alternatives Wirtschaftssystem

Vom Materialisten zum überzeugten Gemeinwohl-Ökonomisten: Michael Schnitzleins engagiertes Plädoyer für die Gemeinwohl-Ökonomie

"Ich möchte nicht mehr auf Kosten der Natur, anderer Menschen und zukünftiger Generationen leben. Und die Gruppe derer, die ein gerechteres, ein ökologischeres System will, wächst und mit ihr auch...

Ziel: Die Wirtschaft soll dem Gemeinwohl dienen - und nicht der Geldvermehrung um ihrer selbst willen

In Augsburg wurden 2020 insgesamt 13 Unternehmen gemeinwohlzertifiziert. Hier wird erklärt, was Gemeinwohl-Ökonomie ist. Im Lifeguide-Schwerpunkt kommen Praktiker*innen und Befürworter zu Wort.

Der Augsburger liesLotte Verlag ist seit Juli 2020 gemeinwohlzertifiziert. Interview mit Verlegerin Uta Börger und Chefredakteurin Angelina Blon.

Die Gemeinwohlökonomie steht für eine ethische Marktwirtschaft. Sie hat die Balance zwischen Menschlichkeit und Wirtschaftlichkeit zum Ziel.