Campus-Bienen liefern Uni-Honig in Bio-Qualität

Die Universität Augsburg macht sich für Artenvielfalt und Biodiversität stark

Seit 2018 sind mehrere Bienenvölker zu Gast auf dem Augsburger Campusgelände. Ihr leckerer Bio-Blütenhonig wird bei Feinkost Glück angeboten.

Blühende Wiesen und fleißig summende Honigbienen...  Wessen Gedanken schweifen da nicht hinaus auf‘s Land? Oder gibt es eine solche Idylle auch in der Stadt?  In Augsburg ist genau das der Fall! Denn seit 2018 stellt Imker Florian Gräubig aus Zusmarshausen seine Bienenkästen im Juni und Juli  auf dem Universitätscampus auf. Dann blühen die Linden und die Honigbienen finden hier optimale Bedingungen, um ihrem süßen Tagesgeschäft nachzugehen.


Ein Beitrag für Artenvielfalt und Insektenschutz

Nachhaltigkeit ist an der Universität Augsburg zentrales Thema in Forschung und Lehre. Durch verschiedene Projekte ist Nachhaltigkeit auch im Universitätsalltag von Studierenden und Beschäftigten fest verankert. So blüht bereits seit 2013 rund um das Gebäude des Wissenschaftszentrums Umwelt die sogenannte Lechheide. Hier finden selten gewordene Pflanzen und Tiere wie beispielsweise der Bläuling, ein auffallend blauer Schmetterling, einen neuen Lebensraum. Und auch die Bienen von Florian Gräubig fühlen sich in dieser Umgebung wohl, ganz besonders unter den Linden beim Uni-See.

Für meine Bienen ist der Aufenthalt auf dem Campus wie ein kleiner Urlaub.“ Florian Gräubig, Bioland-Imker.

Denn heutzutage wird auf vielen landwirtschaftlich genutzten Flächen Insektenschutzmittel eingesetzt, unter denen auch die Bienen leiden. Das Universitätsgelände ist dagegen wie ein Kurort für die geschäftigen Tiere. Hier können sie in einer gesunden und naturnahen Umwelt ungestört Nektar sammeln.

INFO: Hier gibt es den Uni-Honig:
Erhältlich ist der von Bioland zertifizierte Honig bei Feinkost Glück in der Salomon-Idler-Straße 24E. Ein 300g-Glas kostet 6,98 Euro. Der Honig ist frei von Pestiziden und schmeckt nach Angaben des Imkers leicht nach Minze.

Biene, Foto: Arn Matuszewski, Biodiversität,
Bienen im Anflug auf ihren Bienenstock. Foto: fotolia_fotografiero
Biene. Foto Arn Matuszewski
Biene, Foto: Hans Benn auf Pixabay

Über den Autor

Jonas Müller

Jonas Müller studiert Geographie im Master an der Universität Augsburg mit den Studienschwerpunkten Stadt- und Regionalentwicklung. In seiner Bachelorarbeit befasste er sich mit dem Thema nachhaltige Stadtentwicklung. Dabei untersuchte er das junge Stadtviertel Messestadt Riem in München auf soziale Nachhaltigkeit. Er interessiert sich für Geschichte, Politik und die Umwelt und ist Fan von Sport, Campingurlaub und Roadtrips.

Neuen Kommentar schreiben