Nachhaltig Online

Der Verbraucherservice Bayern (VSB) informiert mit Tipps, Materialien und einem Quiz

Wie können wir das Internet möglichst umweltfreundlich nutzen? Der Verbraucherservice Bayern (VSB) bietet mit einem Online-Quiz einen guten Einstieg in das Thema. Für alle, die mehr wissen möchten, stellt das Umweltteam des VSB weiterführende Materialien und sogar Vorträge, Online-Kurse, Workshops und eine Ausstellung zur Verfügung.

Die fortschreitende Digitalisierung verändert alle Lebensbereiche. Informationen abrufen, Waren bestellen und Videos streamen – mit dem Smartphone, Tablet oder PC ist dies rund um die Uhr und überall möglich. Unbemerkt geht damit ein zunehmender Energie- und Ressourcenverbrauch durch Server in globalen Rechenzentren einher. Digitale Angebote können aber auch dabei helfen, Energie einzusparen und die Umwelt zu entlasten.


Guter Einstieg: das Quiz „Nachhaltig online – wie geht das?“

Das Quiz „Nachhaltig online – wie geht das?“ vom VerbraucherService Bayern bietet mit 12 Fragen rund um das Thema Internetnutzung und Ressourcenschonung einen guten Einstieg in das Thema. Viele der Fragen sind leicht zu beantworten und wer sich doch einmal vertut, erhält eine ausführliche und gut verständliche Erklärung. Das motiviert und macht Lust auf mehr. Für alle wissensdurstigen Energiesparer*innen gibt es zusätzliche Infos vom Umweltteam des VSB.


Das Umweltteam des VSB bietet Workshops und Online-Seminare an

Ob Smart Home, Online Shopping oder Streaming: Wie umweltfreundlich digitale Angebote letztlich sind, hängt wesentlich vom persönlichen Verhalten ab. Das VSB-Umweltteam gibt Tipps, wie Verbraucher*innen durch die Internetnutzung zum Klima- und Ressourcenschutz beitragen.

Schulen, Verbände und andere Institutionen haben die Möglichkeit, Vorträge, Workshops und Online-Seminare rund um die Themen „Nachhaltig Online“ und „Online Shopping“ zu buchen sowie die aktuelle Ausstellung „Nachhaltig Online – Trägt Digitalisierung zum Klimaschutz bei?“ auszuleihen.

  • Hier findet ihr alle Materialien des VerbraucherService Bayern im KDFB e.V. (VSB) rund ums Thema Digitalisierung & Umwelt.
  • Hier geht’s zum Quiz
Computer, Bildschirm, Foto: free-photos auf pixabay

Über die Autorin

Cynthia Matuszewski

Cynthia Matuszewski ist Journalistin und Fotografin. Sie ist ein Fan von konstruktivem Journalismus. Der fragt nicht nur: „Was ist das Problem?“, sondern auch „Gibt es Lösungen oder Teillösungen – und wenn ja, welche?“ und „Sind diese Ideen auch alltagstauglich?“. Deshalb ist sie seit 2013 begeisterte Chefredeakteurin vom Lifeguide Augsburg. Denn hier kann sie von Menschen und Projekten erzählen, die unsere Welt verändern wollen – und zwar so, dass sie gerechter, umweltfreundlicher und lebenswerter wird. Von diesen Mutmacher*innen gibt es viele – und zwar direkt vor unserer Haustür, sagt Cynthia. Geprägt hat sie ihre heitere Kindheit in Köln und ihre Zeit im zweigeteilten Berlin – wo sie eine Lehre zur Fotografin absolvierte und mit Fotoaufträgen ihr Studium an der Freien Universität Berlin finanzierte. Sie hat sowohl für Printmedien und Hörfunk gearbeitet, als auch als PR-Referentin. Sie engagiert sich für Frauenrechte und glaubt nach wie vor an die Kraft der Sprache. Deshalb befürwortet sie auch das holprige, für notwendige Veränderungen aber in ihren Augen unentbehrliche, Gender-Sternchen*. Seit 2019 ist sie – zusammen mit den anderen Macher*innen des Lifeguide – stolze Trägerin des Augsburger Zukunftspreises.

Neuen Kommentar schreiben