recyceln & upcyceln

Wohin mit Kerzenresten?

Das Sozialkaufhaus contact sammelt angebrannte und neue Kerzen
Kerzen

Das Sozialkaufhaus contact sammelt schon seit Jahren sowohl Kerzenstummel, als auch neue, unbenutzte Kerzen, die nicht mehr gebraucht werden.

Die noch nicht angebrannten Kerzen verkaufen sich sehr gut. Für  2,50 € bekommt man ein Kilo neue Kerzen. Aber auch die Kerzenreste werden wieder verwendet: Aus einigen fertigen die Mitarbeiter*innen des Sozialkaufhauses sogenannte Tassenkerzen „Marke Sozialkaufhaus contact“ an. Dazu werden hübsche Einzeltassen mit rotem oder weißem Wachs gefüllt, neu verpackt und als tolles Geschenk weiterverkauft.

Die übrigen Kerzenreste stehen den Mitarbeiter*innen des Sozialkaufhauses und allen Interessierten auf Anfrage zur Verfügung. „Es kommen immer wieder Leute, die Kerzenreste gebrauchen können: um das Gewächshaus zu heizen, um neue Kerzen zu ziehen oder Wachsherzen als Christbaumanhänger zu basteln, um Fackeln herzustellen oder weil sie kein Geld mehr für Strom haben. Sie alle können gern Wachs bekommen – gegen eine kleine Spende, falls Geld vorhanden ist“, berichtet Roswitha Kugelmann vom Sozialkaufhaus contact.

Die Idee von SinnLicht in Karlsruhe finden wir auch sehr gut: https://www.facebook.com/sinnlichtkerzen/ oder http://www.sinn-licht.de/ 

×

Mehr Entdecken

KONTAKT