Gratis: 30 Minuten radeln durch Augsburg

Augsburger Stadtwerke stellen allen Bürger*innen ihre 300 Räder für 30 Minuten kostenlos zur Verfügung

Wer in Augsburg - trotz Ausgangsbeschränkung - von A nach B muss, kann bis voraussichtlich 19. April 2020 das Rad der Stadtwerke Augsburg (swa) 30 Minuten lang pro Fahrt kostenlos nutzen.

„Während der Corona-Krise stellt das Angebot eine weitere Möglichkeit dar, um sich in der Stadt fortzubewegen“, so swa Pressesprecher Jürgen Fergg. „Nicht jeder Augsburger besitzt selbst ein Fahrrad. Um Besorgungen und Einkäufe zu erledigen, kann nun jeder unsere Räder kostenlos nutzen und einen weiteren Teil des mobilen Angebots der swa kennenlernen“. Vor allem für Menschen, die in systemrelevanten Berufen tätigt sind, ist das swa Rad ein weiteres Angebot zu Bus oder Straßenbahn, um zur Arbeit zu gelangen.

 

Hygieneregeln beachten

Für die Nutzung der swa Räder muss man sich lediglich bei der App Nextbike registrieren und kann dann direkt das kostenlose 30-Minuten Angebot pro Fahrt testen. Beim Nutzen der Räder sollen die empfohlenen Hygieneregeln beachtet werden. In Augsburg stehen den Bürgern 300 swa Räder an verschiedenen Stationen in der Stadt zur Verfügung.  Die swa Räder müssen nach Beendigung der Fahrt wieder direkt an einer der Stationen abgestellt werden. Werden sie woanders abgestellt, wird eine Servicegebühr in Höhe von 20 Euro berechnet.

cm/pm

swa, Fahrradverleih, Leihräder, Augsburg, Fahrradstadt

Über den Autor

Lifeguide Augsburg

Nachhaltig leben in der Region Augsburg

Kategorie(n): 

Neuen Kommentar schreiben