Tauschen Sie die alten Stromfresser aus!

Energiespartipps von Silvia Fischer vom Umweltamt der Stadt Augsburg

Auch wenn der zehn Jahre alte Herd oder der betagte Kühlschrank noch ganz gut funktionieren: Veraltete Geräte verbrauchen viel zu viel Strom. Trotz der Anschaffungskosten spart man langfristig Geld, wenn man auf moderne Haushaltsgeräte der Energieeffizienzklasse A+++ umrüstet.

Die Verbrauchsunterschiede erscheinen oft nur als „Stellen hinter dem Komma“ – davon sollte man sich aber nicht täuschen lassen. So spart beispielsweise die sparsamste Kühl-Gefrier-Kombination mit 300 bis 400 Litern Fassungsvermögen gegenüber dem ineffizientesten Modell in 15 Jahren rund 1.000€ Stromkosten ein. Der höhere Anschaffungspreis macht sich also bezahlt!

Die aktuelle Broschüre „Besonders sparsame Haushaltsgeräte“ bietet Orientierung, wenn man auf niedrigen Strom- und Wasserverbrauch achten und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten will. Die 16-seitige Zusammenstellung gibt es kostenlos bei der Bürgerinformation auf dem Rathausplatz, in allen Bürgerbüros und bei der Energieberatung Stadt Augsburg im Kundencenter am Elias-Holl-Platz und natürlich auch als pdf zum download hier.

Strom selbst messen!

Strommessgeräte helfen dabei, unnötigen Stromverbrauch aufzudecken und so Energie und Energiekosten einzusparen wie beispielsweise beim Standby-Modus. Die Neue Stadtbücherei Augsburg stellt ihren Kund*innen Energiesparpakete kostenfrei zur Verfügung. Darin sind neben einem Strommessgerät und einem Verlängerungskabel mit Ein- und Ausschalter eine ausführliche Bedienungsanleitung und wichtige Informationen zum Energiesparen enthalten. Ein kleines Messgerät zeigt – zwischen Steckdose und dem zu untersuchenden Gerät eingesteckt – den Stromverbrauch des Geräts an. Auf diese Weise sieht man, ob die Waschmaschine beispielsweise auch im ausgeschalteten Zustand Strom verbraucht und falls ja, wie viel. Auch die jährlichen Betriebskosten des Kühlschranks lassen sich mit dem Messgerät ermitteln, was eine gute Entscheidungshilfe für eine mögliche Neuanschaffung ist.

  • Aktuelle Informationen und Alltagstipps zum Energiesparen bietet das Umweltamt Augsburg hier.
  • Außerdem berät die Energieberatung Stadt Augsburg Sie gerne rund um das Thema Wohnen und Energie! Individuell, kostenfrei und unabhängig immer dienstags von 13 – 16 Uhr im Büro am Elias-Holl-Platz 2. Vereinbaren Sie Ihren Termin unter 0821/324 7322!
  • An jedem letzten Donnerstag im Monat kommt die Energieberatung von 14 bis 16 Uhr ins Wohnzimmer im Schwabencenter.
Foto: Silvia Fischer, sparsame Haushaltsgeräte

Über den Autor

Lifeguide Augsburg

Nachhaltig leben in der Region Augsburg

Kategorie(n): 

Neuen Kommentar schreiben