IN SEARCH – Eine Reise zur Weiblichkeit

Die preisgekrönte Kenianische Filmemacherin Beryl Magoko kommt nach Augsburg und zeigt ihren mehrfach ausgezeichneten Dokumentarfilm

Ort:

Obstmarkt 5
Thalia Kino
Augsburg 86150

Weibliche Genitalbeschneidung (FGM/C) ist für Millionen Frauen auf dieser Welt bittere Realität. Aktuellen Angaben von UNICEF zufolge sind weltweit mehr als 200 Millionen Frauen von FGM betroffen. Beryl Magoko ist eine von ihnen. Die Dokumentarfilmerin begibt sich in ihrem Film IN SEARCH auf eine sehr persönliche Reise und setzt sich in zahlreichen Gesprächen mit anderen Betroffenen mit dem Wunsch und den Möglichkeiten einer rekonstruktiven Operation auseinander.

Eine Reise zur Weiblichkeit

Beryl Magoko wuchs in einem ländlichen Dorf in Kenia auf und dachte als Mädchen,  dass alle Frauen in der Welt „beschnitten“ werden, indem sie „Female Genital Mutilation/Cutting” (FGM/C) über sich ergehen lassen müssen. Deshalb ertrug auch sie diesen Eingriff – sie wusste nichts über die Folgen von FGM/C. Viele Jahre später erfährt sie, dass es eine neue Operationsmethode gibt, die verspricht das zurückzugeben, was damals verloren ging.

Nach ihrem preisgekrönten Film The Cut, in dem Beryl Magoko die Beschneidung von Mädchen dokumentiert hat, spricht die kenianische Filmemacherin in ihrer aktuellen Dokumentation In Search über ihre persönlichen Erfahrungen bei der weiblichen Genitalverstümmelung (FGM) und den Wunsch einer rekonstruktiven Operation ihrer Genitalien. Sie erforscht das emotionale Dilemma, indem sie mit Frauen spricht, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Beryl Magoko versucht herauszufinden, ob sie sich dieser Operation unterziehen soll – eine zweite Reise ins Unbekannte.

Zum Internationalen Tag gegen weibliche Genitalbeschneidung zeigt das FGM Netzwerk Augsburg in Kooperation mit TERRE DES FEMMES (TDF) Augsburg die mehrfach – zuletzt als Best Documentary beim AFRICA INTERNATIONAL FILM FESTIVAL – ausgezeichnete Dokumentation In Search.

Nach dem Film diskutieren die Regisseurin, Mitglieder der TDF-Gruppe Augsburg und Aktive aus dem FGM-Netzwerk Augsburg und beantworten Fragen.

 

Auszeichnungen für IN SEARCH

  • Internationales Festival für Dokumentar- und Animationsfilm in Leipzig: Beryl Magko erhält den Publikumspreis Leipziger Ring (für Menschenrechte, Demokratie und bürgerschaftliches Engagement) gestiftet von der Stiftung Friedliche Revolution.
  • Großen Kunstpreis der Freunde der KHM (Kunsthochschule für Medien Köln)
  • International Documentary Filmfestival Amsterdam (IDFA):  „Award for Best Student Documentary”
  •  Förderpreis des Landes NRW für junge Künstlerinnen und Künstler
  • Best Documentary beim AFRICA INTERNATIONAL FILM FESTIVAL

 

Mehr zu dem Thema

Interview mit Beryl Magoko

Mein Blaues Licht - Kurzfilm zum Thema mit Fadumo Korn, produziert von der Augsburger Städtegruppe von Terre des Femmes
 

Beryl Magoko, In Search, FGM, Filmplakat