Handtaschen-Flohmarkt

Spenden erbeten: Handtaschen, Rucksäcke und Modeschmuck - der Erlös geht an Teenagermütter in Ruanda

Ort:

Ernst-Reuter Platz
Stadtbücherei
86150 Augsburg

In euren Regalen gibt es viel zu viele Handtaschen? Und ihr braucht auch keine drei Rucksäcke? Dann habt ihr jetzt Gelegenheit, euch von überflüssigen Dingen zu trennen und gleichzeitig etwas Gutes zu tun.

Unter dem Motto „Was Frauen tragen...“ veranstalten mehrere kirchliche und gemeinnützige Organisationen einen Handtaschenflohmarkt in der Stadtbücherei Augsburg zugunsten von Teenagermüttern in Ruanda. Für den Flohmarkt wird jetzt um Spenden gebeten. Gesammelt werden Handtaschen, Rucksäcke und Modeschmuck. Und natürlich seid ihr auch am 20. November herzlich willkommen in der Stadtbücherei Augsburg, um euch - sehr nachhaltig - eine 'neue' Second-Hand-Handtasche zu kaufen.

 

In Kigali leben 3.500 Teenagermütter

Der Erlös kommt jungen Müttern in Kigali zugute. Dort leben derzeit 3.500 Teenagermütter – alleinerziehende junge Frauen und Mädchen. Ihre ohnehin prekäre Situation hat sich durch die Corona-Pandemie zusätzlich verschärft. Hier geht's zum Frauenmissionswerk und Projektdetails.

 

(Hand)taschen-annahmestellen:

  • Abteilung Weltkirche, Peutingerstr. 5, 86152 Augsburg, Mo-Do 8-16  Fr 8-13 Uhr
  • PSG Ausburg, Kitzenmarkt 20, 86150 Augsburg Di und Do 8-16 Uhr
  • Freiwilligen-Zentrum, Mittlerer Lech 5, 86150 Augsburg, Mo - Fr 9-13, Do 14-18 Uhr

 

 

 

 

 

 

Handtaschen (Foto: Cynthia Matuszewski)

Stadtbücherei Augsburg

Die größte öffentliche Bibliothek in Schwaben bietet ihren Besucher*innen unter anderem 170.000 Bücher, Noten, Gesellschaftsspiele, CDs und einen umfangreichen Online-Service.

Ernst-Reuter-Platz 1 Augsburg

Die Neue Stadtbücherei ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Bildungs- und Kulturlandschaft in Augsburg.