Landwirtschaft

Augsburger Mondiale zeigt den Film "Landraub"

-
Zeughaus, Filmsaal
Zeugplatz 4
86150
Augsburg
Solidarische Landwirtschaft, Augsburg, Foto: Cynthia Matuszewski
Die MONDIALE präsentiert dieses Jahr wieder 13 internationale Filme im Filmsaal des Augsburger Zeughauses. Der Eintritt ist frei.

Von September bis November 2022 wird es in Augsburg wieder hochkarätige Dokumentarfilme auf der Kinoleinwand zu sehen geben. Nach dem erfolgreichen Start des Filmfestivals im vergangenen Jahr, präsentiert die MONDIALE dieses Jahr wieder 13 internationale Filme im Filmsaal des Zeughauses. Der Eintritt ist wie im letzten Jahr gratis. Das komplette Programm der Mondiale und weitere Infos findet ihr hier:https://mondiale-augsburg.de/

 

Im Hintergrund der ausgewählten Filme, die unterschiedlichste aktuell brisante Themen beleuchten, steht eine kritische Haltung gegenüber dem Glauben an unendlichen Fortschritt und Wachstum. Die Filme machen die Notwendigkeit einer globalen sozialökologischen Transformation sichtbar und zeigen auf, dass politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Weichen neu gestellt werden müssen, um eine friedliche, gerechte und solidarische Welt zu schaffen.

 

Die Solidarische Landwirtschaft (SoLaWi) Augsburg ist mit seinem Trägerverein Öko-Sozial-Projekt mit dabei und präsentiert auf der Mondiale zwei Filme:

  • Die, 27.9., 19 Uhr, Zeughaus (Filmsaal): Landraub
  • Fr, 7.10., 19 Uhr, Zeughaus, (Filmsaal): Brot
×

Mehr Entdecken

KONTAKT