Sonnenenergie von Augsburgs Dächern!

Die Solaroffensive Augsburg feiert Geburtstag - 52 kostenlose Vor-Ort-Beratungen in einem Jahr - Solarförderung auch in Zukunft gesichert

Auf den Augsburger Dächern ist noch viel Platz, klimafreundlichen Sonnenstrom zu ernten und das Umweltamt Augsburg unterstützt interessierte Bürger*innen durch ein umfangreiches Beratungspaket.

Die Solaroffensive Augsburg berät und unterstützt Augsburger*innen seit 2019 und hat in einem Jahr stolze 52 kostenlose Vor-Ort-Beratungen für Gebäudeeigentümer*innen zu verzeichnen. Die Offensive ist einer der Bausteine, mit dem das Augsburger Klimaschutzziel – nämlich die Treibhausgasemissionen bis 2030 um 50% im Vergleich zu 1990 zu senken – erreicht werden kann.

 

Solaranlagen bis 750 kwp werden auch in Zukunft gefördert

Und es gibt noch einen Grund zu feiern. Im Juni 2020 fiel der der bundesweite 52-GW-Deckel und damit ist die Förderung von Photovoltaik-Anlagen weiterhin gesichert. Der 52-GW-Deckel war 2011 beschlossen worden und sah ein Ende der EEG-Einspeisevergütung für alle Photovoltaik-Anlagen bis 750 Kilowatt vor, wenn bundesweit die Marke 52 Gigawatt erreicht ist. Das  wird voraussichtlich im Sommer 2020 sein und hätte gravierende Auswirkungen auf die Wirtschaftlichkeit erst danach installierter PV-Anlagen gehabt. Denn ohne die auf 20 Jahre gesicherte Einspeisevergütung lassen sich viele Dachflächen nicht wirtschaftlich nutzen. Doch am 18.6.2020 verabschiedete der Bundesrat die Fortführung der EEG-Einspeisevergütung für künftig neu installierte Photovoltaik-Anlagen bis zu einer Leistung von 750 kWp. Zum Vergleich: Die übliche installierte Leistung von einem Einfamilienhaus beträgt meist bis zu 10 kWp. Für alle, die mit der Installation einer PV-Anlage auf dem eigenen Dach liebäugeln, gibt es nun wieder Planungssicherheit für den Weg zum klimafreundlichen, verlässlichen und kostengünstigen Strom vom eigenen Dach.

INFO:

Die vielseitigen Beratungsangebote der Augsburger Solaroffensive finden Sie hier .

Online-Veranstaltungen für Kurzentschlossene:

  • 15. Juli 2020: Online-Vortrag „Im Detail: Speicher für den Strom vom Dach“, 15.7., 18:30 Uhr, Anmeldung hier: umweltamt [at] augsburg.de
  • 22. Juli 2020: Einsteigervortrag „Photovoltaik und Speicher – Wie packe ich es an?“, 22.7., 18:30 Uhr, in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Bayern, Anmeldung hier

cm/pm

Solaranlage, Dach, Foto: Cynthia Matuszewski

Über den Autor

Lifeguide Augsburg

Nachhaltig leben in der Region Augsburg

Neuen Kommentar schreiben