Lastenfahrrad

Die Stadt Augsburg fördert ab dem 1. Juli 2019 die Anschaffung von Lastenfahrrädern und Pedelecs mit bis zu 1.000 Euro. Für Unternehmen stellt der Bund sogar maximal 2.500 Euro zur Verfügung.

„Ein Lastenfahrrad ersetzt – in Bezug auf Transport und Ladung - einen halben Kastenwagen“, sagt der Lastenradberater Sven Külpmann. Außerdem entfällt die lästige Parkplatzsuche und ein Lastenpedelec...

Im Fördertopf 2019/2020 waren 100.000 Euro, die bereits nach kurzer Zeit ausgeschöpft waren. Es werden keine Anträge mehr angenommen.

Der Fördertopf für einfache Nutzung war bereits am ersten Tag ausgeschöpft. Auch Fahrgemeinschaften können keine Förderung mehr erhalten. Die durchschnittliche Fördersumme lag bei 888 Euro.

Sven Külpmann lebt seit 15 Jahren autofrei

Er wünscht sich, dass seine Enkel auf den Straßen der Innenstädte spielen können, er würde die Maxstraße zum grünen Boulevard umgestalten und die Tram als Teil der Lieferkette nutzen.