Fachforum Energie - Forum der Lokalen Agenda 21

Das Fachforum wirbt mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen und Projekten für Energiesparen und Umweltschutz beim Bauen, in der Mobilität und in vielen anderen Alltagsbereichen.

Maximilianstrße 3
Geschäftsstelle Lokale Agenda 21
86150 Augsburg

agenda [at] augsburg.de

Tel.: +49-821-3247325

Das Fachforum Energie wurde im März 1996 gegründet. Es ist eines der ältesten Foren der Lokalen Agenda 21 Augsburg und hat bereits eine Vielzahl von öffentlichkeitswirksamen Aktionen gestartet und zahlreiche Projekte initiiert.

Es unterstützt schwerpunktmäßig das Ziel der Stadtverwaltung die Kohlendioxid-Emission zu reduzieren. Aktuelle Schwerpunkte der Arbeit des Fachforums sind Informations- und Öffentlichkeitsarbeiten zum Thema Bauen und Sanieren nach Passivhaus-Standard und zu Energiesparrmaßnahmen im Alltag.

Im Bereich der energieeffizienten Bauweise werden Schulhausprojekte, Sanierungen im sozialen Wohnungsbau, Standards für Bürogebäude und Verwal­tungsbauten oder Baugebietsvorgaben überprüft. Ziel ist es, durch Informationsmaterialien - Wandmodelle, Plakate, Banner - fachlich zu überzeugen und die Attraktivität der Passivhausbauweise zu steigern. Diese Informationsmaterialien wurden bereits auf RENEXPO (2009), auf den Augsburger Immobilientagen (2009) oder bei der Augsburger Fahrrad-Sternfahrt ausgestellt. Auch der vom Fachforum erstellte Passivhaus-Flyer enthält nützliche Basisinformationen.

 

Energiesparflyer - Geld sparen und Umwelt schützen

Ein weiteres wichtiges Projekt des Fachforums ist der Energiesparflyer. Dieser, Anfang 2013 in 3. Auflage mit über 10.000 Exemplaren erschienen, listet auf, wie durch bewussten Umgang mit Energie im Alltag das Klima geschützt und Geld gespart werden kann. Das Faltblatt enthält u.a. Tipps zu Heizung, Warmwasser, Waschmaschine, Kühlschrank, Kochen, Stand-By, Beleuchtung und Auto fahren. 

Das Fachforum Energie ist teil des Forums der Lokalen Agenda 21 - für ein zukunftsfähiges Augsburg. Weitere Informationen zur Lokalen Agenda 21 findest du unter www.nachhaltigkeit.augsburg.de.