12
86368
Gersthofen
Computer, Menschen, Foto Pixabay, Team
Home Office gut und schön, doch wer Abwechslung braucht, kann zum „Social Office“ im Mehrzwecksaal der Begegnungsstätte du & hier in Gersthofen kommen, um gemeinsam mit anderen Arbeitenden den Arbeitsalltag aufzufrischen.

Social Office statt Home Office

Zu Corona Zeiten sind viele Arbeitende ins Home Office gewechselt und die Meisten sind dort geblieben. Und während das Home Office viele Vorteile bietet, ist es doch auch einsam. Um die Vernetzung und Gemeinschaft zu unterstützen und der Einsamkeit entgegenzutreten, bietet die Begegnungsstätte du & hier in Gersthofen jetzt jeden ersten Donnerstag im Monat das "Social Office" an.

 

Im Social Office bekommt ihr gemeinsame Arbeitsplätze, WLAN und vor allem: die Möglichkeit euch mit anderen zu vernetzen und neue Kontakte zu knüpfen. Wenn ihr also lieber in Gemeinschaft arbeitet, müsst ihr lediglich euren Laptop und sonstige Arbeitsmaterialien mitbringen und schon seit ihr startklar im Social Office! Die ersten Termine stehen von Februar bis Juni. Anmelden müsst ihr euch derzeit nicht. Weitere Informationen findet ihr unter www.gersthofen.de/du-und-hier und für sonstige Fragen könnt ihr einfach eine E-Mail an du-und-hier@gersthofen.de schreiben.

 

 

 

Info

  • Mehrzwecksaal der Begegnungsstätte du & hier, Kirchstraße 12, 86368, Gersthofen
  • 07.03.2024
  • 8.30 Uhr bis 17.30 Uhr
  • jeden ersten Donenrstag im Monat
  • Weitere Informationen unter www.gersthofen.de/du-und-hier
  • Fragen und Informationen per E-mail an du-und-hier@gersthofen.de oder telefonisch unter 0821/4970 8741

 

 

 

Das könnte euch auch noch interessieren

TÜR AN TÜR – MITEINANDER LEBEN UND ARBEITEN - Der Augsburger Verein feiert 2022 sein 30-jähriges Jubiläum. Er steht für vorbildliche und gelungene Integration vor Ort. Seit 1992 setzt sich Tür an Tür für „mehr Rechte und Chancen von zugewanderten Menschen ein“.

NACHHALTIG ONLINE - Wie können wir das Internet möglichst umweltfreundlich nutzen? Der Verbraucherservice Bayern (VSB) bietet mit einem Online-Quiz einen guten Einstieg in das Thema. Für alle, die mehr wissen möchten gibt es Online-Kurse, Workshops und eine Ausstellung.

JENSEITS VON HIERARCHIE - Unsere Organisationsformen sind zunehmend überfordert von einer komplexer werdenden Welt. Dominik Kieser und Markus Hecht zeigen Zusammenhänge auf und lenken den Blick auf erste gute Lösungsansätze und neue Organisationsformen.

Event-Termin
-
Feedback
redaktion@lifeguide-augsburg.de

Pop-Up: Social Office Gersthofen

Pop-Up: Social Office Gersthofen

Mehrzwecksaal der Begegnungsstätte du & hier
Kirchstraße 12
86368
Gersthofen
Computer, Menschen, Foto Pixabay, Team
Home Office gut und schön, doch wer Abwechslung braucht, kann zum „Social Office“ im Mehrzwecksaal der Begegnungsstätte du & hier in Gersthofen kommen, um gemeinsam mit anderen Arbeitenden den Arbeitsalltag aufzufrischen.

Social Office statt Home Office

Zu Corona Zeiten sind viele Arbeitende ins Home Office gewechselt und die Meisten sind dort geblieben. Und während das Home Office viele Vorteile bietet, ist es doch auch einsam. Um die Vernetzung und Gemeinschaft zu unterstützen und der Einsamkeit entgegenzutreten, bietet die Begegnungsstätte du & hier in Gersthofen jetzt jeden ersten Donnerstag im Monat das "Social Office" an.

 

Im Social Office bekommt ihr gemeinsame Arbeitsplätze, WLAN und vor allem: die Möglichkeit euch mit anderen zu vernetzen und neue Kontakte zu knüpfen. Wenn ihr also lieber in Gemeinschaft arbeitet, müsst ihr lediglich euren Laptop und sonstige Arbeitsmaterialien mitbringen und schon seit ihr startklar im Social Office! Die ersten Termine stehen von Februar bis Juni. Anmelden müsst ihr euch derzeit nicht. Weitere Informationen findet ihr unter www.gersthofen.de/du-und-hier oder bei der kommenden Online Veranstaltung für Fragen am Donnerstag den 25.01.2024. Für die Zugangsdaten oder sonstige Fragen, falls ihr es nicht zu der Veranstaltung schafft, schreibt einfach eine E-Mail an du-und-hier@gersthofen.de

 

 

 

Info

  • Mehrzwecksaal der Begegnungsstätte du & hier, Kirchstraße 12, 86368, Gersthofen
  • 01.02.2024
  • 8.30 Uhr bis 17.30 Uhr
  • jeden ersten Donenrstag im Monat
  • Weitere Informationen unter www.gersthofen.de/du-und-hier
  • Fragen und Informationen per E-mail an du-und-hier@gersthofen.de oder telefonisch unter 0821/4970 8741

 

 

 

Das könnte euch auch noch interessieren

TÜR AN TÜR – MITEINANDER LEBEN UND ARBEITEN - Der Augsburger Verein feiert 2022 sein 30-jähriges Jubiläum. Er steht für vorbildliche und gelungene Integration vor Ort. Seit 1992 setzt sich Tür an Tür für „mehr Rechte und Chancen von zugewanderten Menschen ein“.

NACHHALTIG ONLINE - Wie können wir das Internet möglichst umweltfreundlich nutzen? Der Verbraucherservice Bayern (VSB) bietet mit einem Online-Quiz einen guten Einstieg in das Thema. Für alle, die mehr wissen möchten gibt es Online-Kurse, Workshops und eine Ausstellung.

JENSEITS VON HIERARCHIE - Unsere Organisationsformen sind zunehmend überfordert von einer komplexer werdenden Welt. Dominik Kieser und Markus Hecht zeigen Zusammenhänge auf und lenken den Blick auf erste gute Lösungsansätze und neue Organisationsformen.

Event-Termin
-
Feedback
redaktion@lifeguide-augsburg.de
KONTAKT