1 - 2 von 2 wird angezeigt
German
Kostenfreie und neutrale Erstberatung – Hilfe bei der Orientierung im „Dschungel der Energiethemen“
Öffnungszeiten aktivieren
SHOW
Ort

Elias-Holl-Platz 3
86150 Augsburg
Deutschland

Wie kann ich Energie und damit Kosten sparen? Wie baue ich möglichst energieeffizient? Welche Förderungen gibt es für erneuerbare Energien oder für eine Energiesanierung?

Auf diese und viele weitere Fragen rund um die Themen Energiesparen, erneuerbare Energien und energieeffizientes Bauen und Sanieren gibt die Energieberatung der Stadt Augsburg Antworten. Das kostenlose Angebot einer 30-minütige Initialberatung steht allen Augsburger Bürger*innen offen. Der große Vorteil dieser Beratungstermine: Die erfahrenen Energieberater*innen der Stadt Augsburg beantworten alle Anliegen individuell und unabhängig.

 

 

Die Beratung kostet Zeit – und die ist gut investiert

Die Beratung geht bequem telefonisch unter 0821-3247322. Oder im persönlichen Gespräch vor Ort. Es werden dann alle Fragen rund um Energiethemen individuell beantwortet. Du erhältst Tipps zu energie- und kostensparenden Maßnahmen sowie zu Fördermöglichkeiten bei Sanierungen. Das Angebot dient der ersten Orientierung im Dschungel der Energiethemen.

 

Die Energiekarawane kommt in die Stadtteile

Zusätzlich touren Energieberater*innen regelmäßig im Rahmen der „Energiekarawane“ durch die Stadtteile und informieren die Bürger*innen vor Ort, in ihren eigenen vier Wänden.

Abgerundet wird das Angebot durch regemäßige Schwerpunktberatungen, zum Beispiel zum Thema Heizung und Warmwasser. Um alle Termine und aktuelle Angebote zu erfahren, lohnt sich ein Blick auf die Webseite der Energieberatung der Stadt Augsburg.

 

Der interaktive EnergiesparCheck

Neben der individuellen Beratung stellt die Energieberatung auch Informationsmaterialien bereit, zum Beispiel interaktive EnergiesparChecks. Sie bieten einen schnellen Überblick zu Energieverbrauch und Einsparmöglichkeiten – vom Kühlschrank bis zur Heizungsanlage. Auch für Vorhaben wie Dachsolarnutzung, Neubau oder Gebäudesanierung geben die Checks eine erste Abschätzung im Hinblick auf Wirtschaftlichkeit und Klimaschutz.

 

Die telefonische Energieberatung erreichst du unter 0821 - 324 73 20. Unter der 0821 - 324 73 22 kannst du Termine für eine persönliche Beratung ausmachen.  Auch die Landkreise bieten persönliche Energieberatung an. Termine erfährst du unter den folgenden Telefonnummern:

  • Landkreis Augsburg:  0821 - 31 02 22 22
  • Landkreis Aichach-Friedberg: 08251 - 922 32

 

Kategorie(n)
Tipp
Öffnungszeiten
Telefonische Errreichbarkeit
Mo bis Do 8 bis 18 Uhr
Fr 8 bis 16 Uhr
Karte Kategorie

Commons - Güter, die uns allen gehören

Commons - Güter, die uns allen gehören
Wirkmächtige Worte von Aktiven aus der Augsburger Nachhaltigkeitsszene - Thomas Hecht über „Commons“
Tom Hecht, Foto Cynthia Matuszewski

Welches Wort motiviert mich zur Nachhaltigkeit? 23 Augsburger*innen beantworten diese Frage in der 50. Ausgabe der Agenda-Zeitung. Der Lifeguide veröffentlicht einige ihrer vielfältigen, inspirierenden und querdenkenden Gedanken über wirkmächtige Worte.  Tom Hecht sagt: "Wenn es möglich ist, den Kern von Lokaler Agenda 21, Zukunftsfähigkeit und Nachhaltigkeit in einem Wort zu beschreiben, dann  ist es für mich „Commons“."

 

Als Menschen haben wir Gemeinsamkeiten, gleiche Rechte und Anliegen. Wir müssen das Miteinander denken, uns unserer Gemeinsamkeiten erinnern. Frieden und konstruktives Miteinander basieren hierauf.

"Unsere Gemeinsamkeiten als Menschen sind die erste Dimension dieses Begriffes. Die gesamte Erde, die Luft, die Erde, das Wasser gehören uns allen. Neben der Natur auch die materiellen und immateriellen Leistungen, die der ganzen Menschheit gewidmet werden und wurden."

Thomas Hecht, Physiker und Lehrer.

Öffentliche Plätze und Gebäude,  Kulturgüter.  Musik  und  Literatur, Wissenschaft  und  freie  Software. Sie gehören allen. Diese sind zum Teil geschützt, müssen aber auch geschützt werden. Vor Zerstörung und Vereinnahmung.

Commons im Sinne der Gemeingüter. Dies ist die zweite Dimension. Mittlerweile gibt es neben dem individuellen Copyright die Möglichkeit, den Status von Werken als Gemeingut festzuschreiben. Creative Commons. Dies ist dabei flexibel. Die Varianten gehen von der uneingeschränkten Nutzungserlaubnis bis hin zur Nutzungserlaubnis mit der Verpflichtung zur Namensnennung und aus der Nutzung generierte neue Lösungen ebenso gemeinfrei weiterzugeben.

 

Entsprechende Lösungen gibt es auch für Software. Das immense Repertoire an Programmen, die damit lizenziert sind, hat das Internet und die Informationsgesellschaft erst möglich gemacht. Insoweit ist auch die oft als wirtschaftliche Perspektive genannte sharing economy eine Folge. Commons  als Hinweis auf ein Rechtssystem und Sharing sind eine dritte Dimension. Am wichtigsten aber sind commons als verbindende gemeinsame Verantwortung und Liebe zum Leben.

 

Thomas Hecht ist Physiker und Lehrer. Er leitet das Fachforum Verkehr, ist im Vorstand der Bürgerstiftung und seit 2015 Sprecher der Lokalen Agenda 21 –für ein zukunftsfähiges Augsburg.

×
KONTAKT