Nachhaltigkeit im Wirtschaftsraum Augsburg

Vom 27. September bis 4. Dezember 2019 sind die Wochen der Nachhaltigkeit - mit 29 spannenden Veranstaltungen

Augsburg und die Region haben mit der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH einen starken nachhaltigen Akteur. Der Herbst bietet Highlights, wie die Wochen der Nachhaltigkeit und den Nachhaltigkeitstag Wirtschaft.

„Nachhaltigkeit – wir können das Wort schon nicht mehr hören!“ Diese Aussage bekommen wir – die Mitarbeiter*innen der Regio Augsburg Wirtschaft - immer wieder zu hören. Ja, der Begriff wird inflationär und in den unterschiedlichsten Zusammenhängen genutzt. Dennoch: Dass das Thema Nachhaltigkeit hochaktuell ist und nicht nur Privatpersonen, sondern auch Unternehmen, Vereine, Kommunen oder Institutionen betrifft, lässt sich nicht bestreiten. Herausforderungen wie Rohstoffknappheit, Klimawandel oder Hungersnöte fordern Lösungen auf globaler wie auch auf regionaler Ebene. Wir alle sind gefragt!


Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH hat sich das Thema Nachhaltiges Wirtschaften auf die Fahnen geschrieben und ist von seiner Wichtigkeit überzeugt, bedeutet es doch, auch zukünftig noch in einem lebenswerten Umfeld agieren zu können. Wirtschaftlich nachhaltig zu handeln heißt, dass auch morgen noch alle notwendigen Voraussetzungen zur erfolgreichen und wettbewerbsfähigen Existenz von Unternehmen gegeben sind. Neben der Frage nach der Verfügbarkeit von Rohstoffen geht es insbesondere auch darum, ob genügend motivierte und qualifizierte Mitarbeiter*innen den Betrieb am Laufen halten, inwieweit der Kunde, gleich ob B2B (Business to Business) oder B2C (Business to Consumer), die Treue hält und in welches Umfeld das Unternehmen eingebettet ist.


Wochen der Nachhaltigkeit – 29 Veranstaltungen bis Dezember 2019

Dass der Wirtschaftsraum Augsburg in diesem Themenbereich aktiv ist und Verantwortung übernimmt, zeigt sich in den Wochen der Nachhaltigkeit: Vom 27. September bis zum 4. Dezember 2019 werden 29 Veranstaltungen angeboten. Von Corporate Social Responsibility über zukunftsträchtige Forschung zu Ressourcen- und Energieeffizienz – die Vielfalt der Veranstaltungen verdeutlicht, wie breit aufgestellt der Wirtschaftsraum Augsburg in diesem Kontext ist. Die Anbieter*innen der Veranstaltungen sind Kommunen, Vereine, Institutionen, Unternehmen und Arbeitsgruppen. Sie alle machen durch Projekte und Vorträge aus ihrem individuellen Blickwinkel auf das Thema Nachhaltigkeit aufmerksam. Vom Unternehmer*innen-Frühstück, das den Austausch und die Vernetzung fördert, über Busexkursionen für Handwerke*innen und Architekt*innen bis zu Ausstellungen, Filmen oder einem nachhaltigen Stadtrundgang beinhaltet das Programm viele Aspekte der Nachhaltigkeit. Besondere Highlights sind der Nachhaltigkeitstag Wirtschaft oder die Verleihung des Augsburger Zukunftspreises. Vielfältige Dialoge, Diskussionen und Inputs warten auf Interessierte – um gemeinsam als starke Region an Lösungen globaler Probleme zu arbeiten. Hier geht es zum Programm.


Nachhaltigkeitstag Wirtschaft – Weiterbildung, Austausch und Diskussion 

Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH beteiligt sich gemeinsam mit der Stadt Augsburg als Gastgeber an den Wochen der Nachhaltigkeit: Am 26. November 2019 findet der dritte Nachhaltigkeitstag Wirtschaft statt. Rund um das Thema „Die nachhaltige Zukunft der Industrie“ warten auf die Teilnehmer*innen nicht nur ein Vortrag von Nachhaltigkeitsexperte und Club-of-Rome-Mitglied Prof. Dr. Dr. Christian Berg, sondern auch interaktive Arbeitstische und eine Podiumsdiskussion. Bereits zum dritten Mal findet der Nachhaltigkeitstag Wirtschaft statt. Mit nachhaltigen Lieferketten und neuen Arbeitswelten sind die Themen, die auf dem Nachhaltigkeitstag Wirtschaft in den vergangenen beiden Jahren behandelt wurden, vielfältig und brachten jeweils über 100 Teilnehmer*innen zusammen. Weiterbildung, Austausch und Diskussion sind die Kernelemente der großformatigen Veranstaltung.


Good Practice - Zu Gast bei Schöffel in Schwabmünchen

Am Ende der Wochen der Nachhaltigkeit wartet noch einmal ein Highlight auf die Teilneher*innen: Der A³ Wirtschaftsdialog bei Schöffel Sportbekleidung GmbH in Schwabmünchen. Die Veranstaltung am 4. Dezember 2019 widmet sich ebenfalls Themen des Nachhaltigen Wirtschaftens. A³ Wirtschaftsdialoge sind eine Veranstaltungsreihe der der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH mit dem Ziel Good Practice-Beispiele und Fachinformationen zu aktuellen unternehmensrelevanten Herausforderungen aus der und für die Unternehmenspraxis zu präsentieren sowie Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung in der Region zu vernetzen.


Informieren, vernetzen, inspirieren, weiterbilden -  das A³-Netzwerk

Austauschen und Netzwerken wird bei allen Veranstaltungen der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH groß geschrieben. Wer sich in den Verteilerkreis des Nachhaltigkeits- und CSR-Netzwerkes aufnehmen lässt, verpasst künftig kein Austauschtreffen und keine Praxisveranstaltung mehr und kann sich mit Experten und anderen Unternehmensvertretern in den verschiedensten Bereichen nachhaltigen Wirtschaftens austauschen.
Auch unabhängig von Veranstaltungsangeboten können sich Interessierte über Nachhaltigkeit im Unternehmenskontext informieren oder Inspiration suchen: Im Nachhaltigkeitsatlas finden sich künftig gebündelte Informationen über Ansprechpartner*innen, Projekte und Good-Practice-Beispiele aus der Region rund um das Thema, speziell auf die Wirtschaft ausgerichtet. Anfang 2020 geht der Nachhaltigkeitsatlas online.

 

CSR-Barometer für unternehmerische Verantwortung

Bestandsaufnahme in Sachen Corporate Social Responsibility gefällig? Der CSR-Barometer ist ein Schnelltest für kleine und mittelständische Unternehmen zur Ermittlung der eigenen unternehmerischen Verantwortung. Beim kurzen Online-Check können nicht nur eigene CSR-Aktivitäten gemessen, sondern diese auch mit anderen Unternehmen verglichen werden. Schnell, einfach und unkompliziert können unternehmensspezifische zukünftige Handlungsfelder in Bezug auf CSR erkannt werden. Mehr dazu unter: www.csr-barometer-A3.de

 

Zur Regio Augsburg Wirtschaft GmbH:

Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH fördert die regionale Wirtschaft in der Stadt Augsburg und den Landkreisen Augsburg sowie Aichach-Friedberg. Themenschwerpunkte sind A³ Standortmarketing, Fachkräftesicherung, Technologietransfer, Nachhaltigkeit, Unternehmernetzwerke und Stärkung regionaler Identität. "Nachhaltiges Wirtschaften" ist seit einigen Jahren ein Bereich, mit dem sich die Regio Augsburg Wirtschaft intensiv beschäftigt. Hier liegt der Fokus auf der Sensibilisierung der Betriebe für künftige Herausforderungen und die Vernetzung der Akteure. Good Practice-Beispiele, künftig auch via Nachhaltigkeitsatlas, bilden dabei das wichtigste Element.

 

Mehr zum Thema im aktuellen Magazin Ahochdrei der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

 

Folgende Lifeguide-Artikel könnten Sie auch interessieren:

Regio Augsburg Wirtschaft GmbH, Nachhaltigkeitstag Wirtschaft, Augsburg, Foto: Katrin Beppler/Regio Augsburg Wirtschaft GmbH, Nachhaltigkeit, Wirtschaft
1o Jahre Regio Augsburg Wirtschaft GmbH, Augsburg, Foto Cynthia Matuszewski
1o Jahre Regio Augsburg Wirtschaft GmbH, Augsburg, Foto Cynthia Matuszewski
Regio Augsburg Wirtschaft GmbH,Foto: Katrin Beppler/Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Über die Autorin

Jana Friedl

Jana Friedl arbeitet als Projektmanagerin bei der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH und ist dort in der Kommunikation und dem Geschäftsfeld Nachhaltiges Wirtschaften aktiv. Seit 2011 lebt sie in Augsburg – ihrer Wahlheimat, seit ihrem Studium BWL sowie Medien und Kommunikation.

Kategorie(n): 

Neuen Kommentar schreiben