Stadtradeln Augsburg 2020

Radeln für ein gutes Klima

Ort:

Augsburg

Beim Wettbewerb Stadtradeln trittst du 21 Tage in die Pedale für mehr Klimaschutz, Radförderung und Lebensqualität in Augsburg. Dieses Jahr geht es in die 11. Runde des Augsburger Stadtradelns: Vom 4. bis 24. Juli 2020 sind wieder alle Augsburger*innen dazu aufgerufen, so viele Strecken wie möglich mit dem Rad zurückzulegen.

21 Tage Radeln fürs Klima

21 Tage geht es darum viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob ihr bereits jeden Tag fahrt oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs seid. Jeder Kilometer zählt – erst recht, wenn er sonst mit dem Auto zurückgelegt worden wäre.

 

Für mehr Klimaschutz, Radförderung und Spaß

Ziel der internationalen Aktion Stadtradeln ist es, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, ein Zeichen für vermehrte Radförderung in der Kommune zu setzen und Spaß beim Radeln zu haben. Augsburg beteiligt sich seit 2010 erfolgreich an dieser Aktion. Im vergangenen Jahr wurde mit 670.263 geradelten Kilometern das bislang beste Ergebnis erzielt.

 

Alle Augsburger*innen können teilnehmen

Jede*r der in Augsburg wohnt, arbeitet, dort einem Verein angehört oder eine (Hoch)Schule besucht, kann am Augsburger Stadtradeln teilnehmen.

 

Team bilden, registrieren und losradeln

„Teamlos“ radeln geht nicht, denn Klimaschutz und Radförderung sind Teamarbeit – aber schon zwei Personen sind ein Team! Alternativ kann dem „Offenen Team“ beigetreten werden. Habt ihr ein Team gebildet bzw. euch dazu entschieden einem Team beizutreten, könnt ihr euch hier registrieren.
Alle weiteren Infos zum Stadtradeln findet ihr in den Spielregeln und den FAQ. Außerdem könnt ihr die Ergebnisse des Stadtradelns Augsburg 2020 einsehen.

Hinweis zur aktuellen Corona-Situation: Bitte vermeidet gemeinsame Radtouren und Aktionen, bei denen viele Menschen zusammenkommen. Haltet euch bei allen Einschätzungen zur Risikolage an die Empfehlungen und Vorgaben der offiziellen Stellen!