ökologische Landwirtschaft

Interview mit Ulrich Deuter, seit November 2019 Manager der Öko-Modellregion Stadt.Land.Augsburg

Wenn Landwirte, Kommunen und Verbraucher*innen an einem Strang ziehen, wenn der ökologische Anbau gestärkt und der Absatz verbessert wird, dann profitieren in unserer Region Mensch und Natur...

Im Landkreis Augsburg baut Biobauer Martin Hesch auf einer Fläche von etwa 3,6 Hektar saisonale Produkte an und zieht die Jungpflanzen selbst im Gewächshaus vor. Es gibt über 50 alte Tomatensorten und der Permakulturgarten kann besichtigt werden.

Der Biobauer Martin Hesch hat seine Leidenschaft für ökologische Landwirtschaft zum Beruf gemacht. Auf seinem Hof baut er Gemüse, Kartoffeln und Getreide an.

Hauptstraße 43
86494 Emersacker

Der Asamhof in Kissing bietet Bio-Fleisch vom Rind und Lamm an. Im Sommer gibt es regionale Bio-Erdbeeren.

Ludwig Asam ist überzeugter Bio-Landwirt. Er bewirtschaftet einen Teil des Asamhofes in Kissing seit 2010 nach EU-Bio Richtlinien.

Hauptstr. 2
86438 Kissing

Vom 31.1. bis 13.2. 2019 haben 1.745.383 Millionen Menschen unterschrieben

18,4 Prozent der Wahlberechtigten haben in Bayern für ein besseres Naturschutzgesetz unterschrieben. In Augsburg waren es rund 20 Prozent.

Vom 31.1. bis 13.2. 2019 haben 1.745.383 Millionen Menschen unterschrieben

18,4 Prozent der Wahlberechtigten haben in Bayern für ein besseres Naturschutzgesetz unterschrieben. In Augsburg waren es rund 20 Prozent.

Care for the Earth, Care for the People, Fair Share

Die „krautkreise“ in Emersacker erproben neue Wege des Zusammenlebens und der Selbstversorgung auf der Basis von ökologischer Landwirtschaft und Permakultur.