querdenken

Einfach mal den Blickwinkel ändern und „querdenken“. Hier finden Sie Menschen, die etwas Neues ausprobieren – oder etwas ganz Altes wiederbeleben. Hier finden Sie Ideen, die bereits realisiert wurden oder die noch in den Köpfen reifen, Denkanstöße in Richtung Nachhaltigkeit, Neues aus der Wissenschaft, Literaturtipps und vieles mehr. Geben Sie uns Ihren Input: redaktion [at] lifeguide-augsburg.de

Tupoka Ogettes Buch „exit RACISM - rassismuskritisch denken lernen “ ist DIE Einführung in das Thema

Buchkritik von Norbert Stamm – Nachhaltigkeitsbeauftragter der Stadt Augsburg.

Das Aindlinger Unternehmen Ökobon führte 2015 den ökologischen Kassenbon ein

Interview mit Oliver Unseld, Geschäftsführer von Ökobon

Christine Pehl zu innerer und äußerer Nach-HALT-igkeit

„Auf den Menschen kommt es an“, sagt die Beraterin, Autorin und Dozentin Christine Pehl – sie arbeitet zum Schwerpunkt werteorientierte Unternehmensführung.

Wie viel Platz ist wirklich nötig?

Tiny Houses sind preiswert, brauchen wenig Energie und wenig Platz. In Bezug auf 'Downsizing' sind sie außerdem eine Alternative zu vollgestopften Regalen, Kellern und Dachböden.

Mit Bahn, Bus, Containerschiff oder per Anhalter einmal um die Erde

Alles beginnt mit der Kündigung ihrer Wohnungen und ihrer Jobs, denn Leo Sibeth und Sebastian Ohlert haben einen Plan: Zunächst wollen sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Asien fahren. Bald...

Datum: 02.10.2020, um 19:30 Uhr

Ort: 86150

Der Second-Hand-Laden mit künstlerischem Flair: Von gut erhaltener Markenbekleidung über Bücher und Haushaltswaren bis hin zu Kunst und Kreativem. Die Zirbel 13 hat ein umfangreiches Angebot.

In dem Second-Hand-Laden Zirbel 13 macht das Stöbern so richtig Spaß.

Katholischer Verband für Soziale Dienste e.V. Augsburg
Klinkertorstraße 13
86152 Augsburg

Als Unternehmen verantwortlich handeln: Die Online-Plattform zeigt, wie nachhaltiges Wirtschaften in der Region funktioniert.

Schon heute gibt es in der Region zahlreiche Akteure, die sich mit dem zukunftsweisenden Thema Nachhaltigkeit in all seinen Facetten befassen. Der Nachhaltigkeitsatlas A³ stellt sie vor.

Die Kunstausstellung im H2 – Zentrum für Gegenwartskunst - stellt Fragen zur Umweltzerstörung

Wie eklatant trägt der Mensch dazu bei, den Lebensraum Erde nicht nur für uns alle lebensbedrohend auszubeuten und zu beschädigen, sondern mutwillig zu zerstören?

Datum: 19.06.2020, um 10:00 Uhr bis 31.12.2020, um 17:00 Uhr

Ort: Augsburg

85 Vorschläge zu den Themen Klimaschutz, Naturschutz, Gesundheit, Bildung, Sicherheit, Solidarität, Wirtschaften, Kommunikation, Kunst, Kultur und vieles mehr

Wie kann Augsburg besser - ökologischer, sozialer, wirtschaftlich stabiler, kulturreicher - aus dem Corona-Stopp herauskommen?

Was Nachwuchsjournalist*innen zum Thema Umweltschutz sagen

Welche Themen sind Kindern und Jugendlichen in Bezug auf Umweltschutz derzeit am wichtigsten? Was brennt ihnen gerade unter den Nägeln und was würden sie gern tun, um unsere Welt zu retten?

Kostenlose B2B-Börse sorgt branchenunabhängig für schnelle, unbürokratische Kommunikation

Die neue B2B-Plattform nimmt sowohl Hilfsangebote als auch Unterstützungsgesuche von regionalen Unternehmen auf. Ziel ist die gegenseitige Unterstützung in Zeiten von Covid 19.

Sven Külpmann lebt seit 15 Jahren autofrei

Er wünscht sich, dass seine Enkel auf den Straßen der Innenstädte spielen können, er würde die Maxstraße zum grünen Boulevard umgestalten und die Tram als Teil der Lieferkette nutzen.