Kultur & Bildung
sich engagieren

Friedensfest Eröffnung: "Gegen die Demokratie"

-
Kulturhaus Abraxas
Sommestraße 30
86156
Augsburg
Augsburger Hohes Friedensfest, Bild von Stadt Augsburg
Zur Eröffnung des Augsburger Hohen Friedensfestes führt das Ensemble Phoenix aus Köln unter der Leitung von Esteve Soler das Gastspiel "Gegen die Demokratie" auf, mit anschließender Publikumsdiskussion.

"Gegen die Demokratie" - Eröffnung des Friedensfestes

Thema des diesjährigen Augsburger Hohen Friedensfestes ist "Demokratie", vor allem geht es dabei um Demokratieverständnis und Streitkultur. Es soll vor allem gezeigt werden, wie wir konstruktiv streiten können, um die demokratischen Grundlagen unserer Gesellschaft zu stärken und sie nicht zu verlieren. Als Auftakt des Friedensfestes führt das Ensemble Phoenix aus Köln das Gastspiel "Gegen die Demokratie" auf.

 

Der preisgekrönte katalanische Regisseur Esteve Soler geht in seinem Stück auf komische und überdrehte Art und Weise auf das tägliche Scheitern von Demokratie ein, aber auch darauf wie wichtig Demokratie als Festigung von Menschenrechten ist. Anstatt nach dem "richtig" und "falsch" der Demokratie zu suchen, stellt sich das Stück als Streitangebot dar; ein Streitangebot das konstruktive Diskurse fördern will über das was Demokratie für uns bedeutet, was sie uns alltäglich abverlangt und wie unser demokratisches, gesellschaftlichen Zusammenleben aussehen kann. 

 

Als Auftakt des friedensfestes wird das Stück am Samstag den 20.07.2024 um 19.00 Uhr im Kulturhaus abraxas aufgeführt. Anschließend an die Aufführung gibt es für euch die Möglichkeit an einem Publikumsgespräch und -diskussion teilzunehmen. Am Sonntag den 21.07.2024 findet um 19.00 Uhr eine weitere Aufführung statt, allerdings ohne Publikumsgespräch. Für den Eintritt könnt ihr das zahlen was ihr könnt, empfohlen ist alles zwischen 10€ und 20€. Karten erhaltet ihr unter www.friedensstadt-augsburg.reservix.de und bei der Bürger- und Touristeninformation am Rathausplatz. Für Geflüchtete und Inhaber*innen des Kultursozialtickets gibt es Eintrittskarten für 1€ online unter www.friedensstadt-augsburg.de. Hier findet ihr auch alle weiteren Informationen zu der Aufführung und dem restlichen Rahmenprogramm des Augsburger Hohen Friedensfestes. 

 

 

Info

  • Kulturhaus abraxas, Sommestraße 30, 86156, Augsburg
  • Samstag den 20.07.2024 ab 19.00 Uhr mit anschließendem Publikumsgespräch
  • Sonntag den 21.07.2024 ab 19.00 Uhr
  • Eintritt: Zayhl so viel wie du kannst! (Empfehlung zwischen 10€-20€) 
  • Tickets unter www.friedensstadt-augsburg.reservix.de und bei der Bürger- und Touristeninformation am Rathausplatz
  • Eintritt für Geflüchtete und Inhaber*innen des Kultursozialticket: 1€ unter www.friedensstadt-augsburg.de
  • Veranstalter: Kulturhaus abraxas, Ensemble Phoenix unter der Leitung von Esteve Sole
  • Weitere Informationen zur Aufführung und dem Hohen Friedensfest unter www.friedensstadt-augsburg.de
  • Spieltermin für Schulklassen: Montag der 22.07.2024 ab 10.00 Uhr

 

 

Das könnte euch auch noch interessieren

Gemeinwohlökonomie - gut für Mensch und Unternehmen - Interview mit Christian Felber, dem Initiator der Gemeinwohlökonomie.

Termine im Rahmen der Ausstellung FRIEDENSKLIMA! - Die Ausstellung Friedensklima! wird begleitet von spannenden Veranstaltung auf dem Moritzplatz, im Moritzsaal und im Zeughaus. Zeitraum: 3. Juli bis 8. August.

Bündnis für Augsburg - Verantwortungsgemeinschaft der Bürgerstadt

Mehr Entdecken

KONTAKT