OBDACH – Wie ist das Leben ohne?

Interessierte können sich kostenlos in das rote OBDACH-Haus einmieten

Das OBDACH-Haus steht noch bis Ende Juni 2021 vor dem Staatstheater Augsburg auf dem Gaswerksgelände und kann kostenlos bewohnt werden! Das rote Häuschen ist eine Gemeinschaftsaktion des Kunstkollektivs Utopia Toolbox und des Staatstheaters Augsburg. OBDACH ist ein temporäres Kunst-Projekt mit dem Ziel, Obdachlosigkeit in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken und die Menschen zum Nachdenken anzuregen. Nach Ende des Projekts soll das Haus als praktische Wohnmöglichkeit für Menschen ohne Behausung dienen.

Das Projekt OBDACH will mit den Mitteln der Kunst Obdachlosigkeit als gesellschaftliches Brennpunkt-Thema in die Öffentlichkeit tragen und später als Wohnmöglichkeit für Menschen ohne Behausung dienen. Das „Haus 0“ ist Teil eines Pilotprojekts in Augsburg und dient als Forschungsstation für alle am Thema Obdachlosigkeit Interessierten.

Die vorübergehenden Bewohner*innen können während ihres Aufenthalts ihre Gedanken zu den Themen Obdach, Wohnen, Heimat und Geborgenheit mittels Text, Audioaufzeichnung, Skizzen oder Video dokumentieren. Welche unterschiedlichen Bedingungen brauchen Menschen, um sich geborgen zu fühlen? Wie erleben sie die Zeit im OBDACH-Haus?
Die Ergebnisse der Bewohner*innen präsentiert das Staatstheater im Rahmen einer Ausstellung.

 

Anmeldung zur Teilnahme an dem Projekt

Alle an dem Projekt Interessierten sind herzlich eingeladen, das Haus noch bis Ende Juni selbst einmal tage- oder wochenweise zu bewohnen.
Die Buchung erfolgt per E-Mail bei Maria Trump unter maria.trump [at] staatstheater-augsburg.de.
Weitere Informationen findest du hier.

 

Wissenswertes zum Aufenthalt

Das Haus 0 steht auf dem Gaswerksgelände in unmittelbarer Nähe der Brechtbühne. Es verfügt über 7 Quadratmeter Wohnfläche und ist 3,20 m hoch. Es gibt ein Bett, Regale, einen Tisch mit zwei Sitzplätzen und ein großes Dachfenster, das den Blick zum Himmel freigibt. Toilette und Dusche können auf dem Gelände mitgenutzt werden. Das Haus hat keine Heizung und kein künstliches Licht. Jede*r Bewohner*in reinigt das Haus 0 am Ende des Aufenthaltes selbst. Nützliche Dinge, die Besucher*innen mitbringen sollten: Schlafsack, Kopfkissen und warme Decken, Taschenlampe, warme Kleidung je nach Jahreszeit, Tasse, Glas, Teller, Taschenmesser, Thermoskanne.

pm/am

Projekt Obdach, Augsburg, Utopia Toolbox, Foto: Utopia Toolbox
Projekt Obdach, Augsburg, Utopia Toolbox, Foto: Utopia Toolbox
Projekt Obdach, Augsburg, Utopia Toolbox, Foto: Utopia Toolbox